© istock/Grafner
© istock/Grafner

Malediven: atemberaubende Aussichten über und unter Wasser

4 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wahrscheinlich hat jeder in der Welt ein klares Bild von den Malediven im Kopf. Weiße Sandstrände, hellblaues Wasser, Überwasser-Bungalows und überall Palmen - das ist eindeutig die Definition des Paradieses. Ich kann Ihnen sagen - die Malediven erfüllen definitiv diese Erwartungen. Es gibt jedoch noch viel mehr in diesem schönen Land, als am Strand zu liegen, den atemberaubenden Blick auf das türkisfarbene Wasser zu genießen und in diesem Paradies im Indischen Ozean Cocktails zu trinken. Die wahren Schätze sind nicht nur über, sondern auch unter der Wasseroberfläche verborgen.

Das Land der 1200 Inseln

Die Malediven sind ein im Indischen Ozean gelegenes Land, 1000 Kilometer südlich von Sri Lanka. Mehr als 99% des Landes liegen unter der Wasseroberfläche, während nur 1% ein Land ist, das in 26 Atolle und 1200 Inseln unterteilt ist. Nur etwa 200 dieser Inseln sind bewohnt. Alle diese Inseln liegen im Durchschnitt nur einen Meter über der Wasseroberfläche, was das Land durch den Klimawandel und den Anstieg des Meeresspiegels extrem bedroht. In Äquatornähe gelegen, können Sie sicher sein, dass die Temperaturen das ganze Jahr über um die 30° Celsius liegen.

Luxusresorts oder Gästehäuser - Sie haben die Wahl

©  istock/Anna_Om
© istock/Anna_Om

Wir alle kennen die Bilder von Luxusresorts mit atemberaubenden Ausblicken auf weißen Sand und türkisfarbenes Wasser. Fast 40 Jahre lang war der Aufenthalt auf einer Ferieninsel die einzige Möglichkeit, seinen Urlaub auf den Malediven zu genießen. Vor nicht allzu langer Zeit, im Jahr 2009, erlaubte das Land seinen Einwohnern, Gästehäuser auf den lokalen Inseln zu eröffnen, so dass Touristen nicht nur erschwingliche Ferien, sondern auch die lokale Kultur der Malediven und ihrer Menschen erleben konnten. Die beliebteste Insel mit einer umfangreichen Tourismusinfrastruktur und verschiedenen Gästehäusern und Tauchschulen ist Maafushi im Kaafu-Atoll.

Maafushi Island, Kaafu Atoll
Maafushi Island, Kaafu Atoll
Aabaadhee Hingun Road, Maafushi, Malediven

Eintauchen in die lokale Kultur

© iStock/vale_t2
© iStock/vale_t2

Da die offizielle Religion der Malediven der Islam ist, sind alle Bürger Muslime. Auch das Gesetz ist eng mit der Religion verbunden. Das bedeutet, dass es auf den Malediven verboten ist, Alkohol einzuführen, anzubieten oder zu trinken - die einzige Ausnahme sind Touristenresorts. Die Malediver werden auch dazu angehalten, ihren Körper in der Öffentlichkeit zu bedecken, so dass Sie sie immer mit ihrer Kleidung baden sehen werden. Jede lokale Insel, die Gästehäuser anbietet, verfügt über einen Bikini-Strand, an dem Touristen Badekleidung tragen dürfen.

Einige typische Merkmale der Malediver sind, dass sie höflich, freundlich, neugierig und aufgeschlossen, aber nie aufdringlich sind. Sie werden sich nie wie auf einem Basar fühlen, auf dem Händler versuchen, Sie zum Kauf ihrer Waren zu überreden, und Sie müssen nie um irgendwelche Souvenirs und Touren verhandeln. Wenn Sie Hilfe brauchen, sind die Malediver immer aufgeschlossen und helfen gerne, aber sie werden nicht den ersten Schritt machen. Die offizielle Sprache ist Dhivehi mit eigenen Schriftzeichen, doch die Kommunikation ist einfach, da die Malediver in der Schule Englisch lernen.

