Die Manner - Rosa Waffel aus Wien

1 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wiens süße Stadt und Heimat einiger der besten Konditoreien wie der Sachertorte im Stadtteil Hernals verbirgt den größten Süßwarenhersteller Österreichs. Das gesamte Gebiet um die Wilhelminenstraße 6 riecht oft nach Schokolade. Manner produziert hier nicht nur die beliebte rosa neapolitanische Waffel, sondern auch Schokobananen, Rumkugeln, berühmte Mozartkugeln und einige andere Süßigkeiten. Auch die seit 1898 produzierten Manner Rosa-Wafer sind international erfolgreich, da 60% der Gesamtproduktion im Ausland verbraucht werden. Sie traten sogar in Terminator 3 auf, da sie die Lieblingssüße des in Österreich geborenen Arnold Schwarzenegger sind. Die Manner-Waffel erschien auch in der TV-Serie Friends, sie wurde im Café "Central Perk" verkauft.

Das 1890 gegründete Wiener Traditionsunternehmen hat den Stephansdom in seinem Logo stilisiert. Der Firmengründer Josef Manner erhielt die Erlaubnis, den Stephansdom als Gegenleistung für die Lohnzahlung an den Steinmetz bei der Reparatur der Kirche zu nutzen. Heute beschäftigt das Werk in Hernals über 400 Mitarbeiter.

In der Fabrik betreibt Manner das Geschäft, in dem Sie alle Produkte zu Discountpreisen kaufen können. Besonders günstig sind Bruchstücke, die in größeren Mengen verkauft werden. Wenn Sie zu faul sind, in den 17. Bezirk zu gehen, betreibt Manner einen Flagshipstore direkt am Wiener Stephansplatz, direkt am Erzbischofspalast und am Flughafen. Verlassen Sie Wien auf keinen Fall ohne Manner-Waffeln.


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Ogi Savic

Ogi Savic

Ich bin Ogi. Als Journalistin und Ökonomin lebe ich in Wien und habe eine Leidenschaft für Skifahren, Reisen, gutes Essen und Trinken. Ich schreibe über all diese Aspekte (und mehr) des schönen Österreichs.

Weitere Reisegeschichte für Sie