©Istock/elisalocci
©Istock/elisalocci

Erleben Sie den Winter im Norden - Besuchen Sie Abisko

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Eine der nördlichsten Städte Schwedens ist Abisko, das nördlich des Polarkreises liegt. Mit einer einzigartigen Natur und Kultur hat der Norden Schwedens viel zu erleben. Hier ist der Grund, warum Sie es besuchen sollten.

Riksgränsen: ein weltberühmtes Skigebiet

©Pexels/Mathias Celis
©Pexels/Mathias Celis

Der Winter in Nordschweden kann extrem sein, und die Temperatur kann bis zu minus dreißig Grad Celsius betragen. Deshalb ist Abisko, eine von Bergen umgebene Stadt, ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Ihre Winterabenteuer.

Im Winter reisen Outdoor-Enthusiasten nach Riksgränsen zum Skifahren und Snowboarden. Riksgränsen, auf Schwedisch "die nationale Grenze", ist ein Skigebiet an der Grenze zwischen Norwegen und Schweden. Riksgränsen ist weltweit als einer der besten Urlaubsorte für Off-Piste-Rutschen anerkannt. Das Resort ist von Dezember bis Juni geöffnet.

Erleben Sie das Nordlicht

Haben Sie schon einmal Bilder eines Nachthimmels gesehen, der in surrealen Farben leuchtet? Dieses Naturphänomen wird als Nordlicht oder Aurora Borealis bezeichnet. Die Phänomene treten in den nördlichen Teilen der Welt auf, daher der Name Nordlicht, und können nur in Zeiten der Dunkelheit beobachtet werden. Während der Sommermonate ist die Sonne kontinuierlich sichtbar, sogar während der Mitternacht (ein natürliches Phänomen, das als "Mitternachtssonne" bezeichnet wird). Das Nordlicht kann also nur im Winter beobachtet werden.

©Pikrepo
©Pikrepo

Viele Menschen träumen davon, die Nordlichter zu sehen und verbringen einige Tage draußen in der Wildnis zu campen, um diese Wunder der Erde zu erleben. Aber manchmal kann es eine heikle Erfahrung sein, da die Naturphänomene folgendes benötigen, um zu geschehen: einen klaren Himmel, Dunkelheit, Sonnenaktivität und keine Lichtverschmutzung. Aus diesem Grund entscheiden sich viele für einen Besuch der Aurora Sky Station auf dem Berg Nuolja, wo sie Hilfe mit Reiseführern und allen relevanten Informationen erhalten.

Kultur & Unterbringung

Eine weitere beliebte Aktivität ist die Fahrt mit Hundeschlitten oder Schneemobilen durch die atemberaubende Berglandschaft der Arktis. Und vergessen Sie nicht, ein Samidorf zu besuchen - lokale einheimische Volksgruppen in Nordschweden - und mehr über ihre nomadische Lebensweise zu erfahren.

Das Eishotel in Jukkasjärvi ist wohl das bekannteste Ziel in Nordschweden. Das Icehotel ist sowohl ein Hotel als auch eine Kunstausstellung aus Eis und Schnee. Jedes Jahr schmilzt der größte Teil des Hotels während der Sommermonate - das Hotel wird dann jeden Winter neu aufgebaut.

Also, wenn Sie einmal in Schweden sind, sollten Sie sich einen Besuch in Abisko und im Norden nicht entgehen lassen! Sie werden mit Sicherheit ein unvergessliches Winterabenteuer erleben!


Der Schriftsteller

Maria Lundin Osvalds

Maria Lundin Osvalds

Ich bin Maria, eine 28-jährige Journalistin, Fotografin und Content-Erstellerin aus Schweden. Ich liebe Abenteuer, bin im Freien und lebe das nomadische Leben aus meinem Van heraus, ebenso wie in der Stadt, trinke Kaffee in einem böhmisch gestylten Café oder besuche lokale Poetry Slams.

Weitere Reisegeschichte für Sie