© istock/dimarik
© istock/dimarik

Mexiko: Der ultimative Leitfaden für Neuankömmlinge

5 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Mein schönes und geliebtes Mexiko, wenn ich weit weg von dir sterbe, sag ihnen, dass ich schlafe und bring mich hierher zurück zu dir - Jorge Negrete.

Der Refrain des Liedes "Mexico Lindo y Querido", die berühmte Ode von Jorge Negrete an Mexiko, die alle Mexikaner auswendig kennen, fasst ziemlich genau die Gefühle der Einheimischen und Besucher zusammen, nachdem sie die Schönheit, Gastfreundschaft und Lebensfreude Mexikos erlebt haben. Wer zum ersten Mal nach Mexiko reist, wird bald zum Stammgast in diesem paradiesischen Land. Es hat die atemberaubendste und fesselndste Kultur und Natur, die sich nahtlos in den physischen, sozialen und spirituellen Ausdruck jeder Stadt und jedes Nationalparks, den Sie besuchen, einfügen, ganz zu schweigen von der warmen, einladenden und lebenslustigen Art der mexikanischen Bevölkerung. Dieser Artikel wird als ultimativer Reiseführer für Neuankömmlinge in Mexiko fungieren, der die besten Eigenschaften dieser vielfältigen Republik erforscht, so dass Sie Ihre Reise nach Ihren touristischen Vorlieben planen können.

© istock/Sicha69
© istock/Sicha69

Wer zum ersten Mal nach Mexiko reist, wird bald zum wiederholten Mal dieses paradiesische Land besuchen, mit der atemberaubendsten und fesselndsten Kultur und Natur, die sich nahtlos in den physischen, sozialen und spirituellen Ausdruck jeder Stadt und jedes Nationalparks, den Sie besuchen, einfügen, ganz zu schweigen von dem warmen, einladenden und lebensfrohen Verhalten der mexikanischen Bevölkerung. Dieser Artikel soll als Leitfaden für Mexiko-Neulinge dienen und die besten Eigenschaften dieser vielfältigen Republik erkunden, damit Sie Ihre Reise nach Ihren touristischen Vorlieben planen können.

Städtetourismus

Mexiko hat einige der größten und vielfältigsten urbanen Zentren der Welt mit einer Fülle von Museen, Parks, kolonialer Architektur, ikonischen Vierteln, einem epischen Nachtleben und dem erstaunlichsten Street Food, das Sie jemals probieren werden. Die größte und bekannteste Stadt der Republik ist natürlich die Hauptstadt Mexiko-Stadt, deren unendliche kulturelle Perlen zu erkunden leicht einen Monat dauern kann. Ich habe verschiedene Artikel über die besten Museen und Stadtteile geschrieben, die man besuchen sollte, sowie über das Sammelsurium an mexikanischem Street Food an jeder Ecke.

© istock/bpperry
© istock/bpperry

Es gibt viele andere wunderbare Städte zu entdecken, die im Schatten von Mexiko-Stadt stehen. Guadalajara und Monterrey sind die zweit- und drittgrößten Städte Mexikos, jede mit spezifischen geografischen und kulturellen Angeboten. Guadalajara, im westlichen Bundesstaat Jalisco gelegen, ist eine äußerst kreative Stadt mit schönen grünen Parks, Märkten im Freien und einer lebendigen Zirkus- und Straßenkunstszene. Außerdem ist die Stadt nur wenige Stunden von einigen von Mexikos wertvollsten Pazifikstränden entfernt. Monterrey ist eine von Bergen umgebene Angestelltenstadt mit einer sehr ausgeprägten nordmexikanischen Kultur, Küche und Cowboy- oder Caballero-Persönlichkeit.

© istock/PinkBattousai
© istock/PinkBattousai

Eine meiner Lieblingsstädte in Mexiko ist San Luis Potosi, die in dem magischen Bundesstaat liegt, der seinen Namen teilt. Merida, im Bundesstaat Yucatan, ist eine ebenso einzigartige und kulturell bedeutsame südmexikanische Stadt, eine Stunde vom Strand und nur wenige Minuten von zahllosen Schwimmlöchern, den Cenotes, entfernt.

