© Istock/ Marcio Isensee e Sa
© Istock/ Marcio Isensee e Sa

Angra dos Reis, eine versteckte Perle an Rios Südküste

5 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wenn Sie inzwischen einige meiner Artikel gelesen haben, haben Sie erfahren, dass Rio de Janeiro nicht nur eine Stadt ist, sondern auch der Name eines ganzen Bundesstaates, der zusammen mit 25 anderen Bundesstaaten, plus dem Bundesdistrikt, die brasilianische Föderation bildet. Aber wussten Sie, dass Rio als Bundesstaat insgesamt 92 Gemeinden hat, die eine Bevölkerung von 17,3 Millionen Einwohnern haben? Das ist mehr als in manchen Ländern rund um den Globus, cool oder? In diesem riesigen Universum werde ich Sie durch eine der schönsten Gemeinden des Staates Rio führen. Wir werden über die Stadt Angra dos Reis sprechen, eine versteckte Perle an der Südküste, die zusammen mit ihrer kontinentalen Halbinsel ein Territorium von 365 Inseln besitzt - eine Insel für jeden Tag des Jahres.

© Istock / Copacabana
© Istock / Copacabana

Die Geschichte von Angra dos Reis, wie wir sie kennen, begann am 6. Januar 1502, als portugiesische Entdecker in seiner Bucht an Land gingen. Der Name der Stadt bedeutet genau "Bucht der Könige" und kommt vom portugiesischen Wort "Angra", das "Bucht" bedeutet, und dem biblischen Bezug auf die Heiligen Drei Könige, die genau an dem Tag gefeiert werden, an dem sie dort ankommen. Die Geschichte erzählt, dass Angra dos Reis erst nach 1556 kolonisiert wurde, und seitdem hat sich die Stadt von einem sehr wichtigen Hafen in der Kolonialzeit zum einzigen Ort in ganz Brasilien entwickelt, der Kernkraftwerke besitzt. Übrigens sind die drei größten wirtschaftlichen Aktivitäten dort immer noch die Hafenzone, die Atomstromerzeugung in den Anlagen Angra I und Angra II und natürlich der Tourismus.

© Wikimedia Commons / Minerva97
© Wikimedia Commons / Minerva97

Stadtzentrum

Angra dos Reis hat mehr zu bieten als nur die Inseln, wie zum Beispiel das historische Zentrum der Stadt. Es ist immer noch nicht das Haupttouristenziel, aber die Stadt hat eine Menge Geschichte, die wissenswert ist, wenn Sie den Kolonisierungsprozess Brasiliens verstehen wollen. Auf der Tour können Sie Orte wie die Igreja und den Convento von Carmo sehen, ein Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Da die Kirche dem Meer zugewandt ist und sich in unmittelbarer Nähe der Hafenzone befindet, musste sie während der französischen Invasionsversuche in der Gegend einige Bombardierungen über sich ergehen lassen. Zusammen mit den Holländern versuchten die Franzosen mehrmals, in Brasilien einzudringen, und so kam es zu Kämpfen zwischen den portugiesischen Kolonen und französischen Piraten.

Convento do Carmo de Angra dos Reis
Convento do Carmo de Angra dos Reis
R. Frei Inácio, S/N - Centro, Angra dos Reis - RJ, 23900-610, Brasil
© Istock / Rainer Strehl
© Istock / Rainer Strehl

Nicht weit entfernt, wenn Sie durch das Zentrum gehen, kommen Sie zur Rua do Comércio, der ersten Straße in Angra dos Reis. Der Ort wurde entworfen, um das kommerzielle Zentrum der Stadt zu sein und zeigt immer noch Gebäude unter portugiesischen Kolonialarchitektur entworfen. Eine lustige Tatsache hier, der Mythos besagt, dass die Straße mit einer leichten Kurve entworfen wurde, damit der schlechte Geruch von Schiffen, die im Hafen ankamen, nicht die gesamte Länge der Straße durchziehen würde. In der gleichen Straße können Sie die Kirche Santa Luzia sehen, die 1632 aufgrund des Versprechens eines ehemaligen Bewohners erbaut wurde, der darum bat, dass seine blinde Tochter wieder sehen könne. In der Gasse daneben sehen Sie die 'travessa de Santa Luzia', in der noch der ursprüngliche Boden aus der Kolonialzeit zu sehen ist, mit der Bordsteinkante, an der die Karren mit den Waren der damaligen Zeit vorbeifuhren. Es ist eine wahre Zeitreise in die Vergangenheit.

