Cover picture © Credits to Tourism organisation of Trebinje
Cover picture © Credits to Tourism organisation of Trebinje

Nichts ist vergleichbar mit Trebinje

5 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Viele Orte in Bosnien und Herzegowina, Europas letzte unentdeckte Perle, verdienen es, auf der Liste der neugierigen Reisenden wie Ihnen zu stehen. Wenn wir nur über die Städte sprechen, haben Sie vielleicht von Mostar gehört, einer Pracht, die eine Million Besuche wert ist, und vielleicht von der beeindruckenden Banja Luka. Aber ich wette, dass Sie noch nie von Trebinje gehört haben, einer Stadt, die vor einiger Zeit Napoleon bezaubern konnte. Die Legende besagt, dass Napoleons Kommentar "très bien" bei seinem Besuch an diesem Ort später den Namen der Stadt bestimmte. Kein Wunder also, dass kein Besucher in der schönsten Stadt Bosnien-Herzegowinas gleichgültig bleibt. Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, warum nichts mit Trebinje vergleichbar ist.

Die Faszination von Dubrovnik & Provençale vibe

Bild © Credits an die Tourismusorganisation von Trebinje

Im Dreieck der UNESCO-Welterbestätten Dubrovnik, Kotor und Mostar gelegen, ist dieser Ort eine perfekte Mischung dieser drei Städte. Was Trebinje unwiderstehlich macht, ist die Faszination von Dubrovnik, mediterrane Architektur und eine Art provenzalische Atmosphäre. Der beste Ort, um diesen Geist zu spüren, ist eine grüne Terrasse vor dem Hotel Platani, die aus sechzehn 100 Jahre alten Platanen besteht. Nach einem erfrischenden Getränk im Schatten dieses auf dem Balkan einzigartigen Sommergartens mit 500 Plätzen sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, ein gut erhaltenes Altstadtkastell und sein Wahrzeichen, die Brücke aus dem 16.

Old Town Kastel in Trebinje
Old Town Kastel in Trebinje
Stari grad, Trebinje, Bosnia and Herzegovina
Arslanagića Bridge
Arslanagića Bridge
Arslanagića Most, Bosnia and Herzegovina

Für aktive Reisende & Wasserratten

Bild © Credits an die Tourismusorganisation von Trebinje

In Bosnien und Herzegowina wird ein Großteil der Siedlungen entlang schöner Flüsse errichtet und entwickelt. Genau wie Mostar mit dem Fluss Neretva und Banja Luka mit dem Fluss Vrbas bildet Trebinje keine Ausnahme. Er liegt am Ufer des Trebišnjica - des längsten sinkenden Flusses der Welt. Von allen Seiten von Bergen umgeben, liegt diese südlichste Stadt Bosnien und Herzegowinas am Rande des Tals von Popovo Polje.

Bild © Credits an Miljan Ratković

Dank der günstigen Lage und des mediterranen Klimas haben aktive Reisende in Trebinje die Qual der Wahl. Unter vielen Möglichkeiten können Sie sich für eine Wanderung über die Berge an der Grenze zu Montenegro entscheiden, mit dem Fahrrad entlang der historischen Eisenbahn fahren oder die unterirdischen Schätze der Vjetrenica Höhle erkunden. In den Sommermonaten gibt es keine bessere Erfrischung, als in Flüsse, Seen und Bäche einzutauchen. Schwimmen, Tauchen, Kajakfahren, Kanufahren, Springen oder vielleicht Angeln - alles ist möglich für Wasserratten in Trebinje.

Hiking the Mt. Orjen
Hiking the Mt. Orjen
Ubla, Bosnia and Herzegovina
Jazina
Jazina
Jazina1, Trebinje 89208, Bosnia and Herzegovina
Lastva
Lastva
Lastva, Bosnia and Herzegovina

Für Geschichtsliebhaber

Bild © Credits an die Tourismusorganisation von Trebinje

Neben seiner Schönheit und seinen Naturschätzen ist Trebinje ein Synonym für ein unschätzbares historisches Erbe im Süden des Landes. Für eine eher kleine Stadt hat sie mehr als einen guten Anteil an antiken Überresten, die es wert sind, entdeckt zu werden. Beginnend mit der gut erhaltenen Altstadt und der Brücke aus dem 16. Jahrhundert, wird dieses Kleinod in zahlreichen historischen Gebäuden in der ganzen Stadt aufgewertet. Deshalb ist Trebinje für Geschichtsliebhaber eine Einladung für fast alle Besucher.

