© Emilio Braganza
© Emilio Braganza

Der ultimative Führer für einen Besuch in Knokke, dem belgischen St. Tropez

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Als eine von nur zehn Küstengemeinden entlang der 64 Kilometer langen belgischen Küste ist Knokke ein schicker Badeort in der nördlichen Ecke von Westflandern. Unendliche Strände, eine berühmte Gastronomie- und Nachtlebenszene machen Knokke als Belgiens Antwort auf St. Tropez bekannt. Ein paar Dinge heben Knokke von den anderen Strandorten in Belgien ab - vor allem sein Ruf als Ort, an dem Belgiens wohlhabendste Menschen gerne ihre Freizeit und ihr Geld verbringen. Knokke ist eine der reichsten Gemeinden Belgiens, und viele der reichsten Bürger Belgiens haben dort ihre Ferienhäuser. Das bedeutet jedoch nicht, dass diejenigen von uns, die keinen Ferrari fahren, hier nicht einen bezahlbaren Nachmittag verbringen können, ohne pleite zu gehen. Hier ist mein ultimativer Reiseführer für einen Besuch in Knokke

Der Strand

Der Strand ist die offensichtliche Attraktion, die viele Menschen nach Knokke zieht. Im Sommer ist dies wirklich der Ort, an dem man sich in Belgien abkühlen kann. Verbringen Sie einen Nachmittag am Strand liegend, wagen Sie sich ins Meer (denken Sie daran, dass die Wassertemperatur selbst im Sommer selten über 20 Grad Celsius steigt) und trinken Sie einen Drink in einer der vielen Strandbars. Was kann man sich mehr wünschen?

© Emilio Braganza
© Emilio Braganza

Geschäfte, Restaurants und mehr

Wenn Sie sich entscheiden, die Stadt wirklich zu erkunden und ein paar Tage zu bleiben, oder wenn Sie einfach nur Pech mit dem Wetter haben, dann gibt es eine Unzahl von Kunstgalerien, Modeboutiquen und Restaurants, die sowohl die wohlhabenden Einwohner als auch Tagestouristen versorgen. Die Hauptstraße, in der Sie die meisten Geschäfte und Restaurants finden, ist die "Lippenslaan". Diese Straße beginnt zusammen mit ihren Nebenstraßen am Strand, erstreckt sich etwa einen Kilometer zurück und bildet den Hauptknotenpunkt von Knokke. Sie ist ein interessanter Ort für Schaufensterbummel, ein schickes Essen oder Gaffereien.

Lippenslaan, Knokke
Lippenslaan, Knokke
© Emilio Braganza
© Emilio Braganza

Ebenfalls am Strand finden Sie das größte Casino Belgiens. Wenn Sie sich ein wenig vom Strand entfernen, können Sie sich an einer Minigolfpartie versuchen.

Casino Knokke
Casino Knokke
Zeedijk - Albertstrand 509, 8300 Knokke-Heist, Belgium

Natur

Auch wenn Knokke wie ein Urlaubsort wirkt, wagen Sie sich nur wenige Kilometer von der Küste weg, und solche Szenen sind zu finden.

© Emilio Braganza
© Emilio Braganza

Wenn Sie am Strand entlang gehen, erreichen Sie schließlich den Naturpark Zwin, das erste Naturschutzgebiet Belgiens. Ein Teil des Parks erstreckt sich über die Grenze zu den Niederlanden, und es ist ein großartiger Ort, um Spaziergänge zu unternehmen und die einzigartige Flora und Fauna der Region zu erkunden, zu der auch der seltene Seelavendel gehört, und einer der wenigen Orte in Belgien, an dem Sie Störche beobachten können, wenn Sie zur richtigen Jahreszeit gehen.

© istock/Photography by Adri
© istock/Photography by Adri
Zwin Nature Reserve, Knokke-Heist
Zwin Nature Reserve, Knokke-Heist
The Zwin, 8300 Knokke-Heist, Belgium

Wie Sie in diesem ultimativen Leitfaden sehen konnten, hat Knokke eine Menge zu bieten. Es ist viel mehr als nur ein Ort, an dem man sich im Sommer im Meer abkühlen kann. Direkt neben einem der beliebtesten Strände Belgiens finden Sie hier etwas von Belgiens ursprünglichster Natur. Im Winter ist es ein großartiger Ort, um für einen Nachmittag einkaufen zu gehen und am Strand spazieren zu gehen und den Sonnenuntergang (oder den Sonnenaufgang für die Frühaufsteher) zu genießen. Wenn Sie also die Gelegenheit haben, besuchen Sie Belgiens St. Tropez auf eigene Faust, und ich verspreche Ihnen, dass Sie nicht enttäuscht werden!

© Emilio Braganza
© Emilio Braganza

Der Schriftsteller

Emilio Braganza

Emilio Braganza

Hallo, ich bin Emilio aus Belgien. Ich habe rund um den Globus gearbeitet und bin viel gereist. Ich liebe die Natur, bin gerne in der Sonne und esse gutes Essen. Ich hoffe, dass meine Reiseberichte Sie dazu bringen, sich in einige meiner Lieblingsorte in Belgien zu verlieben!

Weitere Reisegeschichte für Sie