Wie Bosnischer Ahorn Stradivari Violine & Mt. Konjuh verband

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was die exzellenten Geigen von den durchschnittlichen unterscheidet? Was macht die berühmte Stradivari-Geige zur besten der Welt? Neben der Verarbeitung ist das wichtigste Element die Qualität des Holzes. Und bei der Qualität hat der legendäre Geigenbauer Antonio Stradivari (1644-1737) keine Kompromisse gemacht. Er hatte sich für die erstklassige Qualität entschieden, die die Erde zu bieten hat - den bosnischen Ahorn. Seit dem 17. Jahrhundert wird der prächtige Klang seiner Instrumente durch die Verwendung eines alten bosnischen Ahorns erreicht, der nach wie vor ein bevorzugtes Holz für den feinen Geigenbau ist. Dieser Baum stammt aus den Bergregionen Südeuropas. Der größte Lebensraum des bosnischen Ahorns ist der Berg Konjuh im Nordosten von Bosnien und Herzegowina, unweit von Tuzla, der drittgrößten Stadt des Landes. Nur wenige Menschen wissen, wie der bosnische Ahorn die Stradivari-Geige mit dem Berg Konjuh verband, also lassen Sie mich Ihnen diesen jahrhundertealten Berg und seine Schätze vorstellen.

Unberührte & staatlich geschützte Natur des Berges Konjuh

Erstens ist der Konjuh eine grüne Oase, die sich über vier Gemeinden in Bosnien erstreckt: Tuzla, Banovići, Živinice und Kladanj. Alle Naturliebhaber werden sich sicherlich für Landschaften mit unberührter Natur von Konjuh, endemischen Pflanzenarten und dem Überfluss an Wasser, das sicher getrunken werden kann, interessieren. Wenn Sie ein Wanderer sind, ist es gut zu wissen, dass alle Konjuh-Gipfel zu jeder Jahreszeit erreichbar sind. Ob Sie nun nach Varda, Zidine, Javorje, Mali Konjuh oder ganz oben auf den 1328 Metern unterwegs sind, Sie können ein einzigartiges Erlebnis erwarten. Für diejenigen, die abenteuerlustiger sind, denken Sie daran, dass einige Teile von Konjuh von Wölfen und Bären bewohnt sind. Ein wichtiger Teil dieses Berges steht aufgrund seiner ökologischen und kulturellen Werte sowie der hohen biologischen Vielfalt unter staatlichem Schutz. Es ist die Heimat einiger seltener endemischer Pflanzen wie bosnische Lilie, bosnische Iris, Frühlingsschneeflocke, großer gelber Enzian, etc.

Perfekt abgestimmt - Stradivari Violine & Bosnischer Ahorn

Neben seiner Schönheit, dem Reichtum an Flora und Fauna und dem hervorragenden Wasser ist der Berg Konjuh auf der ganzen Welt bekannt. Es ist die größte Ansiedlung des bosnischen Ahorns, der seit vier Jahrhunderten von der berühmten Stradivari für den Geigenbau genutzt wird. In Anbetracht der einzigartigen Bedingungen, die der Berg Konjuh genießt, überrascht es nicht, dass der bosnische Ahorn (Acer platanoides) das Holz von solch außergewöhnlicher Qualität besitzt. Bosnien und Herzegowina hat im Allgemeinen einige der besten Tonhölzer der Welt. Dank dieses edlen Ahorns fertigen die berühmten Cremoneser Geigenbauer die Instrumente, die bis heute für ihre Qualität als unübertroffen gelten. Ohne den ausgezeichneten bosnischen Ahorn wäre die Stradivari-Violine nicht in der Lage, einen so exzellenten Klang zu erzeugen, dass wir sagen können, dass sie perfekt zusammenpassen.

Ein heißes Ziel auf vielen Eimerlisten

Nachdem Sie nun erfahren haben, wie der bosnische Ahorn die Stradivari-Geigen mit dem Berg Konjuh verbindet, ist es höchste Zeit, Ihnen zu sagen, warum dieser Ort ein heißes Ziel auf vielen Eimerlisten ist. Der Konjuh ist ein beliebtes Ziel für alle abenteuerlustigen Sportfans (Wanderer, Biker, Kletterer), aber auch für Jäger und Angler. Wenn Sie ein Liebhaber der Geschichte sind, werden Sie sich freuen zu wissen, dass diese Region reich an mittelalterlichen Grabsteinen namens "”" ist, typische Denkmäler von Bosnien und Herzegowina. Schließlich, wenn die Erkundung von Höhlen Ihr Ding ist, würde ich dringend empfehlen, die Höhle des Mädchens in der Nähe von Kladanj zu besuchen, bekannt als die Heimat der geflügelten Mädchen. Oder, wenn Sie im Sommer kommen, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Pannonica, ein einzigartiges Salzsee-Trio in Tuzla, zu erkunden.

Mt. Konjuh
Mt. Konjuh
Konjuh, Bosnia and Herzegovina

Der Schriftsteller

Ljiljana Krejic

Ljiljana Krejic

Ich bin Ljiljana, aus Bosnien und Herzegowina. Als Journalist kann ich auf Reisen nicht aus dieser Perspektive entkommen. Meine Mission ist es, Sie dazu zu bringen, das letzte unentdeckte Juwel Europas zu entdecken.

Weitere Reisegeschichte für Sie