© Philippe AWouters
© Philippe AWouters

Bereit, diese Geschichte selbst zu erleben?

Buchen Sie Ihre Reise

20.000 Kerzen leuchten einmal im Jahr in dieser mittelalterlichen belgischen Stadt!

3 Minuten Lesedauer

Reisetipps für Lüttich

Finden Sie hier die besten Angebote für einzigartige Unterkünfte rund um Lüttich und buchen Sie Ihre Aufenthalte im Voraus.
Erstellen und buchen Sie ein Hotel+Flug-Paket von Grund auf neu, alles an einem Ort.
Holen Sie sich personalisierte Ratschläge zusammen mit einem kuratierten Reiseplan für Ihre bevorstehenden Reisen.
Holen Sie sich das authentischste Städte Erlebnis. Sehen Sie sich diese Führungen und Tickets ohne Anstehen rund um Lüttich .

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Was sagt „Romantik“ besser aus als Kerzen, oder?

In diesem Jahr hat die wallonische Gemeinschaft beschlossen, sich zu erklären und sich der Hervorhebung ihrer seltsamsten Seiten zu widmen. Das ganze Jahr über werden Denkmäler, Räume und Veranstaltungen rund um die seltsamen und mysteriösen Seiten der südlichen Region kreisen und jahrzehntelange Einzigartigkeit ans Licht bringen.

Für die meisten ist Lüttich eine Glocke, weil es eine Studentenstadt ist. Tatsächlich erinnere ich mich auch persönlich seit meiner Studienzeit daran – an den Wochenenden rüberzugehen, im „Carré“ von Bar zu Bar zu gehen, die ganze Nacht Bier mit betrunkenen Einheimischen zu trinken und meinen Weg zurück zum Bahnhof zu stolpern, nur um darauf zu warten der erste Zug zurück nach Brüssel. Aber abgesehen von langen Nächten und Bar-Hopping hat Lüttich einen viel romantischeren und historischen Rand, als wir eigentlich denken. Lüttich ist eine der größten wallonischen Städte und die drittgrößte Stadt in Belgien.

Obwohl römische Siedlungen in der Stadt nachweisbar waren, wurde Lüttich erstmals im Mittelalter erwähnt, und zwar im Jahr 558. Die christianisierte Stadt Lüttich wurde wie viele andere christliche Städte mit einer Burg als Kern gebaut und von umgeben befestigte Mauern, die auf einem steilen Hügel sitzen und auf diese Weise eine bessere Sicht auf die möglicherweise ankommenden Feinde ermöglichen. Die zentrale Festung der Stadt war als Zitadelle bekannt und ist bis heute einer der höchsten Punkte der Stadt und eine Haupttouristenattraktion für Besucher, die in ihre Geschichte eintauchen möchten.

Ein einzigartiges Date mit der Stadt Lüttich

© Axel Pics/La Nocturne des Coteaux

Jeden ersten Samstag im Oktober (in diesem Jahr am 6. Oktober 2018) bereitet sich die Stadt auf ein romantisches Date vor, poliert ihre Treppen und zündet sich die ganze Nacht an. Vor etwa 26 Jahren hatte die Stadt die Idee, Besucher zu ihren 60 Hauptdenkmälern und 5 klassifizierten Wahrzeichen zu locken; Das Ergebnis war ein jährliches Fest, auf das sich die ganze Region freut. Familien, Studenten und Paare zieht es zu diesem einzigartigen Fest, bei dem über 20.000 Kerzen bis tief in die Nacht brennen.

Eine Mischung aus alt und neu

Vor dem Hintergrund einer mittelalterlichen Stadt bringt Lüttich auch jedes Jahr Innovationen hervor, indem es die neuesten Kartierungstechnologien herausbringt. Allein im vergangenen Jahr kam MOVIGO (der auch dieses Jahr wieder mit von der Partie ist) auf die Idee, 40 Schafe mit 4000 LEDs zu verkleiden. Das Ergebnis war eine von den Hügeln aus gesehene Nachtaufführung, bei der die Zuschauer die Bewegung der Schafe in einem Lichterballett beobachten konnten, das vom natürlichen Lauf und der Führung der Präriehunde rhythmisiert wurde. Eine Art, alte Traditionen mit den neuesten Technologien zu mischen.

(© Bild/Video: Movigo)

Was zu erwarten ist

Ab 20 Uhr stehen Märchen für Groß und Klein – Puppentheater – Live-Musik – Feuerwerk – Feuershows und heimische Biere auf dem Programm. Und das alles mit einer besonderen Freundlichkeit, die nur der Stadt Lüttich eigen ist. Handgemachte Plakate, billiges und lokales Bier, Smileys, Pékèt (ein lokaler Fruchtbrand) und nicht zu verpassen: die Montagne de Beuren – 374 Stufen (oder waren es 375 …? Na ja, ich denke, Sie müssen es herausfinden? ) wurde von Tausenden von Kerzen erleuchtet und gilt als eine der extremsten Treppen der Welt.

(© Axel Pics/La Nocturne des Coteaux)

(© Axel Pics/La Nocturne des Coteaux)

(© Patrick Brouir)

La Nuit des Coteaux ist eine kostenlose Veranstaltung, die allen offen steht. Erwarten Sie, durch enge Gassen, Ecken und endlose Treppen zu gehen und Live-Feuerdarbietungen sowie das abschließende Feuerwerk zu sehen. Und denken Sie wie immer daran, einen Regenschirm mitzubringen, da das belgische Wetter wieder zuschlagen könnte!

Weitere Informationen und eine Ansicht des offiziellen Programms finden Sie hier.

Coteaux de la Citadelle (Liège)
Coteaux de la Citadelle (Liège)
4000 Luik, België

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Aufenthalte in Lüttich im Voraus zu buchen, da es in bestimmten Zeiträumen schnell ausgebucht sein kann. Wenn Sie diesen Link verwenden, zahlen Sie den gleichen Preis und wir erhalten eine kleine Provision - danke für Ihre Unterstützung!

Möchten Sie diese Reise planen? Stellen Sie Ihr eigenes Hotel+Flug-Paket zusammen oder wenden Sie sich für eine persönliche Beratung durch einen unserer Reiseexperten.


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte





Der Schriftsteller

Lauren Klarfeld

Lauren Klarfeld

Hallo, ich bin Lauren - geboren in Belgien und aufgewachsen in einer multikulturellen Familie. Ich bin seit vielen Jahren freiberuflicher Reiseleiter und Schriftsteller und schreibe über die Psychologie hinter dem Reisen, aber auch über die authentischsten Orte, die ich besucht habe!

Bist du bereit, diese Geschichte selbst zu erleben?

Buchen Sie Ihre Reise

Weitere Reisegeschichte für Sie