Entdecken Sie Cilento: Yachthafen von Camerota

4 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Marina di Camerota ist ein kleines Juwel zwischen einigen der schönsten Strände Italiens.

Vom lustigen, einladenden Chaos in Neapel bis hin zur modischen und traumhaften Amalfiküste bietet Kampanien seinen Touristen eine große Auswahl an interessanten Aktivitäten. Die Beliebtheit dieser Orte trübt jedoch manchmal die Sichtbarkeit der ebenfalls nicht zu versäumenden Gebiete, die wirklich einen Besuch wert sind. Einer dieser Bereiche ist zweifellos Cilento. Im südlichen Teil der Region gelegen, ist Cilento ein Gebiet voll von üppigem Grün, klarem blauem Meer, leckeren lokalen Speisen und ausgezeichneten Weinen.

Die Küste von Cilentan, das Küstengebiet von Cilento, das sich vom Golf von Salerno und Policastro erstreckt, ist ein wahres Paradies für Meeres- und Naturliebhaber. Die Cilentküste ist in Italien bekannt für die Sauberkeit und die Transparenz ihres klaren blauen Meeres. Auch die Natur ist reichlich vorhanden. Der Nationalpark Cilento und Vallo di Diano ist der zweitgrößte italienische Nationalpark, der seit 1998 zum Weltkulturerbe der Unesco gehört. Durch diese perfekte Kombination von Meer und Natur ist Cilento im Laufe des Jahres zum bevorzugten Ziel für Campingliebhaber geworden.

Ein weiterer Grund, warum Cilento in Italien beliebt ist, ist, dass es sich immer noch so "echt" anfühlt, was bedeutet, dass der Tourismus die Eigenschaften des Ortes nicht vollständig verändert hat und man seine eigene starke lokale Identität erkennen kann. Das Fehlen des Eisenbahnsystems in bestimmten Gebieten hat sicherlich dazu beigetragen, den lokalen Geschmack des Cilento zu erhalten. Sie können einige Städte in Cilentan mit dem Zug erreichen (vor allem an der Küste), aber wenn Sie einen Besuch hier planen, sollten Sie über die Anmietung eines Autos nachdenken.

Es fällt mir schwer, das Gefühl von Cilento zu beschreiben. Anders als an der Amalfiküste spürt man, dass der Ort nicht von Männern diszipliniert wurde (noch, aber hoffentlich nie). Da drüben ist ein Gefühl der Wildnis, der Natur in ihrem eigenen rauen und erhabenen Zustand, das man fast sofort einfängt.

Ich erinnere mich, dass ich dort einmal mit meiner Familie ein Haus gemietet habe und sehr früh für einen Spaziergang und ein entspannendes Bad im Meer aufgewacht bin. Es war so schön, einfach nur in direktem Kontakt mit der Natur zu sein und, angesichts der frühen Stunde, das kristallklare Meer ganz allein zu haben. Cilento wird auf jeden Fall empfohlen, wenn Sie eine Pause vom Stadtleben/Arbeit/Routine einlegen und einfach eine Weile in einer entspannteren Stimmung leben möchten.

Du musst dein Leben für eine Weile an einen neuen Rhythmus anpassen und ich denke, das ist definitiv eines der besten Dinge an Cilento: es lässt dich in einem anderen Tempo leben.

Tipp: Wenn Sie Cilento besuchen wollen, vergessen Sie nicht, nach Paestum zu fahren! Paestums archäologische Stätte ist wirklich bezaubernd, außerdem kann man dort die zweitbesten (nach Athen natürlich) erhaltenen Tempel der ganzen Welt sehen.

Marina di Camerota steht für alles, wofür Cilento bekannt ist: ein Juwel zwischen offener Natur und unglaublichem Meer. Wie für viele andere Namen bedeutet Marina, dass dies der am Meer gelegene Teil der Stadt Camerota ist. Es gehört zum Nationalpark Cilento und Vallo di Diano und ist im Sommer dank der Wasserqualität ein sehr beliebter Tourismusort. Cala Bianca, einer der Strände von Marina di Camerota, wurde als einer der schönsten Strände Italiens ausgewählt (Cala Bianca kann nur zu Fuß oder mit dem Boot erreicht werden. Ich würde die zweite Option empfehlen, da der Weg zum Strand manchmal sehr anspruchsvoll sein kann, besonders bei der Hitze).

