Legendäre Bosnische Schmalspurbahn in Višegrad

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Ob ein alter Eisenbahnfreund oder nur ein neugieriger Entdecker der ungeschlagenen Pfade, diese Geschichte wird Sie inspirieren, Bosnien und Herzegowina, das letzte unentdeckte Juwel Europas, auf Ihre Eimerliste zu setzen. Wenn es um Züge, ihre Geschichte und Legenden geht, verbirgt dieses Land einen der attraktivsten Teile der alten Eisenbahn in Europa. Und es geht nicht nur um die alten Schienen, sondern auch um die alten Züge. Begleitet von atemberaubenden Filmlandschaften in der Umgebung von Višegrad, der schönsten Stadt Bosniens, ist diese Fahrt jeden Versuch wert. Auf der Schmalspurbahn von Višegrad nach Morka Gora (in Serbien) werden Sie das Gefühl haben, in die Zeitmaschine einzusteigen und mindestens ein Jahrhundert zurück zu gehen. Während der Fahrt werden Sie entdecken, warum eine legendäre bosnische Schmalspurbahn'‘Ćiro' eine echte Attraktion in Višegrad ist.

Die teuerste Eisenbahn der frühen 1900er Jahre

Die Schmalspurbahn von Višegrad nach Vardište gehörte zur ehemaligen Ostbosnischen Eisenbahn, die ein wesentlicher Bestandteil der Schmalspurbahn war, die zwei große Städte der Region Sarajevo und Belgrad verband. Sie wurde zwischen 1903 und 1906 von der österreichisch-ungarischen Monarchie erbaut und war eine der teuersten Eisenbahnen der frühen 1900er Jahre. Der gesamte Bau kostete 75 Millionen Goldkronen oder ein Kilogramm Gold pro Meter der Eisenbahn. Die strategische Lage von Višegrad, das an der Grenze zu Serbien lag, war eigentlich der Grund für die Motivation der österreichisch-ungarischen Bevölkerung. Doch erst 1925, nach dem Ersten Weltkrieg, war die Eisenbahn offiziell eröffnet und funktionsfähig. Fast 50 Jahre lang spielte diese Eisenbahn eine wichtige Rolle bei der Verbindung zwischen Bosnien und Serbien, bevor sie 1974 aus Rentabilitätsgründen geschlossen wurde.

Umwandlung einer Eisenbahn in eine touristische Attraktion

Bildnachweis an die Tourismusorganisation von Višegrad

Die Idee, einen Teil der ehemaligen Eisenbahn nur für Touristen zu rekonstruieren, war immer vorhanden, aber es dauerte 30 Jahre, um sie umzusetzen. Auf der Seite Serbiens geschah dies 2003, als die Eisenbahn von Mokra Gora nach Vitasi, bekannt als "die Šargan Acht", renoviert und in eine touristische Attraktion umgewandelt wurde. In Bosnien wurden dank der Investitionen der Regierung der Republik Srpska (eine der Körperschaften des Landes) alle Umbauarbeiten bis 2010 abgeschlossen, als der erste und legendäre Schmalspurzug'’' von Mokra Gora nach Višegrad kam. Seitdem verbindet der Zug diese beiden Orte nicht mehr regelmäßig, sondern auf Anfrage für organisierte Touren, da einige Arbeiten in der Zukunft notwendig sind.

‘Ćiro' war ein Teil des Lebens aller.

Bildnachweis an die Tourismusorganisation von Višegrad

Der Zug, dessen offizieller Name "Nostalgie" ist, wird unter den Bosniern liebevoll"’" genannt. Und es erzählt tatsächlich die nostalgische Geschichte, die mit der Geschichte der Region verwoben ist. Für viele Generationen war dieser Zug ein Teil des Lebens. Vor Jahrzehnten transportierte'’' Arbeiter, Bauern, Kinder, Studenten, Touristen, aber auch Post, Vieh, Kohle und Lebensmittel. Trotz einer dichten Rauchwolke und eines spezifischen Geruchs gefiel es sowohl den Reisenden als auch den Menschen, die an den Bahnstrecken lebten. ’' war Teil der Lebensgeschichten und Erfahrungen der Menschen. Eine malerische Bahnfahrt mit der legendären bosnischen Schmalspurbahn'‘Ćiro' in Višegrad ist daher weit mehr als nur eine Reise. Es ist ein außergewöhnliches Zeitreise-Erlebnis, bei dem man spüren kann, wie das Bahnleben einst aussah.

Višegrad Town
Višegrad Town
Višegrad, Bosnia and Herzegovina
Mokra Gora
Mokra Gora
Mokra Gora, Serbia

Der Schriftsteller

Ljiljana Krejic

Ljiljana Krejic

Ich bin Ljiljana, aus Bosnien und Herzegowina. Als Journalist kann ich auf Reisen nicht aus dieser Perspektive entkommen. Meine Mission ist es, Sie dazu zu bringen, das letzte unentdeckte Juwel Europas zu entdecken.

Weitere Reisegeschichte für Sie