© Vasile Bouaru
© Vasile Bouaru

Die verblüffenden Şona Pyramiden bei Făgăraş

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wie viele von uns glauben an Mystik und Magie? Wenn man Kindern diese Frage stellt, würden die meisten von ihnen sagen, dass es tatsächlich Riesen, Hexen und Feen gibt. Es gab eine Zeit, in der Frauen vor Gericht gestellt wurden, weil sie Hexen waren, in der Flüche geworfen wurden und in der man glaubte, dass Dämonen die Erde durchstreifen würden. Heute glaubt die Mehrheit der Menschen fast ausschließlich an die Wissenschaft und hat den Glauben an das verblüffende Übernatürliche verloren. Aber in jedem von uns liegt noch ein kleines Kind, das sich danach sehnt, etwas Ungewöhnliches, etwas Magisches zu entdecken. Warum sollten sonst Fernsehsendungen wie Game of Thrones, Supernatural und Stranger Things so erfolgreich sein? Möchten Sie verwirrt sein? In diesem Fall sollten die rätselhaften Pyramiden von Şona bei Făgăraş den Zweck erfüllen.

The Şona Pyramids, Făgăraş
The Şona Pyramids, Făgăraş
Șona, România

Übersehene Besonderheiten

Rumänien ist immer noch ein Land voller alter Bräuche, Aberglauben und Legenden. Vielleicht ist unsere berühmteste Volksgeschichte über Dracula, aber die Mythen über Bigăr Wasserfall und den Baciu Hoia Wald sind immer noch erwähnenswert. In meinem Land kann man unter Braşov sogar einen Spaziergang inmitten von Legenden machen. Es gibt hier so viele schöne Orte mit einer Geschichte, dass man die 8 Hügel in Form von Pyramiden leicht übersehen kann. Diese Formationen, die die Pyramiden von Şona genannt werden, haben eine unklare Vergangenheit. Es ist nicht sicher, wann und warum sie entstanden sind, aber es gibt viele Spekulationen. Ihre Mehrdeutigkeit hat begonnen, neugierige Touristen anzulocken, obwohl es immer noch wenige gibt, die von ihrer Existenz wissen.

© Vasile Bouaru
© Vasile Bouaru

Nur 5 km von der Stadt Făgăraş entfernt, im Dorf Şona, befinden sich 8 pyramidenförmige Hügel. Sie verteilen sich auf zwei Reihen, und der höchste Hügel hat eine Höhe von 30 m. Wissenschaftler glauben, dass sich die Pyramiden durch Erdrutsche vor etwa 10.000 Jahren gebildet haben. Viele bestreiten diese Überzeugungen häufig. Archäologen haben Spuren von alten Bewohnern am Fuße dieser Pyramiden gefunden. Keramik, Speerspitzen, eine Urne mit Asche, eine Axt und sogar ein Grab wurden entdeckt. Diese Ergebnisse belegen, dass diese dreieckigen Hügel den Urbewohnern eine Bedeutung gaben.

© Ina Stoicanea
© Ina Stoicanea

Sind die Gräber der Pyramiden Gräber?

Ägyptens Pyramiden im Tal der Könige sind weltweit bekannt. Sie waren die Ruhestätten der Pharaonen, ihrer Untertanen und Haustiere. Nur die wohlhabendsten Mitglieder der Gesellschaft konnten sich diese besonderen Bestattungen leisten. Im Laufe der Zeit durchquerten die Kelten das Land Rumäniens. Sie hatten auch den Brauch, ihre Häuptlinge unter Hügeln mit Reichtum zu begraben. Einige von ihnen wurden auf rumänischem Territorium begraben. Die Pyramiden von Şona können Gräber unter sich haben, von Kelten und Daco-Römern gleichermaßen. Da dieses Szenario sehr wahrscheinlich ist, haben Schatzsucher das Gebiet im Laufe der Zeit durchstreift. Einige begannen sogar, einen Tunnel unter einer der 30 m hohen Pyramiden zu graben. Sie schafften es, einen 5-6 m langen Tunnel zu graben, bevor die Polizei sie verhaftete.

© istock/klyaksun
© istock/klyaksun

Hügel der Legenden

Wenn es um seltsame Landformen in Rumänien geht, können Sie sicher sein, dass sie mindestens eine Volkserzählung hinter sich haben werden. Eine der Legenden der Pyramide handelt von der Prinzessin Şona und ihrer Armee. Die Geschichte besagt, dass Riesen ihr Land betreten haben und planen, ihr Königreich wegzunehmen. Şona marschierte mit ihrer Armee und besiegte die Riesen. Die Hügel sollen die Leichen der Titanen sein, die vom Boden bedeckt sind. Der zweite Mythos betrifft auch diese großen Wesen. Die Ältesten des Dorfes sprechen über die Riesen, die viel Schlamm an ihren Schuhen hatten. In ihrer Geschichte, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde, wurden die Hügel durch den Schlamm gebildet, der nach dem Schütteln aus ihren Schuhen fiel.

© istock/Tatiana Dyuvbanova
© istock/Tatiana Dyuvbanova

Es spielt keine Rolle, ob du ein wahrer Anhänger von Legenden, Riesen oder versteckten Gräbern bist. Es ist in Ordnung, wenn deine Füße in der Realität verankert sind und sich nicht auf das, was in der Welt ist, konzentrieren. Die verblüffenden Pyramiden von Şona können durch viele Prismen bewundert werden. Durch ihre ungewöhnliche Form, die Landschaft, die man beim Klettern erleben kann, oder durch ihre spannenden Geschichten. Wie auch immer Sie sich entscheiden, bereiten Sie sich darauf vor, von diesen seltsamen Formationen in der Nähe der Stadt Făgăraş überrascht zu werden. Vielleicht werden sie aus dir schon einen Mystizismus machen!

© Vasile Bouaru
© Vasile Bouaru

Der Schriftsteller

Iulia Condrea

Iulia Condrea

Hallo! Mein Name ist Iulia und ich komme aus Rumänien. Als Lehrerin versuche ich, ein neues Land so zu entdecken, dass ich seine Schönheit mit anderen teilen kann, wenn ich zurück bin. Ich verstehe mich als Geschichtenerzähler und möchte Sie auf eine virtuelle Reise durch Rumänien mitnehmen, damit Sie seine verborgenen Schätze entdecken können.

Weitere Reisegeschichte für Sie