Muss Städte in Serbien sehen

5 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Erstaunliche Mischung aus unendlichem Nachtleben, reicher Geschichte und faszinierender Natur.

Vielleicht war Ihre erste Assoziation beim Lesen des Titels Sibirien, der nördliche Teil Russlands. Du lächelst, richtig, als ich Recht hatte? Nun, es tut mir leid, Sie enttäuschen zu müssen, aber was Sie jetzt lesen werden, hat nichts mit kalten und abgelegenen Teilen Asiens zu tun, sondern mit Kiefernfallen, herrlicher Natur, fast mediterranem Klima, energischen Menschen und dekadenter Küche. Außerdem gilt sie als eine der günstigsten Destinationen Europas. Wollen Sie mehr hören? Blättern Sie weiter.

Das Land, das offiziell als Republik Serbien bekannt ist, liegt im mittleren und südöstlichen Teil Europas und deckt den zentralen Teil des Balkans ab, was Serbien zu einer außergewöhnlichen Vielfalt an Naturwundern macht. Serbien hat für jeden etwas zu bieten, von lebhaften städtischen Attraktionen, herrlichen Kurorten und Bergketten bis hin zu ruhigen und friedlichen Städten und Dörfern mit der herrlichen Landschaft. Serbien ist ein pulsierendes Land mit großer Energie, das den Besuchern sowohl den städtischen Hedonismus Belgrads als auch das sanftere Tempo der kleineren Städte und Nationalparks bietet. Charmante multikulturelle Städte, beeindruckende Klöster an den Hängen, mächtige Berge, angereichert mit unzähligen schönen Wäldern und schönen Seen, und nicht zuletzt eine große Volksmusiktradition, die man einfach erleben muss.

Neben einem Reichtum an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten gibt es auch eine erstaunliche Bar- und Restaurantkultur (kafana) sowie einige der besten Musikfestivals der Welt. Serbiens Bevölkerung bringt eine sprudelnde Energie, die ein adrenalingeladenes Nachtleben hervorbringt, das seinesgleichen auf dem Balkan sucht. Da Serbien mein Herkunftsland ist, können Sie davon ausgehen, dass ich etwas voreingenommen bin, aber seien Sie versichert, dass Sie mir auf dieser Reise glauben werden. Bereit zu gehen? Lassen Sie mich Ihnen nun die Top-Städte Serbiens vorstellen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Belgrad - Serbiens Hauptstadt liegt zwischen Donau und Save und bietet Ihnen eine vielseitige Mischung aus alten und neuen Stilen. Belgrad ist für jedermann mit seiner monumental dominierenden Festung Kalemegdan im Kalemegdan-Park und dem Militärmuseum, das mehr Einblicke in die Militärgeschichte der Region bietet.

Neben der Festung gibt es orthodoxe Kirchen, bunte Fassaden und schöne Plätze, die Sie nicht enttäuschen werden. Suchen Sie etwas Unerwartetes? Besuchen Sie die Insel Ada Ciganlija (Zigeunerinsel), ein improvisiertes Strandresort, wo Sie viele Bars und Restaurants finden und Wassersport betreiben können. Wenn Sie gerade erst wandern wollen, gibt es ein Parkgebiet, in dem Sie die Flora und Fauna der Region erkunden können.

Was ich Ihnen wärmstens empfehlen würde, ist ein Spaziergang in der Knez Mihajlova Straße in der Mitte, genießen Sie die Brise der Leute, die vorbeikommen, und halten Sie an, um ein paar frisch gemachte Popcorn im Kettenladen namens Pecina zu kaufen. Glauben Sie mir, der Geruch ist so fesselnd, dass Sie ihm nicht widerstehen können.

Novi Sad - Charmant, die zweitgrößte Stadt im Norden Serbiens, die Vojvodina, eine der ethnisch vielfältigsten Regionen des Landes, wird Ihnen sicherlich eine großartige Zeit versprechen. Die Stadt, bekannt für ihre schöne Architektur, bietet ihr dominierendes Wahrzeichen, die Festung Petrovaradin, die aus dem 17. Verbringen Sie dort einen Nachmittag bei einem Kaffee und genießen Sie die bezaubernde Aussicht. Auch die sofortige Verbindung zu Novi Sad ist sicherlich das jährlich im Juli stattfindende EXIT-Musikfestival, das als das wichtigste Sommer-Musikfestival bekannt ist und Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

Wenn Sie in einer kühleren Stimmung sind, ist diese Stadt der perfekte Ort für Sie, da ihre bloße Energie einfach nur beruhigend ist. Machen Sie einen Spaziergang durch die schönen, engen Gassen und genießen Sie die malerischen Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie die trendige LOFT Bar im Zentrum von Novi Sad. Hast du Hunger? Beißen Sie an dem Ort, der mit Sicherheit die beste Pljeskavica der Stadt, Dubocica, bietet. Sie werden begeistert sein von der Frische, dem Geschmack und den erschwinglichen Portionen. Aber du musst dich warnen, vielleicht brauchst du noch ein oder zwei Spaziergänge durch die Stadt, um die ganze Dekadenz zu verdauen. ·

Niš - Jetzt fahren wir den ganzen Weg in den Süden, in die drittgrößte Stadt Serbiens, Niš. Da es sich in erster Linie um eine Universitätsstadt handelt, hat sie eine spannende und unterhaltsame Atmosphäre. Niš bietet Ihnen jedoch viele Attraktionen von historischer Bedeutung. Kein Wunder, dass die Einwohner voller Stolz sind, denn die Stadt ist der Geburtsort von Konstantin dem Großen, dem römischen Kaiser, der für die Umwandlung des ganzen Reiches zum Christentum verantwortlich ist. So können Sie das Denkmal von Konstantin dem Großen sehen, direkt im Zentrum der Stadt. Ein weiterer monumentaler Ort ist die Niš Fotress aus dem 18. Jahrhundert, die an die serbische Geschichte erinnert. Es ist ein Ort, an dem Sie auch viele Cafés und Restaurants sowie die lebhafte Studentenatmosphäre genießen können.

Schließlich sind dies die drei großen Städte Serbiens, die man einfach nicht übersehen kann. Aber es gibt noch viel mehr, was ich nicht erwähnen konnte, also bleiben Sie dran, denn ich verspreche Ihnen all die tollen Tipps für die serbische Gastronomie, Restaurants, das Nachtleben und sportliche Aktivitäten. Ich hoffe, ich habe Sie dazu inspiriert, Serbien bei Ihrem Besuch auf dem Balkan mit einzubeziehen. Packen Sie Ihre Koffer und lassen Sie uns gemeinsam auf diese Reise gehen! :)


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Lejla Dizdarevic

Lejla Dizdarevic

Ich bin Lejla, aus Serbien, leidenschaftlich interessiert am Schreiben, Radio und Theater. Ich würde Ihnen gerne die verborgenen Schätze meiner geliebten Balkanländer zeigen.

Weitere Reisegeschichte für Sie