Cover Picture credits © iStockphoto/ Kirillm
Cover Picture credits © iStockphoto/ Kirillm

Aphrodites Felsen in Paphos und die Legende dahinter

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wie wäre es mit einer kleinen Zeitreise in die Vergangenheit, als Cronus Uranus verstümmelte und ein schönes Naturwunder geschah?

Aphrodite's Rock ist der Geburtsort der mythischen griechischen Göttin der Liebe und Schönheit.

Wenn Sie Lust haben, die Legende zu leben, müssen Sie nur nach Kouklia in Paphos reisen; dies soll der Ort sein, an dem Cronus Uranus und Aphrodite verstümmelt hat. Der spektakuläre Felsen Aphrodite´s, auch bekannt als "Petra tou Romiou", ist ein beeindruckender Meeresstapel in Paphos.

Diese erstaunliche und berühmte Felsformation befindet sich vor dem Ufer entlang der Straße von Paphos nach Limasol und es lohnt sich auf jeden Fall, einen Zwischenstopp einzulegen, um die Schönheit der Natur zu bewundern, die direkt an diesem Ort geboten wird. Das Meer in dieser Region ist im Allgemeinen rau, so dass es für Passanten und Besucher nicht erlaubt ist zu schwimmen. Außerdem ist das Klettern auf Klippen ebenfalls verboten, aber man kann immer die Aussicht von oben genießen, ebenso wie das leckere Essen in den nahegelegenen Restaurants. Wenn Sie auch übernachten möchten, kann Ihnen ein in unmittelbarer Nähe gelegenes Resort alles bieten, was Sie brauchen.

Photo Credit © iStockphoto/ f8grapher
Photo Credit © iStockphoto/ f8grapher

Aber was unterscheidet diesen Ort von den anderen Besichtigungsmöglichkeiten in Paphos?

Die Legende

Diese Felsformation gilt als Geburtsort der Göttin Aphrodite. Der Legende nach bat Gaia (Mutter Erde) einen ihrer Söhne, Cronus, seinen Vater, Uranus (Himmel), zu verstümmeln, und so geht die Geschichte weiter..... Cronus schnitt Uranus' Hoden ab und warf sie ins Meer - deshalb ist diese Region generell rau und das Schwimmen ist verboten.

Eine weitere lokale Legende besagt, dass Aphrodite´s Rock Teil des Unterkörpers von Uranus ist. Die Legende besagt, dass Cronus tatsächlich seinen Vater überfallen hat und ihn mit einer Sense unter die Taille geschnitten hat. Uranus zu seinem Fluchtversuch, versuchte zu fliegen, aber er verlor Teile seines abgeschnittenen Körpers und seiner Hoden ins Meer. Dann erschien ein weißer Schaumstoff und ein Mädchen erhob sich. Dieses Mädchen wurde zuerst von den Wellen nach Kythera gebracht und dann nach Zypern gebracht. Der Name der Jungfrau war natürlich Aphrodite und wie man sich vorstellen kann, war sie die sogenannte Göttin, die heute jeder kennt.

Photo Credit © iStockphoto/ hateom
Photo Credit © iStockphoto/ hateom
Es wird gesagt, dass die Wellen bei bestimmten Wetterbedingungen steigen, brechen und eine Wassersäule bilden, die sich in eine Schaumsäule auflöst. Mit Phantasie sieht dies vorübergehend wie eine flüchtige, evaneszierende menschliche Gestalt aus. Andere populäre Mythen besagen, dass das dreimalige Schwimmen um den Felsen verschiedene Segnungen bringen wird, darunter ewige Jugend und Schönheit, Glück, Fruchtbarkeit und wahre Liebe.

Der moderne Name

Wie Sie am Anfang lesen konnten, hat der Felsen zwei Namen, und vor allem unter den Einheimischen ist er allgemein bekannt als "Petra toy Romiou" ("Felsen des Römers"). Tatsächlich wird es mit den Taten des Lokalhelden Basil in Verbindung gebracht, der halb Araber und halb Byzantiner war. Die Legende besagt, dass Basilikum einen riesigen Felsen, den Felsen des Römers, vom Troodos-Berg geworfen hat, um die einfallenden Sarazenen fernzuhalten.

Aphrodite´s Rock
Aphrodite´s Rock
Kouklia, Chipre

Nachdem Sie den Felsen der Aphrodite besucht haben, sollten Sie sich nicht entgehen lassen, den ruhigen Kieselsteinstrand in der Nähe zu genießen, um das sonnenbeschienene Wasser während des Tages und die romantischen Aussichten zu sehen, die sich bieten, wenn die Sonne hinter dem Horizont untergeht.


Der Schriftsteller

Anastasia Bartzi

Anastasia Bartzi

Hallo, mein Name ist Anastasia und ich bin in Griechenland geboren. Meine Leidenschaft sind Menschen, Gastronomie und Crossfit. Als Weltbürger lebe ich gerne die lokale Lebenserfahrung, die ich mit dir teilen werde. Lasst die Reise beginnen.

Weitere Reisegeschichte für Sie