Cover picture © Credits to iStock/Birutė
Cover picture © Credits to iStock/Birutė

Die Geschichte des Herrenhauses Užutrakis in Trakai

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Vom luxuriösen Herrenhaus bis zum Rastplatz für sowjetische KGB-Agenten - das Herrenhaus Užutrakis hat die eigene Drehgeschichte. Das Herrenhaus Užutrakis wurde 1902 erbaut und war bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs im Besitz der Familie Tyszkiewicz. Zwischen den Seen von Galvė und Skaistis und hinter der Burg Trakai gelegen, zieht dieses Herrenhaus Besucher wegen der unglaublichen Umgebung und der unvergesslichen Sonnenuntergänge an.

Picture © Credits to iStock/Krivinis
Picture © Credits to iStock/Krivinis

Der Wert der Familie Tyszkiewicz

Die Familie Tyszkiewicz besaß vor dem Zweiten Weltkrieg viele Herrenhäuser in verschiedenen Ecken Litauens - von Palanga bis Lentvaris. Damals war die Familie Tyszkiewicz eine einflussreiche Adelsfamilie, deren Wurzeln bis in die Zeit des Großherzogtums Litauen zurückreichen. Die intelligente und wohlhabende Familie begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Bau des Herrenhauses Užutrakis in der Nähe der Stadt Trakai. Der Name des Herrenhauses bedeutet "Hinter Trakai" und öffnet, wie angedeutet, von der Terrasse des Herrenhauses aus den unglaublichen Blick auf den See Galvė und die Burg Trakai.

Picture © Credits to iStock/Birutė
Picture © Credits to iStock/Birutė

Zur Planung der Landschaft des Herrenhauses Užutrakis luden der Graf Józef Tyszkiewicz und seine Frau Jadwiga E. F. André ein, den französischen Architekten, der Parks der Kurortstadt Palanga entwarf. Von Anfang an plante der E. F. André die Schaffung eines Wasserparks, so dass die 20 künstlichen Teiche angelegt wurden. Leider ist bis heute nur ein Teich erhalten geblieben. Die Straße, die zum Herrenhaus führte, wurde "Kartoffelstraße" genannt, weil das Essen und andere Waren über diese Straße zum Herrenhaus gelangen. Auch das Herrenhaus war über diese Straße erreichbar, aber die Hausbesitzer und ihre Gäste kamen meist über das Wasser an. Die Tänze und Musik auf dem Gelände des Herrenhauses hörten auf, als der Zweite Weltkrieg begann, und die neuen Besitzer übernahmen. Es war die Zeit, als die Geschichte des Hauses begann.

Picture © Credits to iStock/Birutė
Picture © Credits to iStock/Birutė

Die Raststätte für KGB-Agenten.

Der Zweite Weltkrieg in Litauen begann 1939, und von da an verstaatlichte die neu eingesetzte Sowjetregierung das Herrenhaus Užutrakis. Während der Pause von den Sowjets, unter der Leitung des deutschen Nationalsozialisten, gehörte das Herrenhaus deutschen Faschisten. Nach dem Krieg befand sich das Gut Užutrakis wieder in den Händen der Sowjets. Während der Nachkriegszeit diente das Herrenhaus Užutrakis als Sanatorium für sowjetische KGB-Agenten. Später wurde das Herrenhaus für das Pionierlager, das Rastgebäude und als Tourismusbasis des Landes genutzt. Kurz nach der Unabhängigkeit übernahm der Historische Park Trakai die Verwaltung des Gutes Užutrakis. Die Verwaltung des Trakai Historischen Parks hat hervorragende Arbeit geleistet, und dank ihr wurde das fast zerstörte Herrenhaus wiederhergestellt und wiedergeboren. Die Schönheit des Herrenhauses Užutrakis und seiner Umgebung beherbergt verschiedene Kunstaufführungen, Konzerte, Seminare und Gäste aus aller Welt.

Picture © Credits to Wikimedia Commons/Juliux
Picture © Credits to Wikimedia Commons/Juliux

Wenn Sie um die Burg Trakai herumgehen, sehen Sie am Horizont das kleine weiße Herrenhaus - das ist das wunderschöne Herrenhaus Užutrakis. Nehmen Sie sich etwas Zeit und besuchen Sie auch die schöne Villa, erinnern Sie sich an ihre Geschichte und genießen Sie die Schönheit des Sonnenuntergangs von der Terrasse des Herrenhauses aus.

Užutrakis manor, Trakai
Užutrakis manor, Trakai
Užtrakio g. 17, Trakai 21102, Lithuania

Der Schriftsteller

Monika Grinevičiūtė

Monika Grinevičiūtė

Ich bin Monika und ich bin leidenschaftlicher Reisender, Ingenieur, Buchleser und Liebhaber von Desserts. Ich lebe in einem schönen und bunten Land namens Litauen. Ich werde meine litauischen Superkräfte nutzen, um Ihnen zu zeigen, dass diese kleine baltische Perle viel mehr hat, als Sie sich vorstellen können!

Weitere Reisegeschichte für Sie