Genießen Sie alle Arten von Fisch

© iStock/SHansche
© iStock/SHansche

Wenn Sie gerne Fisch essen, werden Ihnen die Malediven noch paradiesischer vorkommen. Auf der Speisekarte eines typischen maledivischen Restaurants finden Sie alle Arten von Fisch wie gebratenen Rifffisch, gebackenen Fisch mit Knoblauchsauce, Fischsteak, gegrillten Fisch und gebratenen Reis oder Nudeln mit Thunfisch. Daneben finden Sie immer westliche und andere asiatische Gerichte wie Pizza, Burger, Spaghetti und eine große Auswahl an verschiedenen Currys und Nudelgerichten.

Schwimmen Sie mit all Ihren Lieblings-Meerestieren

© Sonja Weinand
© Sonja Weinand

Auf den Inseln findet man im Grunde nur Palmen und keine nennenswerten Tiere. Aber die Vielfalt der Malediven liegt deutlich unter der Wasseroberfläche. Mit nur einem Schnorchelausflug erleben Sie atemberaubende Ausblicke auf Korallengärten, schwimmen mit Mantas, Meeresschildkröten, Riffhaien, Delfinen und sogar dem größten Fisch der Welt, dem Walhai. Einige dieser Kreaturen können sogar vom Hausriff der von Ihnen gewählten Insel aus gesehen werden, und jedes Resort und Gästehaus bietet kostenlose Schnorchelausrüstung an, um die Tierwelt auf eigene Faust zu erkunden.

Erleben Sie das Inselleben in vollen Zügen

© iStock/SHansche
© iStock/SHansche

Während die Meeresfauna und -flora definitiv zu den Höhepunkten gehört, sind Schnorcheln und Tauchen eindeutig nicht die einzigen Dinge, die Sie tun können. Wenn Sie es vorziehen, über der Wasseroberfläche zu bleiben, warum versuchen Sie es nicht mit einer der vielen anderen Erfahrungen, die das Land zu bieten hat? Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihr eigenes Abendessen zu fangen und es während des Sonnenuntergangs auf einer abgelegenen Insel mit nur Ihnen und Ihrem Liebsten zu genießen? Wenn Sie auf Ihrer Insel bleiben möchten, warum reservieren Sie nicht einen Tisch in Ihrem Lieblingsrestaurant und bitten Sie sie, ein romantisches Abendessen am Strand für Sie vorzubereiten? Viele Inseln bieten verschiedene Wassersportarten wie Jetski, Kajak oder Parasailing an. Und vergessen Sie natürlich nicht, sich einfach auf einer Sonnenliege im Schatten einer Palme mit einem Glas frischen Limettensaft in der Hand zu entspannen.

Ein Inselparadies im Indischen Ozean

© iStock-ReneeOllis
© iStock-ReneeOllis

Die Malediven sind definitiv ein einzigartiger Inselstaat, der überwältigende Ausblicke auf Sand, Strände und Palmen über der Wasseroberfläche und ein reiches Meeresleben mit Korallen, Meeresschildkröten, Delfinen und vielen anderen unter der Wasseroberfläche bietet. Mit Unterkünften für jeden Geldbeutel und ganzjährig warmem Wetter bieten die Malediven für jeden etwas. Tauchen Sie in die Kultur ein und verlieren Sie sich in der Anpassung an das Inselleben, während Sie frischen Fisch auf Ihrem privaten Tisch am Strand genießen.


Der Schriftsteller

Sonja Weinand

Sonja Weinand

Ich bin Sonja aus Wien, Österreich. Ich habe einen touristischen Hintergrund, und ich liebe alle Arten von Reisen, aber mein Herz habe ich auf den Malediven verloren. Es gibt viel mehr in diesem Land als nur am Strand zu entspannen, also kommen Sie und entdecken Sie es selbst!

Weitere Reisegeschichte für Sie