Byurakan-Sternwarte: Das Universum von Armenien

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wir haben viel über den Sternenhimmel in Gedichten und Liedern auf lyrische Weise gelesen und gehört, aber es geschieht auch, wenn die Sterne auf wissenschaftliche Weise beschrieben werden, wie hier im Byurakan Astrophysical Observatory (BAO). Astrologen sagen gerne, dass man es nicht nur als Sternwarte bezeichnen kann, sondern auch als einen Ort, an dem die Geheimnisse des Universums entdeckt werden. Die Menschen waren immer daran interessiert, das Geheimnis des Himmels zu enthüllen, besonders den Nachthimmel, der wie eine Fee und rätselhaft schien. Große und kleine, ferne und nahe Sterne wurden zur Basis für Mythen und Phantasie. Der Nachthimmel war sichtbar, aber unerreichbar, während Sie nun das Byurakan-Observatorium besuchen, haben Sie die Möglichkeit, das Universum von Armenien aus zu erkunden und den Sternen auf einem optischen Teleskop zu folgen, um eine andere Welt zu öffnen, die Ihnen bisher unbekannt war.

Das Byurakan Observatorium befindet sich am Südhang des Monte Aragats, 40 km von der Hauptstadt Eriwan entfernt. Es wurde 1946 von dem berühmten Astrophysiker Victor Hambardzumyan gegründet und 1956 offiziell in Betrieb genommen. Es ist ein UNESCO-Dokumentarisches Erbe. Das Gebiet der Sternwarte umfasst 58 Hektar, auf denen sich nicht nur optische Teleskope, sondern auch ein wissenschaftliches Gästehaus, das Haus-Museum von Hambardzumyan (mit freiem Eintritt), nach dem die Sternwarte benannt wurde, sowie ein Garten (der bald in ein Arboretum umgewandelt werden soll) befinden. Es gibt keine anderen kleinen Länder wie Armenien, die diese Art von großer Optik haben.

Dieser Ort hat eine Revolution in der Wissenschaft vollzogen: Zum ersten Mal wurde genau hier bewiesen, dass in unseren Tagen die Entstehung von Starts ein kontinuierlicher Prozess ist und dass Sterne in stellaren Assoziationen gebildet werden. Während viele Observatorien bereits entdeckte Objekte im Byurakan Observatorium studieren, konzentrieren sie sich mehr auf die Entdeckung neuer Objekte und tausender solcher Objekte, die hier entdeckt wurden. Hier können Sie nicht nur das Universum von Armenien aus erkunden, sondern auch erfahren, wer und wie in Armenien universelle Invasionen gemacht hat und wie der Himmel voller Sterne und Himmelskörper untersucht wird. Diese kleine Stadt mit "silbernen Dächern", wo es Wege statt Straßen und Ruhe rundum gibt, bringt nicht nur Reisende, sondern auch junge Astrologen aus verschiedenen Ländern hierher, um an internationalen Sommerschulen teilzunehmen.

Byurakan Astrophisical Observatory
Byurakan Astrophisical Observatory
Byurakan 0213, Armenia
House-museum of Viktor Hambardzumyan
House-museum of Viktor Hambardzumyan
Byurakan 0213, Armenia
Mount Aragats
Mount Aragats
Aragats, Armenië


Der Schriftsteller

Lusine Vardanyan

Lusine Vardanyan

Ich bin Lusine, aus Armenien. Ich reise gerne und entdecke neue Orte. Ich interessiere mich für Kunst, Kultur, Musik und Sport. Auf itinari zeige ich dir Armenien, wie ich es sehe.

Weitere Reisegeschichte für Sie