© istock/SL_Photography
© istock/SL_Photography

Die Wunder des Nationalparks Bernardo O'Higgins

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Der Nationalpark Bernardo O'Higgins ist der größte in meinem Land und liegt zwischen den Regionen Aysen und Magallanes und der chilenischen Antarktis. Der Ort ist atemberaubend und hat eine Menge zu bieten, von Naturlandschaften jenseits aller Träume bis hin zu unmöglichen Eisformationen. Wie üblich ist der Naturpark nicht nur ein Ort des Staunens und des Tourismus, sondern auch ein Ort des Schutzes einheimischer Arten wie des Huemul (der so symbolträchtig für unser Land ist, dass er auf unseren Münzen und im Nationalwappen zu sehen ist). Tauchen wir also ein in die Wunder des Nationalparks Bernardo O'Higgins.

Campos de Hielo Sur

Campos de Hielo Sur, oder auf Englisch "Southern Ice Fields", ist wahrscheinlich die meistbesuchte Attraktion des Parks. Wie Sie sich sicher schon gedacht haben, können Sie dort riesige, tausendjährige Eisformationen sehen. Eine der berühmtesten ist der Pio-XI-Gletscher - ob Sie es glauben oder nicht, dieser Gletscher wächst trotz der globalen Erwärmung weiter! An diesem Ort werden Sie eine einzigartige Landschaft vorfinden. Es gibt nicht so viele Gletscherfelder auf der Welt, aber dieses ist wirklich ein Anblick, den man nie vergisst. Hier können Sie die reinste kalte Luft einatmen und die ganze Kraft der Natur spüren, wenn Eisstücke herabfallen, und Sie können auch die gleichen Geräusche hören, die die alten Tiere und Menschen einst empfanden. Und als ob das noch nicht genug wäre, werden Sie neben einer riesigen Eiswand stehen, die so alt ist wie die Zeit, während Sie durch den tiefsten See Südamerikas, den O'Higgins-See, navigieren! Eine lustige Tatsache ist, dass dieser See mit Argentinien geteilt wird, aber sie nennen ihn San Martín Lake. Eine weitere Tatsache, die Sie sich bei Ihrem Besuch merken sollten, ist, dass das gesamte Land einst die Heimat des Kawésqar-Volkes war, das erfahrene Segler und Taucher war. Bei Ihrem Besuch werden Sie natürlich zu Abenteuern segeln, die Sie nie vergessen werden!

© istock/AdamWallis
© istock/AdamWallis
O'Higgins Lake, Chile
O'Higgins Lake, Chile
Lago O'higgins, O'higgins, Aysén, Chile
Pio XI Glacier, Chile
Pio XI Glacier, Chile
Brüggen Glacier, Natales, Chile

Huella de Glaciares

Die Huella de Glaciares ist ein gemeinsamer Wanderweg von Chile und Argentinien. Die Gletscherspur ist der erste zweiseitige Fernwanderweg, den Sie auf eigene Faust unternehmen können. Die Aktivität ist ziemlich lang, sie dauert sieben Nächte und acht Tage, die alle dazu dienen, sich mit der Natur zu verbinden und verschiedene Gletscher auf dem Weg zu besuchen. Diese einzigartige Aktivität, bei der zwei Länder durchquert werden, ist ziemlich anstrengend: Sie müssen die richtige Ausrüstung tragen, Ihre Sachen mitnehmen und sich Ihrer Umgebung sehr bewusst sein. Denken Sie auch daran, dass Sie eine Woche lang keinen Handyempfang haben werden! Der Weg führt durch einen Gletscherkreis, der im O'Higgings National Park beginnt und in El Chaltén, Argentinien, endet. Der Track and Trace ist in verschiedene Etappen unterteilt, die jeweils einem anderen Gletscher entsprechen. Alle Etappen haben einen mittleren Schwierigkeitsgrad, sind aber von unterschiedlicher Länge. Diese Reise wird man nie vergessen, denn die Aussicht, die Luft, alles wird sich für immer in Ihr Herz einprägen.

© istock/AdamWallis
© istock/AdamWallis
Bernardo O'Higgings National Park
Bernardo O'Higgings National Park
Bernardo O'Higgins National Park, Chile

Serrano Lake Trail

Die beste Art, den Bernardo O'Higgins National Park zu besuchen, ist eine Wanderung. Der Serrano Lake Trail ist ein mittelschwerer Weg, der jedoch nicht empfohlen wird, wenn Sie nicht in guter körperlicher Verfassung sind. Es gibt Treppen und Brücken und viele Aussichtspunkte, die Sie genießen können! Ein Profi-Tipp: Tragen Sie angemessene Kleidung, damit Ihnen nicht kalt wird, und gute Wanderschuhe, da der Weg rustikal ist. Wie überall dürfen Sie die Strecke nicht verlassen, da es gefährlich ist und die Temperatur meist niedrig ist.

© Flickr/Terry Feuerborn
© Flickr/Terry Feuerborn
Serrano River Trail, Chile
Serrano River Trail, Chile
Serrano River, Magallanes and Chilean Antarctica, Chile

Diese Geschichte ist nur die Spitze des Eisbergs all der Abenteuer und Orte, die Sie bei einem Besuch des größten chilenischen Nationalparks erleben können. Dies ist ein Überblick über die berühmtesten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die man unbedingt machen muss. Ich hoffe, dass Sie sich entscheiden, nach Chile zu kommen und die Wunder des Bernardo O'Higgins Nationalparks zu erleben.


Der Schriftsteller

Francisca Pizarro

Francisca Pizarro

Hi, ich bin Francisca. Aus dem Norden Chiles und dem Süden der Welt, besessen von Naturlandschaften und Museen, werde ich Sie durch Chile führen, als wären Sie ein Einheimischer, in der Hoffnung, dass Sie sich genauso sehr in dieses Land verlieben wie ich.

Weitere Reisegeschichte für Sie