Pueblos Magicos

Während viele Strände und Großstadtziele bekannt sind und massenhaft besucht werden, verpassen Touristen oft den Charme und die Authentizität kleinerer umliegender Orte. Aus diesem Grund hat Mexikos Regierung eine Kampagne gestartet, um den Tourismus in den weniger bekannten, aber überaus magischen Städten oder "pueblos magicos" der Republik zu fördern. Laut Wikipedia sind Pueblos Mágicos "mit bestimmten Eigenschaften ausgestattet, die sie einzigartig machen, historisch bedeutsam, mit großen Traditionen und bieten ihren Besuchern magische Erlebnisse", zu denen unter anderem "Symbolik, Legenden, Geschichte, wichtige Ereignisse, Feste, Traditionen und gutes Essen gehören."

© istock/ChepeNicoli
© istock/ChepeNicoli

Ein Besuch in einem dieser Pueblos ist ein Muss, denn sie vermitteln wirklich die Authentizität der mexikanischen Kultur auf eine Art und Weise, die Sie völlig verzaubern und begeistern wird. Sie bewahren ihre historische und kulturelle Integrität und haben außerdem eine niedliche und luxuriöse Boutique-Hotel- und Airbnb-Szene entwickelt, sodass Besucher ihre Authentizität bequem erleben und gleichzeitig die lokale Wirtschaft unterstützen können. Pueblos Magicos sind in jedem Bundesstaat zu finden. Meine Favoriten sind Tepoztlan, Bacalar, San Jose del Pacifico, San Cristobal de las Casas und Valladolid. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen, und egal, in welchem Pueblos Sie landen, es wird der Höhepunkt Ihrer Reise sein.

Valladolid, Yucatan
Valladolid, Yucatan
Valladolid, Yucatan, Mexico
Bacalar Lagoon, Quintana Roo
Bacalar Lagoon, Quintana Roo
Bacalar, Quintana Roo, Mexico
San Cristobal de las Casas, Chiapas
San Cristobal de las Casas, Chiapas
San Cristobal de las Casas, Chis., Mexico
Tepoztlan, Morelos
Tepoztlan, Morelos
Tepoztlán, Morelos, Mexico

Magische Natur

© istock/Luis Cuevas
© istock/Luis Cuevas

Für die meisten Außenstehenden ist Mexiko vor allem für seine natürliche Schönheit bekannt. Zu sagen, dass Mexiko diesem Ruf gerecht wird, ist eine Untertreibung. Mexiko hat die vielfältigste Fülle an Natur, die Sie jemals finden werden. Ob Sie nun Strände, Berge, Wälder oder Wüsten suchen, Mexiko hat jede Art von topographischer Kategorie, die man sich vorstellen kann.

© istock/SHansche
© istock/SHansche

Es ist für jeden etwas dabei, und innerhalb jeder Kategorie gibt es mehrere Untergruppen. Zum Beispiel haben Strandliebhaber die Wahl zwischen Brandung, Sand und Wasserfarben, da Mexiko Strände in der Karibik, am Golf und am Pazifik hat. Bergliebhaber haben die Wahl zwischen Schneekappen, Canyons, die größer sind als der Grand Canyon in den USA, oder üppigen tropischen Bergen.

Tulum, Quintana Roo
Tulum, Quintana Roo
Tulum, Quintana Roo, Mexico
© istock/segarza
© istock/segarza

Viele Naturziele sind Kombinationen aus Wüste und Strand, Dschungel und Strand, Bergen und Wasserfällen und im seltenen Fall von San Luis Potosi, Dschungel und Wüste! Die Vielfalt der Flora und Fauna zusammen mit den riesigen Gebieten geschützten, unbewohnten Landes macht Mexiko zu einem der besten Länder für Naturliebhaber. Ob Sie nun Entspannung, Extremsportarten, Wildtiersafaris oder einen einsamen Aufenthalt in der Wildnis suchen, Sie werden es in Mexiko finden.

