Cover picture © Credits to iStock / Gatsi
Cover picture © Credits to iStock / Gatsi

Hofburg: eine Stadt innerhalb der Stadt Wien

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Die Hofburg ist ein ehemaliges kaiserliches Winterschloss der Habsburger Dynastie und seit fast 800 Jahren Regierungssitz Österreichs und seiner Vorgängerländer. Es ist eine der größten Schlossanlagen der Welt und vor allem eine Stadt innerhalb der Stadt Wien. In diesem Artikel möchte ich Ihnen nur einen kurzen Überblick über diesen herrlichen Ort geben.

Geschichte und Bedeutung

Die Hofburg ist das weitläufige Gebiet, das den ersten Wiener Gemeindebezirk dominiert, der aus verschiedenen Flügeln besteht, darunter Residenzen, eine Schatzkammer, zwei Kapellen, eine Bibliothek, Museen, die Spanische Hofreitschule, ein Theater und die kaiserlichen Mauern. Ein so riesiger Komplex wurde nicht über Nacht gebaut. Die Baumeister brauchten fast sieben Jahrhunderte, um das zu bauen, was wir heute in Wien sehen, aber das Schloss ist nie fertig geworden. Es fehlt ein Flügel dessen, was als Kaiserforum geplant war. Es war ein architektonisches Projekt, eine Art Erweiterung der Hofburg, die der Höhepunkt des Ringstraßenprojekts hätte sein sollen. Der Untergang der Monarchie im Ersten Weltkrieg unterbrach dieses Projekt jedoch.

Der Bau der Hofburg begann bereits im 13. Jahrhundert und setzte sich über die Jahrhunderte fort. Der letzte Flügel, das so genannte Neue Schloss (Neu Burg), wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut. Bereits seit dem Mittelalter war das Schloss Sitz der Herrscher der Staaten auf dem Gebiet des heutigen Österreichs. Drei Jahrhunderte lang war sie Sitz der habsburgischen Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, und seit der Gründung Österreichs als Republik wurde die Hofburg Sitz des österreichischen Präsidenten.

Picture © Credits to iStock / FooTToo
Picture © Credits to iStock / FooTToo

Die Flügel der Hofburg

Der Augustinerflügel ist ein barocker Bau mit der Augustinerkirche, die als Hofkirche und funktionierendes Kloster von sechs schwarzgekleideten Augustinermönchen genutzt wurde. Die Kirche ist bekannt durch ihre Herzkrypta, eine Grabkammer mit 54 Silberurnen, die die Herzen von Mitgliedern der kaiserlichen Familie enthält.

Augustinian Church
Augustinian Church
Augustinerstraße 3, 1010 Wien, Autriche

Mit dem Augustinerkloster verbunden ist ein bekanntes Albertina-Museum, das mit rund 65000 Zeichnungen und rund einer Million alten Meistergrafiken die größte und bedeutendste Drucksammlung der Welt beherbergt. Redoute Wing ist bekannt für seine Säle, in denen die barocken Unterhaltungsveranstaltungen wie die Maskenbälle abgehalten wurden. Johann Strauss diente dem Hof als musikalischer Leiter für die hier abgehaltenen Bälle. Eine weitere Besonderheit ist, dass dort 1814 die Uraufführung von Beethovens 8. Symphonie stattfand.

HOFBURG Vienna
HOFBURG Vienna
Heldenplatz, 1010 Vienna, Austria

St. Michael's Wing ist ein Barockflügel, der durch seine große, bronzene Kuppel erkennbar ist. Montoyer Wing ist der Flügel mit dem großen Festsaal, in dem viele Veranstaltungen und Feierlichkeiten stattfanden, wie z.B. Hofbälle, Thronansprachen und sogar 1967 der Eurovision Song Contest. Es wurde als Thronsaal gebaut, aber nie als solcher genutzt.

Michael's Wing  Picture © Credits to iStock / miroslav_1
Michael's Wing Picture © Credits to iStock / miroslav_1

Und der letzte, aber definitiv nicht zuletzt, ist der Flügel des Neuen Schlosses (Neu Burg), der in der Zeit der großen Infrastrukturprojekte und der Entwicklung der Ringstraße gebaut wurde. Es wurde ein Jahr vor Beginn des Ersten Weltkriegs fertiggestellt. Dieses riesige Gebäude, das auch das größte aller Flügel ist, ist Sitz der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa), des Weltmuseums und der Österreichischen Nationalbibliothek.

 Neu Burg Picture © Credits to iStock / TomasSereda
Neu Burg Picture © Credits to iStock / TomasSereda

Die Hofburg im 1. Bezirk ist in Wien kaum zu übersehen, da sie die Stadt innerhalb der Stadt ist. Der Besuch ist entscheidend für das Verständnis der Kaiserstadt Wien.


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Ogi Savic

Ogi Savic

Ich bin Ogi. Als Journalistin und Ökonomin lebe ich in Wien und habe eine Leidenschaft für Skifahren, Reisen, gutes Essen und Trinken. Ich schreibe über all diese Aspekte (und mehr) des schönen Österreichs.

Weitere Reisegeschichte für Sie