11 kroatische Naturparks: Kontinental 5

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wenn Sie Kroatien hören, denken Sie zuerst an das Meer. Und ja, es ist wunderschön. Großartig. Strände, Inseln, Plätze der alten Städte, Märkte, Essen, Wein.... Was sonst noch wichtig ist, sind National- und Naturparks. Sechs von elf offiziellen Naturparks liegen in der Nähe der Adria. Es gibt insgesamt 11 und ich habe bereits eine Geschichte über fünf davon im kontinentalen Kroatien geschrieben. Die kroatische Küste ist ein Zuhause für 6 Naturparks. Küsten-Naturparks sind: 1. Učka Naturpark, 2. Naturpark Vranasee, 3. Telašćica Naturpark, 4. Naturpark Lastovo Inseln, 5. Naturpark Velebit und 6. Naturpark Biokovo. Lassen Sie uns einen Blick auf jeden von ihnen werfen. (um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie auf den Namen des jeweiligen Parks)

Učka Naturpark

Učka Berg befindet sich in Istrien. Und, wie gesagt, Istrien ist eine meiner Lieblingshalbinseln. Istrien hat so viel zu bieten, aber Učka hat noch etwas mehr - Adrenalin für Körper und Seele. Abgesehen von der herrlichen Aussicht auf die Kvarnerbucht ist der Naturpark Učka ein hervorragender Ort für alle Gleitschirm- und Drachenflieger. Dieser Naturpark liegt in der Nähe von Opatija und Rijeka.

Naturpark Vransko See

Ich habe einmal geschrieben, dass der Vrana-See (Vransko jezero) ein Vogelparadies ist. Und das ist es auch. Der Naturpark Vransko-See liegt direkt an der Adria. Das macht das Wasser etwas salzig und vielfältig in Flora und Fauna. Die Nähe zu den Großstädten Šibenik und Zadar macht die Anreise mit dem Auto oder Bus sehr einfach. Der Vransko See ist auch der größte natürliche See in Kroatien. Ein Spaziergang um den See wird perfekt sein, während der Himmel klar ist, so dass Sie die Kornaten sehen können und natürlich ist der perfekte (und romantische) Sonnenuntergang immer da - man sagt, der beste Sonnenuntergang an der Adria.

Telašćica Naturpark

Telašćica Naturpark ist etwas Geniales. Etwas Schönes. Sie sollten es nicht verpassen, wenn Sie Kroatien und/oder die kroatischen Inseln in der Adria besuchen. Genug der Worte, schauen Sie sich zuerst dieses Video an:

Was den Naturpark Telašćica so spezifisch macht sind: Telašćica Bucht, die größte natürliche Bucht in der Adria, See in der Mitte des Meeres - Jezero Mir (Friedenssee) und Telašćica Klippen 160 m Höhe und 85 m mehr unter dem Meeresspiegel.

Naturpark Lastovo Inseln

In Split oder Dubrovnik muss man den Naturpark Lastovo erleben. Der Naturpark Lastovo Inseln ist ein Naturphänomen in der südlichen Adria. Sie besteht aus mehr als 40 kleinen Inseln. Diese kleinen, meist bewaldeten Inseln sind mit Fähren von Split oder Katamaranen von Split oder Dubrovnik aus erreichbar. Die Inseln sind berühmt für ihre Leuchttürme - einer von ihnen (Struga) ist der älteste an der Adria.

Naturpark Biokovo

Wie ich schon sagte: Wanderer, macht euch bereit zum Klettern. Der Naturpark Biokovo ist einer von vielen Orten, an denen Sie das Wandern und Klettern in bergigem Gelände mit herrlicher Aussicht auf das Meer genießen können. Dieser Park in der Nähe von Makarska im Biokovo-Naturpark der Gespanschaft Split-Dalmatien ist auch ein Ort für passionierte Biologen und Höhlenforscher - denn hier leben viele verschiedene Arten von Pflanzen und Tieren und Reptilien. Um nur mehr als 200 verschiedene Schmetterlinge zu nennen, sind hier zu sehen. Sie sollten auch den Botanischen Garten Kotišina besuchen.

Naturpark Velebit

Der Velebit Berg ist die Heimat des Velebit Naturparks und zweier Nationalparks: Paklenica Nationalpark und Sjeverni Velebit Nationalpark. Velebit ist eine riesige Gebirgskette, wo endemische Pflanzenarten auf spektakuläre Aussichten auf die Adria-Inseln treffen. Die Nähe zur kroatischen Autobahn A1 macht den Naturpark Velebit von allen größeren Städten aus leicht erreichbar. Dieses geschützte Gebiet ist schön, aber auch wild. Wandern und Camping sind sehr empfehlenswert.


Der Schriftsteller

Marko Radojević

Marko Radojević

Ich bin Marko, 28 Jahre alt, aus Kroatien. Reise-, Sprach- und Naturliebhaber, Liebhaber und Entdecker. Ich teile über mein schönes Land.

Weitere Reisegeschichte für Sie