Szentendre, die märchenhafte Uferstadt

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Szentendre, die märchenhafte Uferstadt

Im Komitat Pest, Ungarn, in der Nähe der Hauptstadt Budapest, befindet sich ein kleines Wunderland, Szentendre, die märchenhafte Flussstadt, direkt an der Donau. Dank seiner atemberaubenden Aussicht, neben anderen touristisch-magnetischen Faktoren, ist es zu einem beliebten Ziel für Touristen geworden, die sich für ein paar Tage in Budapest aufhalten. Es besitzt eine erstaunliche Innenstadt, bietet Museen, Galerien und Architektur für die Besucher. Obwohl die Einwohnerzahl dieses wunderschönen Städtchens nur etwa 25.000 beträgt, gibt es mehr als 10 Museen, andere Ausstellungsräume und Theater. Kein Wunder, dass es aufgrund seiner reichen Kultur und Kunst seinen Ruf erlangte. Es ist auch ohne Auto leicht zu erreichen - wir können es mit dem Zug, mit dem Bus und sogar mit dem Schiff an den Wochenenden besuchen.

Der Hauptplatz

Das Herz der Stadt ist der Hauptplatz, der sich direkt im Zentrum der Stadt befindet, wo Sie mehrere Geschäfte und Boutiquen, eine Auswahl an Restaurants und Cafés finden. Es ist auch der Ausgangspunkt, an dem alles in der Stadt beginnt: die berühmten Straßen von Szentendre, die zu den erwähnten Museen, Ausstellungen, Kirchen und so weiter führen.

Entspannender Spaziergang am Flussufer

Wie bereits erwähnt, liegt Szentendre an der Donau. Er ist zwar nicht ganz so wie der Strand am Meer, aber er hat immer noch das Gefühl, ihn zu genießen: er ist kühl, romantisch und idyllisch. Wenn wir uns ausruhen möchten, können wir uns einfach an den fesselnden Fluss setzen und das Fließen des Wassers genießen, einen entspannenden Spaziergang am Flussufer machen oder einen Kaffee bei einer der vielen Möglichkeiten, aus denen wir wählen können.

Süßwarenmuseum

Das Szamos-Marzipan-Museum ist eine der meistbesuchten Attraktionen in Szentendre. Es wird auch das Süßwarenmuseum genannt, von dem es im Erdgeschoss einen Süßwarenladen gibt, in dem Sie eine Auswahl an Pralinen, Marzipans und anderen wertvollen und himmlischen Produkten finden können. Das Museum selbst befindet sich im ersten Stock: Es gibt Gebäude, berühmte Persönlichkeiten und Zeichentrickfiguren aus Schokolade und Marzipan. Sie auszuchecken ist ein Muss, wenn Sie in der Nähe sind.

Die Insel der Abenteuer

Die Insel Szentendre ist, wie der Name schon sagt, eine echte Insel, die zwischen Budapest und dem Donauknie liegt. Es ist auch ein Ort, den alle Besucher von Szentendre sehen sollten. Es ist 31 km lang und umfasst eine Reihe von Dörfern, wie z.B. Kisoroszi oder Horány. Touristen können hier einen Vorgeschmack auf das wahre ungarische Leben bekommen, oder genauer gesagt, wie es vor vielen, vielen Jahren war - ein Grund für vieles, warum ich es die Insel der Abenteuer nenne.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich lohnt, nach Szentendre, der fabelhaften Stadt am Fluss, zu fahren, wenn man Budapest besucht, denn es wird sicher ein erholsamer Tag, und die Liste der Dinge, die man dort unternehmen kann, ist wirklich endlos.

Szentendre
Szentendre
Szentendre, 2000 Magyarország
Szabó-Szamos Marzipan Museum
Szabó-Szamos Marzipan Museum
Szentendre, 2000 Magyarország
Danube River
Danube River
Duna
Szentendre Island
Szentendre Island
Szentendre, 2000 Magyarország
Fő tér/Main Square
Fő tér/Main Square
Szentendre, 2000 Magyarország
Duna Open Terrace & Lounge Bar
Duna Open Terrace & Lounge Bar
Szentendre, 2000 Magyarország

Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Vivi Bencze

Vivi Bencze

Hallo, mein Name ist Vivi und ich bin aus Ungarn, immer begeistert, so viele Orte wie möglich zu erkunden. Ich lebe in Budapest und meine Motivation ist es, dass du Ungarn so erkundest, wie ich mein Land sehe.

Weitere Reisegeschichte für Sie