Street Art&Street Essen in Neapel

5 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Eine alternative Tour durch Neapel auf der Suche nach Street Art und Street Food!

Wie das Sprichwort sagt: "Pizza, Sonne, Mandoline und.... Street Art". Ja, Sie haben es richtig gelesen! Neapel ist weltweit bekannt für seine einzigartige Folklore, aber die Stadt wird allmählich auch ein großartiger Ort für Liebhaber der Straßenkunst. Ob Graffiti, Wandbilder oder Schablonen, Neapel erforscht neue Wege, seine Wände zu färben und ihnen neues Leben einzuhauchen. Noch mehr begeistert von Pizza? Was wäre, wenn ich Sie auf der Suche nach der besten Straßenkunst UND dem leckersten Straßenessen durch Neapel führen würde? Du würdest es definitiv nicht bereuen, ich verspreche es!

St. Gennaro von Jorit Agoch + gebratene Pizza in der Pizzeria De' Figliole

An der Ecke San Biagio dei Librai und Duomo Straße befindet sich ein 15 m hoher St. Gennaro, der in die Ferne blickt. Diese Arbeit von Jorit Agoch ist vielleicht eine der meistfotografierten Wandmalereien der Stadt geworden. St. Gennaro ist der Beschützer Neapels, dessen Kapelle sich im nahen Dom befindet. Die beiden blutgefüllten Fläschchen rechts unten symbolisieren das "Wunder des heiligen Gennaro", ein Ritual, das dreimal im Jahr stattfindet: Wenn sich das Blut verflüssigt, ist alles in Ordnung und es besteht kein Grund zur Sorge, doch wenn das nicht geschieht und das Blut nicht flüssig wird, wird etwas Schlimmes passieren. Sie werden wahrscheinlich viele Bilder dieses Heiligen rund um Neapel finden, und das liegt daran, dass seine Figur von den Neapolitanern so sehr geliebt wird, dass er zu einer Art Ikone geworden ist, nicht nur im religiösen Sinne, sondern auch in der eher "populären" Bedeutung des Begriffs.

Während Sie auf jeden Fall den Dom besuchen sollten, schlage ich vor, die Vicaria Vecchia Straße (die auf der linken Seite des Wandbildes) geradeaus zu nehmen, bis Sie die Pizzeria De' Figliole (Via Giudecca Vecchia, 39) für einen wohlverdienten und super kalorischen Genuss finden: die Pizza fritta (gebratene Pizza), ein typisches neapolitanisches Straßenessen, das Sie außerhalb von Neapel nicht so leicht finden werden. Wie kann ich es beschreiben? Seine Definition ist selbsterklärend: Nehmen Sie eine Schicht Pizzateig, so dass er die andere Hälfte bedeckt. Versiegeln und frittieren. Ja, DEEP-FRY A PIZZA: Für mich, ein Mädchen aus Süditalien, sind diese Worte wie ein Liebesbrief.

In der Pizzeria De' Figliole probieren Sie eine der besten Pizzafritta, die ich je gegessen habe. Der Ort ist super einfach, sehr billig und das Personal sehr einladend. Wenn Sie das ultimative "fette Erlebnis" erleben möchten, probieren Sie die "completa" (komplett): Mozzarella, Ricotta, Salami, Tomatensauce, Pfeffer und Ciccioli oder Cicoli in neapolitanischen, fetten Schweinefleischstückchen. Ich weiß, es klingt wie eine Kalorienbombe, und das ist es tatsächlich, aber vertrau mir, es wird es wert sein. Du bist in Neapel, also wirst du sowieso fett, es gibt kein Entkommen.

Pizzeria De' Figliole
Pizzeria De' Figliole
Via Giudecca Vecchia, 39, 80139 Napoli NA, Italia

Madonna mit dem Gewehr von Banksy + frittatina in Di Matteo

Wir befinden uns jetzt im historischen Zentrum von Neapel auf dem Girolamini-Platz. Dieses Gebiet ist nicht nur eines der traditionsreichsten und typischsten Neapels, sondern auch ein Kleinod der Straßenkunst: die Madonna mit dem Gewehr von Banksy, das einzige Werk des großen Straßenkünstlers in Italien. Wegen ihrer Bedeutung stand diese Schablone im Mittelpunkt verschiedener Petitionen zu ihrem Schutz. Ohne ins Detail zu gehen, wurde die Madonna schließlich in einem Holzrahmen mit einer Platte, die den Namen ihres "Beschützers" trägt, "eingesperrt".