Igreja de Santa Luzia, Angra dos Reis
Igreja de Santa Luzia, Angra dos Reis
Tv. Santa Luzia, 72 - Centro, Angra dos Reis - RJ, 23900-570, Brasil

Berühmte Bolzenfahrten

© Istock / Ranimiro Lotufo Neto
© Istock / Ranimiro Lotufo Neto

Aber wenn Sie nach Angra fahren, bleiben Sie natürlich nicht nur an Land, sondern gehen auch ans Meer. Übrigens sind die Inseln selbst noch berühmter als die Stadt - vor allem, wenn wir über Ilha Grande sprechen, die paradiesischste Insel Brasiliens. Als größte Insel, zusammen mit 365 anderen, die zu Angra dos Reis gehören, zeigt sich Ilha Grande mit einer Gesamtfläche von 193 km², mit mehreren Stränden und einem bergigen Relief mit dem höchsten Punkt von 1.031 Metern. In einer der Buchten befindet sich das Dorf Abraão (oder Vila do Abraão), einer der besten Punkte, um die lokale Kultur und Geschichte kennenzulernen. Dort finden Sie den größten Teil der Infrastruktur der Insel, wie Hotels und Restaurants. Darüber hinaus fährt täglich eine Fähre vom Hafen von Angra dos Reis zu diesem Ziel.

Abraão village, Ilha Grande, Rio de Janeiro
Abraão village, Ilha Grande, Rio de Janeiro
© Wikimedia Commons / TMbux
© Wikimedia Commons / TMbux

Ideal für größere Gruppen oder für einen Ausflug, der in Ihr Budget passt, ist die Schonerfahrt (eine Art Segelschiff) in Angra dos Reis die beste Option. Die Bootstour dauert ca. 6 Stunden und führt an mehreren Inseln mit ruhigen Stränden vorbei, was eine perfekte Tour zum Schwimmen und Genießen der Natur und der erstaunlichen Aussicht ist. Normalerweise haben die Schoner eine Kapazität für mehr als 100 Personen und bieten auch einen Bar-Service, Ambient-Musik und einen Tour-Guide, der die Haltestellen erklärt. Einige der Unternehmen bieten auch Schnorchelverleih und Unterwasserfotografie an. Versuchen Sie, früh anzukommen, um die beste Zeit des Tages auf diesem erstaunlichen Ausflug zu genießen.

© Istock / Cristhian Brezolin
© Istock / Cristhian Brezolin

Aber wenn Sie nicht in der Stimmung für große und langsame Boote sind, können Sie immer versuchen, Ihren Ausflug mit den schnellen Booten zu planen. Rund um die Stadt, vor allem in der Hafenzone, finden Sie mehrere Orte, die die Vermietung dieser schnellen Boote oder sogar Jet-Skis anbieten, sowohl für Sie selbst zu fahren - wenn Sie die Erlaubnis haben, natürlich - oder mit einem Seemann Führer. Diese Optionen sind sehr offen für die Route, die Sie wählen, und normalerweise berechnen sie Sie nach Zeit und nicht nach Entfernung. Es ist also eine gute Gelegenheit, wenn Sie nicht viel Zeit haben, um Ihre Reise zu genießen, aber denken Sie daran, dass der Preis hier viel höher sein wird als die Schonerfahrt.

© Istock / gustavoferretti
© Istock / gustavoferretti

Um diesen Ausflug optimal zu genießen, sollten Sie daran denken, dass leichte und bequeme Kleidung wichtig ist. Vergessen Sie aber auch nicht, eine Jacke mitzunehmen, da es auf den Booten wegen des Windes etwas kalt werden kann, und Mützen oder Hüte, da die Sonne nach einem ganzen Tag sehr streng auf der Haut sein kann. Außerdem ist es sehr wichtig, immer Sonnenschutzmittel zu benutzen, bevor und nachdem Sie ins Wasser gehen, und - wenn Sie es für nötig halten - Insektenschutzmittel. Wenn Sie Lust zum Tauchen haben, bringen Sie Ihre eigene Schnorchelausrüstung mit, da diese viel hygienischer ist als die von den Firmen zur Verfügung gestellten. Ebenfalls sehr wichtig, denken Sie daran, eine kleine Flasche Wasser mitzunehmen, um während Ihrer Spaziergänge hydriert zu bleiben und etwas Bargeld, da einige Orte auf den Inseln keine Kreditkarten akzeptieren.

iStock / arteparada
iStock / arteparada

Ich hoffe, Sie haben diese erstaunliche virtuelle Reise um Angra dos Reis, die versteckte Perle von Rios Südküste, genossen. Es ist einer meiner Lieblingsorte in Rio und Brasilien.



Der Schriftsteller

Fabio Jardelino

Fabio Jardelino

Ich wurde in einer Großstadt in Brasilien geboren, die Recife heißt, aber mir wurde klar, dass sie nicht groß genug für mich war. Ich lebte in Brasilien, dann im Ausland und derzeit bin ich in Europa, aber immer, wenn ich eine Chance habe, gehe ich zurück nach Brasilien, um mein wunderbares Land zu genießen. Außerdem möchte ich Ihnen durch meine Artikel und Bilder ein wenig von dieser brasilianischen Erfahrung vermitteln.

Weitere Reisegeschichte für Sie