Polignano a Mare, das Juwel Apuliens.

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Polignano a Mare ist ohne Zweifel eine der schönsten Städte der süditalienischen Region Apulien. Es liegt nur 30 Autominuten von der apulischen Hauptstadt Bari entfernt und ist auch mit dem Zug gut erreichbar.

Die Kleinstadt mit 18.000 Einwohnern ist eines der beliebtesten Reiseziele der Region. Polignano a Mare wurde nicht nur durch seine malerischen Küstenhäuser, sondern auch durch sein Red Bull Cliff Diving Event und das einzigartige Höhlenrestaurant "Grotta Palazzese" international bekannt.

Ristorante Hotel Grotta Palazzese
Ristorante Hotel Grotta Palazzese
Via Narciso 59, 70044 Polignano a Mare

Wie in fast jeder anderen apulischen Stadt ist das historische Zentrum der erste Ort, den man besuchen sollte. Charmante, enge, mit Blumen und Pflanzen bedeckte Gassen und zahlreiche Aussichtsplattformen machen die Altstadt wirklich spektakulär. Polignano ist kein Geheimtipp und es kann sehr überfüllt werden, besonders in den kleinen, engen Gassen - Tipp; wenn möglich, vermeiden Sie es, am Wochenende dorthin zu fahren, besonders am Sonntag. Die magische Essenz dieser Stadt findet sich, wenn man sich im schönen Labyrinth der Altstadt verirrt!

Es gibt unzählige Restaurants und Cafés, aber Polignano a Mare ist definitiv der perfekte Ort für ein Picknick. Direkt vor dem historischen Zentrum befindet sich eine riesige Natursteinplattform mit einem perfekten Blick auf die berühmten, weißen Küstenhäuser. Es gilt als der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang zu beobachten und die Umgebung zu genießen. Es ist auch einer der besten Orte, um Erinnerungen mit Ihrer Kamera aufzunehmen.

Picture © Credits to iStock/Freeartist
Picture © Credits to iStock/Freeartist
Polignano a Mare
Polignano a Mare
70044 Polignano A Mare BA, Italie

Die Stadt hat auch einen schönen Strand direkt im Herzen der Stadt. Der Steinstrand hat eine wunderschöne Aussicht und ist sehr sauber. In Anbetracht der Beliebtheit der Stadt ist der Strandabschnitt selbst ziemlich schmal, aber lang, so dass es empfohlen wird, früh zu kommen, wenn man irgendwo näher am Wasser sitzen möchte. Wenn Sie die malerische Küstenlinie von Polignano privater und weiter weg erkunden möchten, können Sie auch ein Boot oder Paddelboot mieten.

Picture © Credits to iStock/matteo pantaleone
Picture © Credits to iStock/matteo pantaleone

Diese schöne Stadt sollte, unabhängig von der Jahreszeit, in jede apulische Reise einbezogen werden. Die berühmte Aussicht und die schöne Altstadt machen jeden Besuch lohnenswert!

Titelbild © Credits an iStock/davidionut


Der Schriftsteller

Sandra Marx

Sandra Marx

Mein Name ist Sandra und ich bin in Österreich aufgewachsen. Ich habe mit meinem Partner eine Bed and Breakfast in Apulien, Italien, gegründet. Ich werde dir von all meinen Lieblingsplätzen erzählen und hoffe, dass diese wunderbare Region dich faszinieren wird.

Weitere Reisegeschichte für Sie