Marina di Camerota hat einen schönen kleinen Hafen und besteht aus engen Gassen, die die Stadt zum perfekten Ort für Liebhaber der Fotografie machen. Es ist eine ziemlich kleine Stadt, aber auch hier sind die Freuden des Cilento mehr mit Meer, Natur und Essen verbunden (aber keine Sorge, denn wenn man Spaß haben will, kann man im nahen Palinuro berühmte Clubs wie die beliebte La Grotta finden).

Marina di Camerota ist auch für seine paläontologischen Höhlen bekannt, in denen in den 1960er Jahren einige menschliche Fossilien entdeckt wurden. Diese menschlichen Fossilien ließen die Welt eine Zeit lang glauben, dass die Forscher das fehlende Glied in der menschlichen Evolutionskette gefunden hätten, da einige der Schädel, die in einer dieser Höhlen gefunden wurden, andere Merkmale als die des Neandertalers zu haben schienen. Gelehrte nannten diese Überreste auch Homo Camerotensis, aber leider zeigten neue neue Studien, dass es einen Fehler in der vorherigen Forschung gab und die Homo Camerotensis-Hypothese sofort verworfen wurde. Die Höhlen sind aber immer noch wunderschön (man kann sie mit dem Boot besuchen)!

Die Bootstour ist sehr empfehlenswert, nicht nur weil es angenehm ist, die Küste von Marina di Camerota vom Meer aus zu sehen, sondern, was vielleicht noch wichtiger ist, weil man so unglaublich schöne Strände wie die bereits erwähnte Cala Bianca und, unter anderem, meinen Favoriten erreichen kann: Cala degli Infreschi.

Baia degli Infreschi ist Teil eines Naturschutzgebietes und eines der letzten Gebiete am Tyrrhenischen Meer, wo die "Maquis", die typische Buschlandvegetation des Mittelmeeres, noch perfekt erhalten ist. Es heißt "degli Infreschi" (ich kann keine direkte Übersetzung ins Englische geben, aber die allgemeine Bedeutung wäre "Fresh Bay") wegen der kalten Quellen, die ins Meer fließen und das Wasser an der Oberfläche abkühlen, während das Wasser am Boden wärmer bleibt.

Der Strand von Lentiscelle ist dagegen zu Fuß, mit dem Auto, mit dem Fahrrad usw. erreichbar. Es besteht aus einem langen Kiesstrand und liegt 1 km vom Stadtzentrum entfernt. Dieser Strand neigt dazu, am Morgen ein wenig überfüllt zu werden. Wenn Sie also seine Schönheit wirklich genießen wollen, sollten Sie Lentiscelle entweder am frühen Morgen oder am späten Nachmittag erreichen.

Last but not least habe ich meine Eltern, die sehr gut über Cilento und insbesondere über Marina di Camerota Bescheid wissen, gebeten, mir (und Ihnen) einige Essensvorschläge zu geben! Sie können in den folgenden von italienischen Gourmet-Eltern anerkannten Restaurants exquisite, lokale und erschwingliche Cilentan-Küche essen:

La Cucina del Marchese

Antica Osteria del Borgo

Rianata A' Vasulata (probieren Sie ihre typische Focaccia!)

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in Marina di Camerota!

Parco Archeologico Paestum
Parco Archeologico Paestum
Via Magna Graecia 919, 84047 Capaccio
Marina di Camerota
Marina di Camerota
84059 Marina di Camerota SA, Italia
Lentiscelle Beach
Lentiscelle Beach
Via Lentiscella, 84059 Marina di Camerota SA, Italia
Baia degli Infreschi
Baia degli Infreschi
Baia degli Infreschi, Italia
Cala Bianca
Cala Bianca
84050 Camerota SA, Italia
La Cucina del Marchese
La Cucina del Marchese
Via del Marchese, 84059 Marina di Camerota SA, Italia
Antia Osteria del Borgo
Antia Osteria del Borgo
Via Armando Diaz, 3, 84059 Marina di Camerota SA, Italia
Rianata A’ Vasulata
Rianata A’ Vasulata
Via S. Vito, 30, 84040 Camerota SA, Italia

Der Schriftsteller

Sara Anna Iannone

Sara Anna Iannone

Ich bin Sara Anna, eine Abenteuerliebhaberin, begeisterte Leserin und Reiselustige. Ich lasse dich mein geliebtes Kampanien, Italien, erkunden und verlieben, einen faszinierenden und schönen Ort.

Weitere Reisegeschichte für Sie