Küche Aserbaidschans: Tandirbrot

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Die Küche Aserbaidschans ist eine der ältesten, reichsten und schmackhaftesten Küchen der Welt. Das gebackene Brot in Aserbaidschan ist seit der Antike ein Symbol für Fülle und Segen. In der aserbaidschanischen Küche gibt es verschiedene Brotsorten: Yukha, Yayma, Fatir, Fasali, Kata und Tandir. Wir können viel über Tandirs sprechen, die die Grundlage des Brotbackens sind. Sie werden auch heute noch verwendet, ohne ihre Struktur zu verändern. Die Geschichte des Tandirs stammt aus der Jungsteinzeit, als es noch sesshaftes Leben gab. Wissenschaftler stellen fest, dass das Wort "Tandir" dem alten türkischen Volk (Sumerer) gehört, das seit der Zeit der Feueranbeter durch die Sonne symbolisiert wurde.

Es ist eine alte Tradition, in einigen Teilen Aserbaidschans Brot in Tandir zu kochen. Obwohl im Bereich des Backens moderne Technologien eingesetzt werden, ist die Tradition des Backens von Brot in Tandir nach wie vor vorhanden. Tandir ist aus Ton. Er erinnert sich an den geschnittenen Zylinder, normalerweise mit 55 cm im oberen Durchmesser, 80 cm im mittleren Durchmesser und mit einer Höhe von 1 Meter. Es gibt auch ein kleines Loch im Boden, um die Luft aus seinem, das "kuvle" oder "kulufuren" genannt wird, zu ziehen. Heutzutage wird Tandir von verschiedenen Menschen in Indien, der Türkei, Zentralasien, den arabischen Ländern und dem Kaukasus verwendet. In einigen Bergregionen unserer Republik ist der Tandir sogar in den Häusern installiert. Es ist sehr praktisch für sie, aber sie können es nicht nur zum Backen benutzen, sondern auch zum Heizen von Räumen im Winter.

Der Prozess des Backens

Der Brotteig ist sowohl mit Hefe als auch frisch. Aber auch säurefrei (ohne Hefe) sollte der Teig 20 Minuten lang aufgegossen werden. Danach wird der Teig zu gleichen Teilen aufgeteilt, die Kugeln werden geformt, die dann auf die gewünschte Größe gerollt werden. Der Kuchen ist mit Ei bestreut und mit Sesamkörnern verziert. Die Wände des Tandirs werden vorher mit Wasser besprüht. Der Backvorgang dauert 15-20 Minuten. Tandir wird zunächst von der Gewohnheit gebräunt und beginnt dann von oben nach unten zu bleichen. Sobald der Tandir gebleicht ist, zieht man die Teigkugel nicht mehr heraus. Du musst ein wenig warten, sonst kann das Brot brennen. Das in Tandir gebackene Brot hat seinen eigenen Geschmack, seinen Geruch. Wer durch die Nachbarschaft der Bäckerei geht, sollte ihren erstaunlichen Geruch spüren. Traditionell wird das erste Brot aus Tandir den Kindern und den Gästen des Hauses gegeben, die dem Haus Segen und Wohlstand bringen. Heute wird Tandir in Aserbaidschan nicht nur zum Brotbacken verwendet, sondern auch zur Zubereitung verschiedener Gerichte wie Tandir Kabab, Tandir Lavanghi, Tandir Kulleme, Tandir Qovurma. Einige Süßigkeiten werden auch in Tandir gekocht.

P.S. Es ist kein Zweifel, dass die Touristen, die nach Aserbaidschan kommen, auch die Gastronomie Aserbaidschans, insbesondere das Tandirbrot, mögen werden. Vergessen Sie nicht, es in Sehirli Tandir zu versuchen, das sich in der Innenstadt in der Nähe von Gosha Gala Toren befindet.

Sehirli Tandir
Sehirli Tandir
Kichik Qala, Baku, Azerbaijan

Der Schriftsteller

Aydan Isayeva

Aydan Isayeva

Hallo. Mein Name ist Aydan, aus Aserbaidschan. Ich mag Bücher, Sport, Musik, Kunst und Reisen. Du wirst dich nur dann in mein Land verlieben, wenn du meine Geschichten liest!

Weitere Reisegeschichte für Sie