Roadtrip nach Delft und Leiden, Niederlande

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Nehmen wir also an, dass Sie die Niederlande schon einige Male besucht haben und die Hauptstadt und die umliegenden Städte mehr oder weniger gut kennen; diesmal aber, obwohl Sie nur zur Arbeit nach Amsterdam fahren, wissen Sie, dass Sie ein freies Wochenende haben werden, um Städte zu erkunden, in denen Sie noch nie waren. Sie sind auf der Suche nach einer Kombination von Städten, die Sie tatsächlich auf einem Roadtrip machen können und Sie bevorzugen eine kurze Strecke, die nicht sehr anstrengend sein wird (Sie hatten genug, ich weiß!). Und hier bin ich mit einem interessanten Vorschlag: ein Roadtrip nach Delft und Leiden!

Von Amsterdam aus bieten diese beiden Städte eine ausgezeichnete Flucht, die innerhalb einer Stunde leicht zu erreichen ist! Und jetzt werden Sie mich fragen, warum Delft und Leiden? Nun, diese beiden Städte sind nicht so touristisch, sie bieten eine Vielzahl von Aktivitäten, und der Weg zu ihnen ist extrem blumig und voller Windmühlen! Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dir gefallen wird! Lassen Sie uns nun ein paar Hintergrundinformationen sehen ;

Delft ist eine Stadt voller Kultur, Traditionen und einem Netz fantastischer Kanäle. Delft liegt in der Provinz Südholland, direkt zwischen Den Haag und Rotterdam, und Zoetermeer liegt nur 15 Minuten nordöstlich. Jahrhundert hatte delft immer eine Verbindung zu den Kanälen und entwickelte sich um das 13. Jahrhundert herum zu einer Stadt, in der der berühmte holländische Führer Wilhelm von Oranien eine Residenz hatte und in den 1500er Jahren eine der bedeutendsten Städte der Niederlande war. In der Neuzeit ist Delft für seine Keramikindustrie bekannt geworden und hat auch eine Fülle von historischen Denkmälern und atemberaubender Architektur wie das Rathaus und Oostpoort.

Gleichzeitig ist Leiden eine der großen Städte der Niederlande. Jahrhundert gesäumt von schönen Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert, ist es bekannt als Geburtsort Rembrandts, Heimat der ältesten und renommiertesten Universität der Niederlande (Einstein war ein regelmäßiger Professor) und der Ort, an dem die Pilger Geld sammelten, um die undichte Mayflower zu leasen, die sie 1620 in die Neue Welt brachte. Leidener Museen, die alle nur wenige Gehminuten voneinander entfernt liegen, sind ein großer Anziehungspunkt, ebenso wie die malerischen Kanäle und das Nachtleben, das von fast 27.000 Studenten bevölkert wird.

Lassen Sie uns nun gemeinsam ein paar Aktivitäten und Orte überprüfen, die Sie auf Ihrer Reise nicht verpassen sollten!

Genießen Sie es!


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Chrisa Lepida

Chrisa Lepida

Mein Name ist Chrisa und ich komme aus Griechenland. Als Naturliebhaber, Wintersportler und Erasmus-Besessener schreibe ich immer wieder über diese Themen.

Weitere Reisegeschichte für Sie