© iStock / mikolajn
© iStock / mikolajn

Stadttheater von Rio, eine atemberaubende Entdeckung im Herzen der Stadt

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Die Stadt Rio de Janeiro ist voller erstaunlicher Orte, die es zu entdecken gilt. Naturschauplätze wie Strände, Wälder und Aussichtspunkte machen die Stadt schon jetzt zu einem großartigen Ort, den es zu besuchen gilt. Denkmäler wie die Christus-Erlöser-Statue oder die Seilbahn auf dem Hügel Pão de Açucar machen die Stadt für Touristen aus aller Welt unentbehrlich.

Municipal Theatre (Theatro Municipal), Rio de Janeiro
Municipal Theatre (Theatro Municipal), Rio de Janeiro
Praça Floriano, S/N - Centro, Rio de Janeiro - RJ, 20031-050, Brasil

Aber es gibt einen Teil der Stadt, der nicht so berühmt ist und unter den vielen Wundern manchmal sogar vergessen wird. Das Stadtzentrum von Rio de Janeiro voller Geschichte und Orte, die es zu entdecken gilt, ist eines der kulturellen Herzen Brasiliens. In diesem Artikel werden wir über einen ganz besonderen Ort sprechen: das Stadttheater von Rio, das Haus der Ausstellungen.

© iStock / R.M. Nunes
© iStock / R.M. Nunes

Geschichte

Mitte des 19. Jahrhunderts beschloss der brasilianische Staat den Bau eines großen Nationaltheaters, um die Kunstszene des Staates zu beherbergen. Damals war Rio de Janeiro die Hauptstadt Brasiliens, so dass die Stadt als Standort für diesen riesigen Theaterkomplex ausgewählt wurde. Das Projekt begann Ende dieses Jahrhunderts an Konsistenz zu gewinnen, aber es war der Gouverneur Pereira Passos, der es schließlich ins Leben rief. Er war für die Stadtreform und die Modernisierung der Stadt verantwortlich, die 1902 eingeleitet wurde. Zur gleichen Zeit wurde auch die Nationalbibliothek von Rio gebaut.

National Library of Brazil (Biblioteca Nacional), Rio de Janeiro
National Library of Brazil (Biblioteca Nacional), Rio de Janeiro
Av. Rio Branco, 219 - Centro, Rio de Janeiro - RJ, 20040-008, Brasil
© Secretaria de Cultura do Estado do Rio de Janeiro/unknown
© Secretaria de Cultura do Estado do Rio de Janeiro/unknown

Mit der radikalen Veränderung des Stadtzentrums in diesem Jahrzehnt gewann die Idee eines Nationaltheaters wieder an Kraft. Am 15. Oktober 1903 eröffnete die Stadt eine öffentliche Ausschreibung für die Wahl des architektonischen Entwurfs. Es gab sieben Vorschläge: Die ersten beiden Plätze waren gebunden zwischen dem Projekt "Aquilla" des Ingenieurs Francisco de Oliveira Passos, Sohn des Bürgermeisters, und dem Projekt "Isadora" des französischen Architekten Albert Guilbert. Schließlich war das Projekt das Ergebnis der Verschmelzung der Ideen der beiden Preisträger: beide entsprachen der gleichen Typologie, inspiriert von der Pariser Oper.

Das Stadttheater von Rio de Janeiro, das 1.739 Zuschauern Platz bietet, wurde am 14. Juli 1909, viereinhalb Jahre nach Beginn der Arbeiten, vom brasilianischen Präsidenten Nilo Peçanha und dem Bürgermeister Sousa Aguiar eingeweiht. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Stadttheaters im Jahr 2009 begannen umfangreiche Arbeiten in dem Theater, das vollständig in seinem ursprünglichen Stil restauriert wurde. Die Arbeiten dauerten ein Jahr, und die Wiedereröffnung fand am 27. Mai 2010 statt.

Geführte Besichtigung

Sie können das Innere des Theaters mit einer Führung besichtigen. Jeder Besuch kann bis zu 50 Personen aufnehmen und dauert etwa 45 Minuten. Da die Routen geändert werden können, schlage ich vor, dass Sie anrufen und Informationen über die Führung des Tages erfragen. Es ist nicht erlaubt, das Theater einzeln zu betreten, daher sollten Sie bei Ihrer Planung vorsichtig sein.

© Facebook / Theatro Municipal do Rio de Janeiro
© Facebook / Theatro Municipal do Rio de Janeiro

Die Theatherdekoration ist üppig und hat Kunstwerke aus verschiedenen Ländern der Welt mitgebracht. So wurden zum Beispiel die Glasfenster aus Deutschland importiert; Marmor wurde aus Afrika und Kronleuchter aus England mitgebracht. Heute hat die Hauptausstellungshalle eine Kapazität von 2.200 Personen. Obwohl es sich bei dem Haus um ein Museum handelt, arbeitet es auch als Theater und hat ständig Aufführungen, darunter ein eigenes Ballett, einen eigenen Chor und ein eigenes Sinfonieorchester - wenn Ihnen diese Art von Kunst gefällt, informieren Sie sich auf ihrer Website über die nächsten verfügbaren Aufführungen.

© Wikimedia Commons / Roberto Tietzmann
© Wikimedia Commons / Roberto Tietzmann

Die Führungen werden von Dienstag bis Freitag angeboten und finden um 12h, 14h30 und 16h statt (der letzte Besuch ist der einzige mit einem englischsprachigen Führer). An Samstagen und Feiertagen ändert sich die Zeit auf 11h, 12h und 13h. Denken Sie daran, dass sonntags und montags keine Führungen stattfinden. Die Eintrittskarten kosten 20 Reais (oder 4 Euro), für Studenten den halben Preis. Sie können Ihr Ticket nicht online kaufen, also seien Sie frühzeitig dort, um Ihren Platz zu garantieren.

Wie Sie dorthin gelangen

Das Stadttheater von Rio befindet sich im historischen Zentrum von Rio: Um dorthin zu gelangen, können Sie grundsätzlich jedes öffentliche Verkehrsmittel benutzen, das ins Zentrum fährt. Mit der U-Bahn fahren Sie bis zur Station Cinelândia und benutzen den Ausgang C. Mit der Straßenbahn nehmen Sie die Linie 1 (blau) in Richtung Flughafen Santos Dumont und steigen an der Station Cinelândia aus. Mit dem Bus können Sie Linien mit Reiserouten entlang der Avenida Graça Aranha wählen: Steigen Sie an den Haltestellen aus, die sich zwischen den Nummern 58-76 auf dieser Avenida befinden. Übrigens schlage ich Ihnen hier vor, nicht Ihr eigenes Auto zu nehmen.

© iStock / mikolajn
© iStock / mikolajn

Ich hoffe, Sie genießen Ihren Besuch im Stadttheater von Rio: Nehmen Sie sich die Zeit, das Stadtzentrum gründlich zu erkunden!!!


Der Schriftsteller

Fabio Jardelino

Fabio Jardelino

Ich wurde in einer Großstadt in Brasilien geboren, die Recife heißt, aber mir wurde klar, dass sie nicht groß genug für mich war. Ich lebte in Brasilien, dann im Ausland und derzeit bin ich in Europa, aber immer, wenn ich eine Chance habe, gehe ich zurück nach Brasilien, um mein wunderbares Land zu genießen. Außerdem möchte ich Ihnen durch meine Artikel und Bilder ein wenig von dieser brasilianischen Erfahrung vermitteln.

Weitere Reisegeschichte für Sie