Cover photo © Credits to Mikica Andrejic
Cover photo © Credits to Mikica Andrejic

Zajecar, ein Epizentrum für Bier und Rock & Roll in Serbien

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wenn Sie eine Basis suchen, um den Osten und Süden Serbiens zu erkunden, oder einfach nur ein gutes traditionelles Mittagessen nach einem Tag im alten römischen Kaiserpalast Felix Romuliana zu sich nehmen möchten, können Sie sich in der Stadt Zajecar wiederfinden. Wenn Sie einmal durch die belebten Straßen gehen, denken Sie vielleicht, dass selten etwas Zajecar aus seiner blanken Ruhe erwacht. Es wird Sie sicher überraschen, dass Zajecar schon immer ein Epizentrum für Bier und Rock & Roll mit einer langen Tradition in Serbien war.

Zaječar
Zaječar
Zajecar, Serbia

Zajecarsko Bier

Zentraler Platz in Zajecar © Credits to Mikica Andrejic

Zajecarsko Bier, hergestellt in dieser kleinen Stadt, hat sich zu einem Kult und eine beliebte nationale Marke von Bier, das den Namen der Stadt trägt. Es ist eine der günstigsten Biermarken und gibt es in vielen Varianten: ein normales helles Gerstenbier, ein kräftiges Bier mit einem ausgeprägten karamellisierten Geschmack und ein Weizenbier. Es ist im ganzen Land bekannt, und man kann sogar Leute sehen, die T-Shirts mit dem berühmten Bier-Logo tragen. Das Zajecarsko-Bier wird in der Regel mit einem natürlichen Mineralwasser gebraut, das in der Stadt selbst entspringt. Die Brauerei Zajecar bietet einmal pro Woche oder bei einer großen Gruppe von Interessenten organisierte Führungen an. Die gute Seite der ganzen Biergeschichte? Es ist extrem billig in der Stadt, in der es ursprünglich hergestellt wurde.

Gitarijada, ein Demo-Band Wettbewerb und Festival

Gitarijada Zajecar
Gitarijada Zajecar
Zajecar 19000, Serbia

Da Bier und Rock'n'Roll irgendwie Hand in Hand gehen, ist Zajecar auch die Heimat des größten Demo-Band-Wettbewerbs und Rock'n'Roll-Festivals mit der längsten Tradition in allen Balkanländern. Das berühmte Festival heißt "Gitarijada" und hat eine Tradition, die länger als ein halbes Jahrhundert dauert, nämlich 52 Jahre bis heute. Die Gitarijada begrüßte fast alle gepriesenen Rockmusiker aus den Balkanländern, und einige der großen Namen sangen heute ihre ersten Autorenlieder als Demo-Bands vor Jahren in Zajecar.

Zentraler Platz in Zajecar © Credits to Mikica Andrejic

In dieser langen Zeit ist das Festival gereift und hat auch viele der weltberühmten Musiker und Rock- und Metal-Ikonen beherbergt: Laibach, Uriah Heep, Billy Idol, Jimmy Rogers, The Cult und viele mehr. In der idealen Lage - ein großer Park-Wald Kraljevica gemacht für das Springen herum oder die Erforschung seiner vielen Geheimnisse, wie die versteckten alten Festungen aus dem Zweiten Weltkrieg.

Park Kraljevica
Park Kraljevica

Und es gibt noch mehr zu Zajecar!

Bei Bier und Rock'n'Roll gibt es irgendwie immer eine Vorstellung von der alternativen Kultur. Zajecar hat das auch. Es hat eine lange Theatertradition und beherbergt oft verschiedene kulturelle Veranstaltungen. Junge Menschen haben den festen Willen, ihre Heimatstadt zum Besseren zu verändern, und sie organisieren immer wieder verschiedene Veranstaltungen wie das Outhide Festival.

Outhide Festival
Outhide Festival
Zajecar 19000, Serbia

Diese Veranstaltung vereint mehr als hundert junge Menschen in ihren Bemühungen, Kultur, Musik, Tradition, Kreativität und alternative Denkweisen zum Mainstream zu fördern, um ihre Heimatstadt zu einem nicht so unsichtbaren Ort auf dem Planeten zu machen. Es ist also immer eine gute Zeit, Zajecar zu besuchen, ein Epizentrum für Bier und Rock & Roll in Serbien.


Interessante Städte im Zusammenhang mit dieser Geschichte


Der Schriftsteller

Milena Mihajlovic

Milena Mihajlovic

Ich bin Milena und genieße das Reisen, Wandern und alles, was mit Kaffee zu tun hat. Durch mein Schreiben möchte ich Mitreisende für Serbien, mein liebes Land, begeistern.

Weitere Reisegeschichte für Sie