Das bedeutungsvolle Keramikhandwerk Apuliens

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Der Absatz des italienischen Stiefels ist nicht nur für das beste Olivenöl, die köstliche Küche, den schmackhaften Wein und die wunderschöne Natur bekannt, sondern auch für seine alten Handwerke. Viele apulische Städte haben eine große und lange Tradition in der Arbeit mit Keramik und Töpferei.

Diese handgefertigten Stücke wurden hauptsächlich für funktionelle Zwecke verwendet, wie z.B. zur Herstellung von Vasen zur Konservierung von Öl, Wein und Oliven. Heute sind sie vor allem dekorativ und international weit verbreitet.

Picture © Credits to iStock/cediococinovo
Picture © Credits to iStock/cediococinovo

Eine der wichtigsten Städte Apuliens für die Herstellung von Keramik ist Grottaglie, nur wenige Kilometer von Tarent entfernt liegt. Die Stadt ist Teil der 28 italienischen Städte, die das D.O.C. Siegel für original italienische Keramikkunst haben. Das gesamte Fundament, die Wirtschaft und die Stadtstruktur basieren auf dem Reichtum an lehmhaltigem Boden. Ein ganzer Stadtteil in Grottaglie ist voll von Kunststudios, über 50 Keramikwerkstätten und Ateliers. Dort finden jährlich zwei wichtige Ausstellungen statt: die Presepe-Ausstellung im Dezember und die Keramikausstellung im August. Wenn Sie diese beiden Veranstaltungen verpassen, gibt es auch ein Museum für Keramikkunst, das das ganze Jahr über geöffnet ist.

Museo della Ceramica di Grottaglie
Museo della Ceramica di Grottaglie
Castello Episcopio, 74023 Grottaglie

Was die Keramik von Grottaglie besonders berühmt macht, sind die verschiedenen Phasen des Arbeitsprozesses. Sie nutzen die Drehmaschine auf so genannte griechische und sarazenische Weise, um kreisförmige Objekte herzustellen. Im nächsten Schritt wird jedes Stück individuell von Hand dekoriert, ein Prozess, der mit einer Lackierung abgeschlossen wird. Die Geheimnisse dieses Handwerks werden über Generationen und zwischen den Familien weitergegeben.

Picture © Credits to iStock/Bouganville
Picture © Credits to iStock/Bouganville

Wann immer Sie in den kleinen Gassen des historischen Zentrums von Grottaglie spazieren gehen, werden Sie höchstwahrscheinlich auch an einigen Werkstätten vorbeikommen, in denen Keramik hergestellt wird. Auf den ersten Blick mögen sie ziemlich ähnlich erscheinen, aber sie sind eigentlich alle unterschiedlich: einige von ihnen konzentrieren sich auf Objekte mit einem modernen Stil, andere auf einen traditionellen Stil. Während manche sich hauptsächlich auf den touristischen Aspekt fokussieren, haben einige sogar einen sehr futuristischen Ansatz und schaffen wahre Meisterwerke der Kunst. Am Ende ist aber alles aus einfachem Ton gefertigt.

 Picture © Credits to iStock/Ladiras
Picture © Credits to iStock/Ladiras

Das wohl repräsentativste und symbolischste Objekt dieser Keramik-Tradition ist "lu pumu" (il pumo auf Italienisch). Wann immer Sie durch das historische Zentrum einer apulischen Stadt gehen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie es an den Ecken von Balkongeländern oder Hauseingängen entdecken. Sie stellt eine Rosenknospe aus Keramik in verschiedenen Größen und Farben dar. Der "Pumo" ist so beliebt, weil er eine schöne Bedeutung hat: Er ist ein Glücksbringer für alles Neue im Leben, sei es ein Geschäft, eine Beziehung oder ein neues Zuhause. Wie eine Rosenknospe, die im Begriff ist zu blühen, soll sie Schönheit und Erfolg in neuen Lebenskapiteln bringen.

JJetzt können Sie nicht nur mit Ihrem Hintergrundwissen glänzen, wenn Sie auf sie stoßen, sondern auch ein bedeutungsvolles und einzigartiges Souvenir von Ihrer Reise nach Apulien mit nach Hause nehmen. 😊

Titelbild © Credits an iStock/tupungato


Der Schriftsteller

Sandra Marx

Sandra Marx

Mein Name ist Sandra und ich bin in Österreich aufgewachsen. Ich habe mit meinem Partner eine Bed and Breakfast in Apulien, Italien, gegründet. Ich werde dir von all meinen Lieblingsplätzen erzählen und hoffe, dass diese wunderbare Region dich faszinieren wird.

Weitere Reisegeschichte für Sie