Bild © Credits an die Tourismusorganisation von Trebinje

Unter den mittelalterlichen und österreichisch-ungarischen Festungen, die auf den Hügeln der Stadt errichtet wurden, kann man die Altstadt Mičevac aus dem 11. Jahrhundert besuchen, eine der größten historischen Festungen auf dem Balkan - Strač (1910-1916) und die älteste aller Festungen in Bosnien und Herzegowina - Altstadt Klobuk, die aus dem 9. Wenn es um wahre versteckte Juwelen der Geschichte geht, sollten Sie sich den Branković Tower, einen der besterhaltenen mittelalterlichen Wachtürme in Bosnien und Herzegowina, nicht entgehen lassen.

Old Town of Mičevac
Old Town of Mičevac
Strač Fortress
Strač Fortress
Strač, Gornje Čičevo, Bosnia and Herzegovina
Klobuk Fortress
Klobuk Fortress
Klobuk, Bosnia and Herzegovina
Branković Tower in Trebinje
Branković Tower in Trebinje
Trebinje, Bosnia and Herzegovina

Für Glaubenssuchende

Bild © Credits an die Tourismusorganisation von Trebinje

Wenn Sie durch die Stadt laufen, werden Sie unweigerlich viele Kultstätten bemerken. Im Herzen der Stadt finden Sie einen wunderschönen Park mit der orthodoxen Kirche der Heiligen Verklärung, aber auch die katholische Mariä Geburt Kathedrale und die Osmanpasha Moschee in der Altstadt von Kastel. Aber das ist nur ein kleiner Einblick in das, was Trebinje den Glaubenssuchenden bietet. In der Tat, dieses Gebiet wurde das Heilige Land der Herzegowina aufgrund der vielen Klöster aus der Zeit des frühen Christentums, wie Tvrdoš, Zavala und das Kloster St. Peter & St. Paul genannt.

Tvrdoš Monastery
Tvrdoš Monastery
Tvrdoš 89101, Bosnia and Herzegovina
Monastery of St. Peter and St. Paul near Trebinje
Monastery of St. Peter and St. Paul near Trebinje
Zgonjevo, Bosnia and Herzegovina

Bild © Credits an Slavenko Vukasović

Die Region ist noch reicher an mittelalterlichen Heiligtümern im Hinterland von Trebinje, wie Dobrićevo, Duži und die Kirche St. Basilius von Tvrdoš & Ostrog in Mrkonjići. Dazu kommt Gračanica, der schönste Tempel der Herzegowina und die ewige Heimat von Jovan Dučić, dem bedeutendsten serbischen Dichter, Schriftsteller und Diplomaten. Wunderschön auf dem Gipfel des Crkvina-Hügels gelegen, bietet dieser Ort ein atemberaubendes Panorama der Stadt, das kein Besucher missen möchte.

Dobrićevo Monastery
Dobrićevo Monastery
Orah, Bosnia and Herzegovina
Duži Monastery
Duži Monastery
Duži, Bosnia and Herzegovina
The Church of St. Vasilije of Tvrdoš and Ostrog in Mrkonjići
The Church of St. Vasilije of Tvrdoš and Ostrog in Mrkonjići
Mrkonjići, Bosnia and Herzegovina
Hercegovačka Gračanica Monastery
Hercegovačka Gračanica Monastery
Trebinje 89101, Bosnie-Herzégovine

Für Feinschmecker und Weinliebhaber

Bild © Credits an die Tourismusorganisation von Trebinje

Man sollte wissen, dass Trebinje auch "die Stadt der Sonne und der Weine" genannt wird, und tatsächlich sind diese beiden stark miteinander verbunden. Dieses südliche Juwel hat ein mildes mediterranes Klima, das sich für den Anbau von schmackhaften Bio-Produkten eignet. Er ist besonders bekannt für seinen herzegowinischen Honig, der aus seltenen Wildkräutern aus den Bergen stammt. Aber auch ihre lokalen Gerichte, ob Fleisch, Fisch oder Milchprodukte, sind außergewöhnlich schmackhaft.

Bild © Credits an die Tourismusorganisation von Trebinje

Mit 260 Sonnentagen im Jahr bietet diese Region ideale Bedingungen für die Weinherstellung, deren Tradition bis ins 14. Die wichtigsten Weinsorten sind Žilavka und Vranac. Nur in Trebinje gibt es 20 Weingüter, mit Vukoje Winery und Tvrdoš Winery, zwei führende Winzer in Bosnien und Herzegowina. Eines ist sicher, alle Feinschmecker, die die Weinstraße der Herzegowina erleben, sind sich einig, dass nichts mit Trebinje vergleichbar ist, und alle sagen: "Wir werden zurückkommen".


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Ljiljana Krejic

Ljiljana Krejic

Ich bin Ljiljana, aus Bosnien und Herzegowina. Als Journalist kann ich auf Reisen nicht aus dieser Perspektive entkommen. Meine Mission ist es, Sie dazu zu bringen, das letzte unentdeckte Juwel Europas zu entdecken.

Weitere Reisegeschichte für Sie