Perugia, eine der verborgenen Perlen Italiens

1 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Jeder weiß also, welche Städte in Italien ein Muss sind, aber was dieses Land wirklich zu einem Favoriten für Reisende macht, sind die nicht sehr bekannten Städte und Gebiete, die einen Besucher genauso beeindrucken können wie die Big Boys (Rom, Florenz oder Venedig). Perugia ist definitiv eine davon. Perugia liegt auf der Spitze zweier Hügel in der Region Umbrien, mitten im Herzen Italiens, und es wird nicht lange dauern, bis Sie es sich vorstellen können. Bei einem Spaziergang durch das Zentrum, ein Labyrinth aus kleinen und engen Gassen, in denen man sich selbst verlieren kann, wird man von einer Mischung aus etruskischer, römischer und mittelalterlicher Architektur umgeben sein, die einen sofort in die Vergangenheit zurückschickt.

Ich meine, ist es nicht so üblich, durch eine 2300 Jahre alte Tür zu gehen, oder?

Aber Perugia bietet nicht nur Geschichte; Perugia ist eines der besten Reiseziele für junge Studenten, die italienische Sprache und Kultur lernen wollen. Hier befindet sich eine der beiden Universitäten für Ausländer in Italien. Dies trägt dazu bei, eine internationale Atmosphäre für die Stadt zu schaffen, ein wirklich angenehmer Aspekt, besonders wenn man den Abend in der Stadt verbringt. Darüber hinaus gibt es das ganze Jahr über Veranstaltungen, die das Angebot dieser Stadt bereichern; eines davon ist Umbria Jazz, ein Musikfestival, das seit 1973 stattfindet und bei dem Künstler wie B.B. King, Chet Baker, Miles Davis und Santana aufgetreten sind.

Während seiner Italienreise schrieb Goethe:

Die Stadt befindet sich in einer wunderschönen Lage (....) die Aussicht ist wirklich ein Genuss: diese Sehenswürdigkeiten sind jetzt gut in meinem Kopf eingraviert.

Ich muss zustimmen.


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Federico Spadoni

Federico Spadoni

Ich bin Federico, ich bin in Italien geboren und aufgewachsen. Sport- und Nachrichtenfanatiker und aktiver Freiwilliger. Ich lebe derzeit in Athen, Griechenland. Ich schreibe über die zentralen Teile Italiens.

Weitere Reisegeschichte für Sie