Meiner Meinung nach hat der Rahmen irgendwie die Schönheit des Kunstwerks beeinträchtigt und das Fotografieren durch die Fensterscheibe erschwert. Sie hat es aber auch interessanter gemacht. Auf dem Schild steht: "Arbeit von Banksy. Bewacht von Pizzeria Dal Presidente und Agostino The Crazy, um Neapel einzigartig zu machen". Die Pizzeria Dal Presidente ist die berühmte nahe gelegene Pizzeria, während die zweite eine folkloristische Figur ist, die in den 70er Jahren für sein maßgeschneidertes Motorrad und seine Auseinandersetzungen mit der Polizei bekannt war. Derzeit betreibt er den angrenzenden Antiquitätenladen. Eine Schablone des rebellischen Straßenkünstlers Bansky, geschützt von einer Pizzeria und einem Antiquitätenhändler? So etwas kann nur in Neapel geschehen, einer verrückten Stadt, die alles "neapolitanisieren" und einzigartig machen kann.

Die bizarre Platte:

In der Tribunali-Straße 94, nur wenige Gehminuten von der Madonna entfernt, gibt es einen meiner Lieblingsplätze. Die Pizzeria Di Matteo wird täglich von gierigen Menschen angegriffen, die ihre "frittatina" (kleines Omelett) brauchen. Frittatina ist ein kleines Stück vom Himmel zum günstigen Preis von 1,50 Euro. Ursprünglich wurde die "frittatina" aus den Resten des Sonntagsmahles hergestellt, vor allem aus Pasta, Ragusauce und anderen Dingen wie Erbsen und Käse. Heute ist das Rezept fast das gleiche, aber die Frittatina ist mehr ein Genuss als eine richtige Mahlzeit. Man kocht und entleert Bucatini (eine Art Nudeln), knackt einige Eier in einer Schüssel und fügt die gewünschten Zutaten hinzu, gibt die Bucatini in eine Pfanne, fügt die Eimischung und FRY IT hinzu (ja, in Neapel wird gebraten, als gäbe es kein Morgen). Meine schreckliche Beschreibung der Vorbereitung kann nicht mit der Glückseligkeit übereinstimmen, die Sie erleben werden, also vertrauen Sie mir einfach, gehen Sie zu Di Matteo und fragen Sie nach einer (oder mehreren) Frittatina.

Pizzeria Di Matteo
Pizzeria Di Matteo
Via dei Tribunali, 94, 80138 Napoli NA, Italia

Wandbild von BLU + "angioletti alla nutella" bei Starita

Große Männer in Rot und Grün tauchen auf beunruhigende Weise an der Fassade des ehemaligen Landeskrankenhauses für die kriminell Verrückten (heute meist als Ex-OPG bezeichnet) auf. Das riesige Wandbild von BLU nutzt die Gebäudestruktur (das Fenster wird zum Mund, die Wand zum Arm), um die Gefühle und Verzweiflung der Gefangenen darzustellen. Heute ist das Gebäude von dem Studentenkollektiv Ex-OPG'Je so Pazzo' bewohnt, das sein Bestes tut, um Veranstaltungen und Initiativen für die Zivilgesellschaft zu organisieren, um die aktive Bürgerschaft zu fördern und mehr Raum für junge Menschen zu schaffen.

Ein 10-minütiger Spaziergang trennt die ehemalige Opg von der Pizzeria Starita, einer der berühmtesten in Neapel. Staritas charakteristische Pizza ist die Montanara (gebratene Pizza in Marinara-Sauce und dann schnell gebacken), die ich absolut empfehlen kann. Wenn Sie jedoch eine Naschkatze haben, sollten Sie unbedingt die Angioletti alla nutella, nutella bedeckte, engelsförmige Stücke von gebratenem Pizzateig probieren. Die Angioletti von Starita sind die besten in der Stadt und auch etwas, das Sie nicht verpassen sollten, da sie eines der berühmtesten Rezepte in Neapel sind. Plus, Sie können nicht wirklich nein zu Nutella sagen, in welcher Form und Gelegenheit es Ihren Weg kreuzt, also sagen Sie "Nicht heute" zu Ihrer Diät und bereiten Sie Ihre Arterien vor, um mit fröhlichem Fett gefüllt zu werden.

Pizzeria Starita, Naples
Pizzeria Starita, Naples
Via Materdei, 27, 80136 Napoli NA, Italia

Die Tour ist vorbei, aber wenn Sie mehr wissen und andere Straßenkunstwerke in Neapel entdecken wollen, besuchen Sie den Instagram-Account NapoliStreetArt für eine detaillierte Karte der aktuellen Kunstwerke in der Stadt! Endlich, hier ist ein Video, das Ihnen hilft, in Stimmung zu kommen! Und denken Sie daran, dass die Suche nach inspirierender Straßenkunst viel Energie erfordert.... also brauchen Sie all diese Pizzakalorien, damit Sie weitermachen können!


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Sara Anna Iannone

Sara Anna Iannone

Ich bin Sara Anna, eine Abenteuerliebhaberin, begeisterte Leserin und Reiselustige. Ich lasse dich mein geliebtes Kampanien, Italien, erkunden und verlieben, einen faszinierenden und schönen Ort.

Weitere Reisegeschichte für Sie