Real de Catorce, San Luis Potosi
Real de Catorce, San Luis Potosi
Real de Catorce, San Luis Potosi, Mexico
© istock/emicristea
© istock/emicristea

Kulturelles Erbe und soziale Bräuche in Mexiko

Es gibt nur wenige Völker, die stolzer auf ihr kulturelles Erbe sind als die Mexikaner. Die kulturelle Vielfalt Mexikos ist erstaunlich. Hunderte von Eingeborenenstämmen mit ihren eigenen Sprachen und Bräuchen sind noch sehr lebendig. Es gibt auch alte Kulturen, die durch die unglaublich gut erhaltenen Ruinen in ganz Mexiko fortbestehen. Die berühmteste davon ist Teotihuacan, aus dem alten Aztekenreich, direkt außerhalb von Mexiko-Stadt, und die wunderschön erhaltenen Maya-Ruinen von Chichen Itza, Coba, Tulum und Palenque. In Oaxaca sind die beeindruckenden Ruinen von Monte Alban schöne Überbleibsel der Zapoteken.

Monte Alban, Oaxaca
Monte Alban, Oaxaca
Calle Monte Albán, Trinidad de Viguera, Oax., México
Palenque National Park, Chiapas
Palenque National Park, Chiapas
Palenque, Chis., Mexico
Coba, Yucatán
Coba, Yucatán
Carretera Federal Tulum 307, 77793 Cobá, Q.R., Mexico
Chichen Itza, Yucatán
Chichen Itza, Yucatán
Chichén Itzá, Yuc., México
Teotihuacan
Teotihuacan
San Juan Teotihuacan de Arista, Méx., México
© istock/Photogilio
© istock/Photogilio

Das vielleicht Einzigartige an Mexiko ist die Verschmelzung von indigenen und europäischen Kulturen zu einem ganz und gar mexikanischen Begriff: Mestizo. Die Mexikaner umarmen die Notlage ihrer indigenen Bevölkerung durch die spanischen Konquistadoren und sind dennoch stolz auf die turbulenten Kulturkonflikte, die sie im Laufe der Geschichte ihrer Republik ertragen mussten.

Ich empfehle Ihnen, mindestens eine Kulturerbe-Tour auf Ihrer Reise zu machen, um sich von den freundlichen und sachkundigen einheimischen mexikanischen Führern die komplexe Geschichte Mexikos erklären zu lassen und zu erfahren, wie sie ihre Identität heute prägt. Die Mexikaner als Volk sind einige der freundlichsten und lebenslustigsten Menschen, die Sie treffen werden. Sie sind immer bereit zu teilen, sei es eine Mahlzeit, ihr Zuhause, ein Lachen oder eine lebhafte Unterhaltung. Sie sind bekannt für ihre Ungezwungenheit, also erwarten Sie nicht die Art von Pünktlichkeit oder politischer Korrektheit, die Sie aus Europa, Kanada oder den Vereinigten Staaten gewohnt sind.

© istock/diegograndi
© istock/diegograndi

Naturliebhaber, Geschichtsinteressierte und Kulturinteressierte werden in diesem ultimativen Reiseführer für Mexiko-Neulinge viele Dinge finden, die sie lieben werden. Bei so vielen verschiedenen Regionen, Kulturen und der Wildnis, die es zu erkunden gilt, kann ich Ihnen versichern, dass Ihre erste Reise nach Mexiko nicht Ihre letzte sein wird.


Der Schriftsteller

Julia Holland

Julia Holland

Mein Name ist Julia, und ich lebe in Mexiko. Ich kam als Anthropologe (in Chiapas) in dieses Land, und ich verliebte mich in es: die reine und wilde Schönheit der Natur, die Demut und Wärme der lokalen Bevölkerung, die reiche und vielfältige Kultur. Ich beschloss, dort zu bleiben, und Mexiko ist das, was ich jetzt als meine Heimat betrachte.

Weitere Reisegeschichte für Sie