Cover Picture © Credits to istock/Neurobite
Cover Picture © Credits to istock/Neurobite

Ihr erster Halt auf den Färöer-Inseln

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Die Färöer sind ein selbstverwaltetes Gebiet, obwohl es zum Königreich Dänemark gehört. Dieser einzigartige Archipel hat eine Bevölkerung von knapp 50.000 Menschen und besteht aus 18 kleineren Inseln. Wie cool! Die Färöer liegen nördlich von Schottland, zwischen Island und Norwegen.

Der Archipel ist bekannt für seine Natur, felsige Klippen, Meereslebewesen und Berggipfel. Die Hauptstadt der Färöer ist Torshavn. Übrigens, die Hauptsprachen sind Dänisch, aber auch Färöisch. Wenn Sie sich die Karte ansehen, werden Sie feststellen, dass die Färöer-Inseln fast in der Mitte des Nirgendwo liegen, aber mit dem Flugzeug oder dem Boot leicht erreichbar sind - von Island und Norddänemark. Wenn Sie auf den Färöer-Inseln ankommen, ist es ratsam, ein Auto zu mieten, da dies die einfachste Art ist, sich zu bewegen.

Picture © Credits to istock/Balipadma
Picture © Credits to istock/Balipadma

Hauptstadt Stadt - Torshavn

Zuerst schauen wir uns die Hauptstadt an, die Torshavn (auf der Insel Streymoy) heißt; hier lebt fast die Hälfte der färöischen Bevölkerung. Vergiss nicht, dass dies im Vergleich zu anderen Ländern eine eher kleine Hauptstadt ist. Anstatt also Wolkenkratzer und große Alleen zu sehen, werden Sie in einer ruhigeren, erdigen Stadt mit einem ruhigen Hafen und malerischen Holzhäusern begrüßt.

Torshavn
Torshavn
Tórshavn, Faroe Islands

Altstadt & Tinganes

Nachdem Sie durch die kleinen Straßen der Torshavn gewandert sind, ist es an der Zeit, die Altstadt zu erkunden. Weiter unten geht es zum Hafen, wo Sie auf Tinganes treffen. Sie können diesen schönen "Anblick" von leuchtend roten Holzhäusern, die aneinander befestigt sind, nicht übersehen. Tinganes ist wahrscheinlich eines der ältesten Parlamente der Welt, das auf das Jahr 825 n. Chr. zurückgeht. Früher war dies der Treffpunkt der Wikinger, ein Ort, an dem ihre Treffen und Versammlungen stattfanden.

Während sich das offizielle Parlament heute im Norden der Stadt befindet, beherbergt dieses atemberaubende Gebäude noch immer zahlreiche Regierungsvertreter und Mitarbeiter. Ich bin sicher, niemand würde sich weigern, ein so malerisches Büro in einer so fantastischen Umgebung zu haben! Gehen Sie auf jeden Fall auf das Gelände und genießen Sie Ihre selbst geführte Tour, da Sie auf viele Tafeln und Erklärungen zur Geschichte von Tinganes stoßen.

Picture © Credits to istock/James_Gabbert
Picture © Credits to istock/James_Gabbert

Mikkeller Torshavn Bierbrauerei

Ich bin sicher, dass Ihre Augen eine kleine Pause von all diesen Sehenswürdigkeiten und der einzigartigen Schönheit Färöers brauchen. Weiter geht es zum Mikkeller Torshavn Bierplatz, der am Hafen liegt und eigentlich zu einer dänischen Bierbrauerei namens Mikkeller gehört. Die Bar befindet sich in einem 500 Jahre alten Holzhaus, ja 500 Jahre! Sie können aus rund 16 verschiedenen Bieren am Fass und anderen Bieren aus der ganzen Welt wählen. Wenn Sie Mikkeller Torshavn an einem Donnerstagabend besuchen wollen, ist das sicherlich eine gute Wahl. Die Bar veranstaltet jeden Donnerstagabend ein Pub-Quiz.

Skal- oder wie allgemein bekannt, Prost!

Mikkeller Torshavn
Mikkeller Torshavn
Gongin, Tórshavn, Faroe Islands

Der Schriftsteller

Masa Mesic

Masa Mesic

Mein Name ist Maša, geboren in Kroatien, aufgewachsen in Prag. Ich habe eine große Leidenschaft für Gastronomie, Yoga und Sprachen. Folgen Sie meiner Reise, während wir durch Dänemark und Tschechien reisen.

Weitere Reisegeschichte für Sie