Cover picture © Credits to Wikipedia/Franzfoto
Cover picture © Credits to Wikipedia/Franzfoto

Nehmen Sie den Aller-Radweg - Entscheidungszeit

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Nach dem ersten und zweiten Teil des Aller-Radweges gibt es bei Seggerde eine Kreuzung, an der Sie eine Entscheidung treffen müssen. Entweder Sie fahren weiter auf dem Aller-Radweg nach Eggenstedt (Abschnitt 5) oder Sie fahren in Richtung Hohenwarthe (Abschnitt 6). Beide Touren sind meist weit weg von belebten Straßen, gut vorbereitet und führen direkt durch die Natur der Lüneburger Heide. Beide Routen führen durch das schöne Boerdegebiet und sind für Tagesausflüge mit Kindern geeignet. Wie Sie auf dem Titelbild sehen können, wird die Gegend im Frühjahr besonders bunt, da Raps in Blüte steht und die Landschaft mit leuchtend gelben Farben dominiert. Das Gebiet des Abschnitts 5 ist stark von der Präsenz der ehemaligen Deutschen Mauer geprägt und man kann auf dem Weg nach Eggenstedt, dem während der Teilung Deutschlands meistbesuchten Kontrollpunkt in Marienborn, erkunden oder die reizvolle Region des Biosphärenreservats Mittlere Elbe bei Hohenwarthe entdecken. Lesen Sie weiter, um die Details zu erfahren, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Abschnitt 5: Von Seggerde bis Hohenwarthe

Ich stimme zu, dass die Aussprache für Nicht-Muttersprachler von Oebisfelde und Eggenstedt schwierig sein mag, aber die 58 Kilometer zwischen diesen beiden Städten entlang der Aller sind weiterhin schön und entdeckenswert. Allein die kleine Festungsstadt Oebisfelde verdient es, mit ihrer mittelalterlichen Mauer um den Kern herum besichtigt zu werden - und bildet kleine gemütliche Gassen dahinter.

Picture © Credits to Wikipedia/Yerodin
Picture © Credits to Wikipedia/Yerodin

Neben der Festung ist die Kirche aus dem 14. Jahrhundert ein Highlight von Oebisfelde. Wie Sie auf dem folgenden Bild sehen können, ist sein Turm leicht geneigt - er ragt über die Gebäude der mittelalterlichen Stadt hinaus.

Picture © Credits to Wikipedia/Vanellus Foto
Picture © Credits to Wikipedia/Vanellus Foto
St. Catherine's church
St. Catherine's church
Bahnhofstraße 24, 39646 Oebisfelde, Germany

Ein weiteres historisches Highlight ist der ehemalige Grenzübergang nach Ostdeutschland in Helmstedt-Marienborn. Seit 2011 ist die Gedenkstätte für die Deutsche Teilung ein europäisches Kulturerbe. Das folgende Bild vom 12. Mai 1949 und weitere Materialien in der Ausstellung geben Ihnen einen Einblick in das ehemalige unbehagliche Leben, das so nah an der Deutschen Mauer liegt.

Picture © Credits to Wikipedia/Bundesarchiv, Bild 183-S85147 / Heilig, Walter / CC-BY-SA 3.0
Picture © Credits to Wikipedia/Bundesarchiv, Bild 183-S85147 / Heilig, Walter / CC-BY-SA 3.0
Border checkpoint Helmstedt–Marienborn
Border checkpoint Helmstedt–Marienborn
Autobahn 2, 39365 Harbke, Germany

Wenn Sie mehr Rad fahren wollen als von Eggenstedt, fahren Sie über den Aller-Harz-Radweg zum Europa-Radweg oder auf den Harz-Radweg.

Abschnitt 6: Von Seggerde bis Hohenwarthe

Ehrlich gesagt weiß ich, dass Seggerde und Hohenwarthe nicht einfacher auszusprechen sind als Oebisfelde und Eggenstedt, aber auch in diesen Gebieten gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu erwähnen. Kurz vor Seggerde müssen Sie auf den Elbe-Aller-Radweg wechseln, der Sie nach 80 Kilometern nach Hohenwarthe mit der längsten Kanalbrücke Europas führt. Es ist ein wunderschönes Gebiet und Bilder wie die folgende Dämmerung an der Elbe bei Hohenwarthe im Biosphärenreservat Mittlere Elbe zeigen es in vollen Zügen.

Picture © Credits to Wikipedia/Robert Braune
Picture © Credits to Wikipedia/Robert Braune
Middle Elbe Biosphere Reserve
Middle Elbe Biosphere Reserve
Hohenwarthe, Germany

Alles in allem gibt es auf dem Aller-Radweg viel zu sehen und zu erkunden und ich konnte nicht alle seine Highlights erwähnen, also habe ich versucht, Ihnen einige Vorschläge zu machen und am Ende ist es am besten, etwas im Voraus zu planen und spontan zu entscheiden, wohin er Sie führt. Ich wünsche Ihnen eine gute Reise!


Der Schriftsteller

Christian Stascheit

Christian Stascheit

Hallo. Mein Name ist Chris, der derzeit in Valencia lebt. Ich liebe es zu reisen und Fotos zu machen. Meine Leidenschaft ist es, die Natur (durch Lagerfeuer und Angeln), Städte, Kultur und die dort lebenden Menschen kennenzulernen.

Weitere Reisegeschichte für Sie