Davit Sarajishvili - Vater eines Georgischen Cognacs von Weltrang

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Sein Nachname und seine Marke sind nicht nur in Georgien, sondern in der ganzen Welt bekannt. Ich bin sicher, dass Sie von dem georgischen Cognac Sarajishvili gehört haben. Jedoch kennen nicht viele Leute die Geschichte hinter diesem Namen, also werde ich Ihnen in diesem Artikel Davit Sarajishvili, eine große Person, Philanthrop und Vater des Weltklasse-Cognacs, vorstellen.

Eine Geschichte von Davit & seiner Cognacfabrik

Davit Sarajishvili, geboren in Tiflis, war ein Patriot, der die Wohltätigkeitsarbeit liebte. Nach seinem Abschluss am Gymnasium setzte Davit seine Studien in St. Petersburg fort. Im Jahre 1871 schloss er sein Studium an einer anderen deutschen Universität ab und promovierte in Chemie und Philosophie. Sieben Jahre später reiste Davit nach Frankreich, wo er eine umfassende Ausbildung in Weinbau und Weinherstellung erhielt. Sein besonderes Interesse galt der Cognac-Produktion. Nach seiner Rückkehr nach Georgien baute Davit 1888 eine Cognacfabrik.

Sarajischwili verwendete nur georgische Materialien bei der Herstellung von Cognac, aber es wurde durch die französische Technologie hergestellt. Bald wurde diese Marke sehr berühmt. Bis 1900 produzierte die Fabrik in Sarajischwili 218.200 Flaschen Cognac. In der Zeit von 1889-1913 erhielten Sarajischwili's Cognac und Likör neun Gold-, sowie fünf Silber- und Bronzemedaillen in verschiedenen internationalen Ausstellungen.

Leider hatte Davit keine Kinder, aber er sagte immer: "Ich bin nicht kinderlos, denn Kinder, die jetzt für die bessere Zukunft unseres Landes wachsen, sind auch meine." Davit bewies seine Worte und seine Persönlichkeit nach seinem Tod. Jeder war angenehm überrascht, als er sein Testament las.

Sarajischwili überließ den Großteil seines Vermögens Georgien, einschließlich des Hauses an der Machabeli-Straße, das Davit den Schriftstellern und Künstlern hinterließ. Auch sein Geld, rund drei Millionen Rubel (unsere Währung zu dieser Zeit) wurde an die verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen verschenkt. Die ganze Stadt trauerte um ihn. Die dankbaren Menschen verabschiedeten sich mit großem Respekt von ihm.

Am Tag seiner Beerdigung wurden alle Geschäfte geschlossen und alle Theateraufführungen abgesagt. Mitrofan Lagidze (der Gründer von "Lagidze Waters") respektierte Davit Sarajishvili sehr. Er stellte Stände von der Machabeli Straße zum Mtatsminda Pantheon, und er lud die Leute ein, das Lagidze Wasser kostenlos zu trinken. Es war für alle Menschen, die an der Trauerfeier von Sarajischwili teilnahmen. So drückten die Menschen auf der letzten Reise eines der größten Georgier ihren Respekt und ihre Liebe aus.

Mtatsminda Pantheon
Mtatsminda Pantheon
Mama Daviti Rise, Tbilisi, Géorgie
Writers' House of Georgia
Writers' House of Georgia
13 Ivane Machabeli St, Tbilisi, Georgia

1995 wurden die Gräber von Davit und seiner Frau vom Pantheon in die Kashveti-Kirche verlegt. Auch beim Bau dieser Kirche spielte Davit eine große Rolle.

Kashveti church in Tbilisi
Kashveti church in Tbilisi
9 Shota Rustaveli Ave, Tbilisi 0108, Géorgie

Die Fabrik heute

Heute hat die Fabrik den gleichen Namen. Neue Besitzer behielten auch das Logo des Cognac, des kaukasischen Turms, der in der Vergangenheit von Davit gewählt wurde. Es ist ein Symbol für Stärke, Sauberkeit und Flexibilität. Die Fabrik ist in mehrere Bereiche unterteilt. In einem dieser Sektoren retten sie alle Cognacs, die von Davit selbst hergestellt werden. Man nennt diesen Ort einen "Himmel", da er eine Erinnerung an ihn ist. Sarajishvili Cognac wird bis heute von der französischen Technologie hergestellt. Deshalb ist es so einzigartig und hat eine hohe Qualität. Es wird in 20 Länder auf vier Kontinenten exportiert.

JSC Sarajishvili
JSC Sarajishvili
4 David Sarajishvili St, Tbilisi, Georgia

Jetzt kennen Sie die Geschichte von Davit Sarajishvili, bekannt als Vater eines georgischen Cognacs von Weltklasse. Wenn Sie Sarajishvili Cognac trinken, werden Sie seine Einzigartigkeit spüren. Sie werden auch verstehen, warum diese Marke die beliebteste unter den Georgiern ist.


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Anano Chikhradze

Anano Chikhradze

Ich bin Anano. Ich liebe Reisen, Geschichte und das Kennenlernen von Menschen aus aller Welt. Ich schreibe über Georgien, mein Land, und ich bin sicher, dass sich alle in es verlieben werden.

Weitere Reisegeschichte für Sie