Cover Picture © istock/Balate Dorin
Cover Picture © istock/Balate Dorin

Otranto - Strandparadies mit lebendiger Geschichte

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Otranto ist eine malerische Stadt an der Adria-Seite der Halbinsel Salento. Es ist ein beliebtes Ziel für den Sommertourismus, aber in den kälteren Monaten fast leer. Auch wenn die Stadt perfekt für einen Strandurlaub ist, lohnt es sich, sie das ganze Jahr über in Ihre Apulienreise aufzunehmen.

Die Stadt Otranto hat nur etwa 6000 Einwohner, wird aber in den Sommermonaten unglaublich überfüllt. Die Popularität liegt an dem schönen Stadtstrand, der zu einem der saubersten und schönsten in ganz Italien ernannt wurde, und dem reizvollen historischen Zentrum. Die Stadt ist so malerisch und interessant, dass sie Teil der Organisation "The most beautiful villages in Italy" (I Borghi più Belli d'Italia) ist. Ziel dieser gemeinnützigen Organisation ist es, kleinere, weniger bekannte Orte mit großem historischen Erbe zu erhalten und zu erhalten.

© istock/AND-ONE
© istock/AND-ONE
Otranto beach
Otranto beach
73028 Otranto LE, Italien

In den Sommermonaten ist Otranto ein lebendiger Ort voller Cafés, Restaurants und Bars. Die Besucher genießen das kristallklare Wasser der Stadt und die schöne Strandpromenade. Es ist auch der perfekte Ort, um weitere Strandausflüge zu unternehmen. Nur wenige Autominuten entfernt befinden sich einige der besten Strände des Salento wie Torre dell' Orso und Baia dei Turchi. Die Stadt ist nicht nur ein hervorragendes Ziel für Strandliebhaber, sondern auch für Wanderer und Naturliebhaber. Wenn Sie in Otranto übernachten, sollten Sie die Nähe zum wohl buntesten Wandergebiet Apuliens, der Cave di Bauxite, nutzen. Zwei weitere Ausflugsziele sind der Torre Sant'Andrea, der an die Algarve erinnert, und die Grotta della Poesia, ein atemberaubendes Naturbad.

Die Stadt selbst hat eine bewegte Geschichte und wurde von vielen verschiedenen Imperatoren belagert. Aufgrund der unterschiedlichen Geschichte gibt es verschiedene Baustile der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten in Otranto. Die berühmtesten sind die Kathedrale von Otranto, die beeindruckende Festung am Meer Castello Aragonese und die byzantinische Kirche San Pietro.

Wie die meisten Städte in Apulien hat auch Otranto ein schönes und charmantes historisches Zentrum. Kleine, schmale und weiß getünchte Straßen mit bunten Balkonen und niedlichen Geschäften. Was das Stadtzentrum besonders reizvoll macht, ist die Tatsache, dass es in vielen Teilen mit Blick auf das Meer liegt.

© istock/e55evu
© istock/e55evu

Ob Sie einen Tag in Otranto verbringen oder ihn als Ausgangspunkt für die Entdeckung des Salento nutzen - ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Ein wunderschöner Strand, unzählige Restaurantmöglichkeiten, fantastische Aussichtspunkte und eine faszinierende Geschichte machen ihn zu einem Ziel, das Sie nicht verpassen sollten.


Der Schriftsteller

Sandra Marx

Sandra Marx

Mein Name ist Sandra und ich bin in Österreich aufgewachsen. Ich habe mit meinem Partner eine Bed and Breakfast in Apulien, Italien, gegründet. Ich werde dir von all meinen Lieblingsplätzen erzählen und hoffe, dass diese wunderbare Region dich faszinieren wird.

Weitere Reisegeschichte für Sie