Einen Ausflug planen? Erstellen Sie einen personalisierten Plan mit Maya – Ihrer KI-Reiseassistentin von Live the World

Chatten Sie mit Maya

Hambardzman Ton- wie sagen junge Mädchen ihre Zukunft in Armenien voraus?

3 Minuten Lesedauer

Reisetipps für Jrashen

Holen Sie sich das authentischste Kunst und Kultur Erlebnis. Sehen Sie sich diese Führungen und Tickets ohne Anstehen rund um Jrashen .
Wenn Sie die oben genannten Links nutzen, zahlen Sie den gleichen Preis und wir erhalten eine kleine Provision – vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Armenier haben viele schöne Traditionen, die aus den Tiefen der Jahrhunderte stammen. Diese Traditionen haben nie ihre Bedeutung verloren und werden genauso gefeiert wie vor Jahrhunderten. Obwohl die Armenier internationale Feiertage feiern, werden die traditionellen und Teil des kollektiven Gedächtnisses der Armenier mit Begeisterung gefeiert und es wird mehr Liebe in ihre Vorbereitungen investiert. Einer dieser Feiertage ist „Hambardzman ton“ (Christi Himmelfahrt), an dem junge Mädchen versuchen, ihre Zukunft vorherzusagen. Die Jungs folgen dem, was sie tun, und helfen manchmal bei der Vorbereitung. Es ist ein sehr "bunter" Feiertag.

©iStock/sasapanchenko
©iStock/sasapanchenko

Nach der glorreichen Auferstehung Jesu Christi pflegte er seinen Jüngern immer noch zu erscheinen. Am 40. Tag ging Jesus mit ihnen auf den Gipfel des Berges, gab ihnen seine letzten Anweisungen und verschwand in den Wolken. Jedes Jahr zählt man vierzig Tage nach Ostern und am Durstdonnerstag danach feiert man den „Hambardzman ton“ (Vichak). Natürlich finden in Kirchen räumliche Zeremonien statt, aber weil junge Leute glauben, dass sie an diesem Tag ein magisches Zeichen vom Himmel bekommen könnten, feiern sie es auch außerhalb der Kirchenmauern. Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen wollen, wie.

©iStock/sasapanchenko
©iStock/sasapanchenko

Die Legende besagt: „Das Mädchen und der Typ waren verliebt. Weil ihre Eltern gegen ihre Heirat waren, bitten sie den Gott, sie in Sterne zu verwandeln und sie in den Himmel zu bringen. Gott, folge dem, was sie verlangen, und einmal im Jahr (auf „Hambardzman ton“ treffen sich diese beiden Sterne am Himmel und verkneifen und küssen sich)“. Am Abend vor den Feiertagen sammeln junge Mädchen heimlich sieben verschiedene Blumen, Blätter von sieben verschiedenen Bäume, Wasser aus sieben verschiedenen Quellen und Sand und mischen sie in einem Tonbehälter.Außerdem sammeln sie auch andere Blumen, um Kränze zu binden.Während sie Sachen für den nächsten Tag vorbereiten, singen sie auch traditionelle Lieder, die nur für diesen Feiertag typisch sind.Der Behälter mit Blumen und Wasser sollte die ganze Nacht im Freien bleiben (damit der Himmel und die Sterne zaubern) Es muss an einem Ort sein, wo kein Mensch es finden kann.

Der armenische Dichter Hovhannes Tumanyan beschreibt „Hambardzman ton“ in seinem Gedicht „Anush and Saro“. Anush und Saro waren ein Liebespaar, aber sie konnten wegen des Streits zwischen dem Bräutigam und dem Bruder der Braut nicht heiraten. Am Ende tötete der Bruder der Braut Saro. All dies wurde während „Hambardzman ton“ vorhergesagt. Es gibt auch eine Oper über „Anush und Saro“. Sollten Sie in Eriwan sein, überprüfen Sie die Liste der Opern, die während Ihres Aufenthalts aufgeführt werden. Sie werden es auf jeden Fall mögen.

Am Donnerstag kommen alle unverheirateten Mädchen zusammen, machen einen Kreis auf dem Rasen und stellen den Tonbehälter in die Mitte des Kreises. Jeder von ihnen legt heimlich eine kleine Münze, einen Ohrring, einen Ring oder einen anderen persönlichen Gegenstand in den Behälter. Sie bitten ein zufälliges Kind, sich dem Container zu nähern und dort zufällige Gegenstände auszuwählen, und fragen: „Was soll mit dem Besitzer dieses Gegenstands geschehen?“. Ein anderes Kind wählt mit geschlossenen Augen zufällig einen Vierzeiler aus Hovhannes Tumanyans Anush-Gedicht (alle handeln von Liebe) und was dort geschrieben steht, wird höchstwahrscheinlich dem Besitzer des Gegenstands in der Zukunft passieren. Nach jedem Vierzeiler singen alle.

Es gibt viele solcher Traditionen in Armenien, aber „Hambardzman ton“ ist sehr beliebt bei jungen Mädchen, die verliebt oder auf der Suche nach Liebe sind. Natürlich verstehen wir, dass es eine Art Spiel ist und die Vierzeiler die Zukunft nicht vorhersagen können, aber es macht trotzdem Spaß, es zu versuchen. Viele Menschen feiern dies in ihren Gärten/privat, aber wenn Sie an diesem Tag in Eriwan sind, gibt es Orte, an denen es mit all den alten Traditionen in der Öffentlichkeit gefeiert wird, wie die Stadt Yeghvard oder das Dorf Jrashen. Außerdem können Sie viele Menschen in verschiedenen Parks treffen, die diesen schönen Feiertag feiern.

Jrashen
Jrashen
Jrashen 0734, Armenia
Yeghvard
Yeghvard
Yeghvard, Armenia

Möchten Sie eine Reise hierher planen? Sprechen Sie mit KI-Reiseassistentin Maya.





Der Schriftsteller

Lusine Vardanyan

Lusine Vardanyan

Ich bin Lusine, aus Armenien. Ich reise gerne und entdecke neue Orte. Ich interessiere mich für Kunst, Kultur, Musik und Sport. Auf itinari zeige ich dir Armenien, wie ich es sehe.

Planen Sie eine Reise mit Maya – Ihrem KI-Reiseassistenten

Chatten Sie mit Maya

Weitere Reisegeschichte für Sie