©iStock/ byheaven
©iStock/ byheaven

Verbringen Sie einen Tag an Bord eines Hausbootes in den Backwaters von Kerala

4 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Kerala, ein Bundesstaat in Südindien, wurde aus mehr als einem Grund als "God's Own Country" (Gottes eigenes Land) bezeichnet. Mit den grünen Western Ghats-Bergen an der Ostgrenze des Staates und dem azurblauen Arabischen Meer im Westen ist Kerala gespickt mit atemberaubenden Stränden, herrlichen Teegärten und Gewürzplantagen, einer unglaublichen Tierwelt, verlockenden Backwaters und vielem mehr! Während Sie alles erkunden sollten, was die wunderschöne Landschaft zu bieten hat, sollten die labyrinthartigen Backwaters von Kerala ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Es gibt mehrere Regionen in Kerala, die für ihre schönen Backwaters berühmt sind, aber keine so sehr wie Alleppey, das Venedig Indiens! Es gibt keine bessere Möglichkeit, einen Tag in Kerala zu verbringen, als eine Tour durch die Backwaters von Alleppey an Bord eines charmanten Hausbootes.

Die vielfältige Bedeutung der Backwaters von Kerala

©iStock/ ajijchan
©iStock/ ajijchan

Der kleine Staat Kerala verfügt über 44 große Süßwasserflüsse, die seine Länge und Breite durchkreuzen. Einläufe dieser Flüsse, verschiedene Lagunen entlang des Arabischen Meeres und miteinander verbundene Kanäle bilden die Backwaters, die sich über 900 Kilometer quer durch den Staat erstrecken. Die Backwaters sind ein wichtiger ökologischer Hotspot, an dem die Wasserflora und -fauna des Staates verankert ist. Die Backwaters von Kerala haben auch eine immense wirtschaftliche Bedeutung. Die Agrarwirtschaft von Kerala wird durch das reichlich vorhandene Bewässerungswasser aus den Backwaters unterstützt. Fischfang und Fischheilung sind zwei der wichtigsten Lebensgrundlagen der Menschen, die in der Region leben. Der staatlich betriebene regelmäßige Fährdienst entlang der Backwaters ist das billigste Transportmittel in der Region.

Ein glücklicher Tag in den Backwaters von Alleppey

©iStock/ OSTILL
©iStock/ OSTILL

Sie werden in eine Welt von üppigem Grün und Ruhe versetzt, sobald Sie in Alleppey einen Fuß auf ein Hausboot setzen. Fernab von der Hektik und dem Trubel der Stadt werden Sie in den Backwaters von Alleppey durch ihre Schönheit und Ruhe neue Kraft schöpfen. Das Einchecken erfolgt in der Regel mittags, und die Kreuzfahrt beginnt unmittelbar danach. Der beste Platz im Haus ist sicherlich das bequeme Deck direkt hinter dem Fahrersitz. Die Zeit wird wie im Flug vergehen, wenn Sie sich in den Palmen und Kokospalmen, Sträuchern und Büschen verlieren, die das smaragdgrüne Wasser der Backwaters säumen, und bevor Sie sich versehen, wird es Zeit für das Mittagessen sein.

Ein Mittag- oder Abendessen auf einem Hausboot ist etwas, worauf Sie sich freuen sollten, da Ihnen die keralesische Küche von ihrer besten Seite serviert wird! Der Chefkoch an Bord zaubert lippenschmeckende Köstlichkeiten wie Fisch-Moilee (traditioneller keralesischer Fischeintopf, gekocht mit Kokosnussmilch und speziellen Gewürzen), Cheminée-Braten (gebratene Jumbo-Garnelen in traditioneller Marinade), Zitronenreis, Malabar-Porotta (traditionelles keralesisches Fladenbrot), Karimeen-Pollichathu (Perlenfleckfisch, der mit traditioneller Marinade überzogen und dann in Bananenblätter eingewickelt und gebacken wird) und vieles mehr. Abgesehen davon können Sie jederzeit Sonderausführungen wie vegetarische oder glutenfreie Gerichte anfordern. Nach dem Mittagessen erobern Sie Ihren Platz zurück und tauchen Sie ein in die Schönheit der verschiedenen Seen, Reisfelder, Fischerdörfer und malerischen Kirchen, die die Route Ihrer Reise säumen werden.

©iStock/ saiko3p
©iStock/ saiko3p

Bitten Sie Ihren Fahrer am späten Nachmittag, das Hausboot für eine Weile vor einem Markt vor Anker zu legen und frische Garnelen, Krabben und Fisch einzukaufen, die der Koch für das Abendessen an diesem Abend zubereiten kann. Es wird eine erstaunliche Erfahrung sein, da Sie mit den Dorfbewohnern in Kontakt kommen und einen Eindruck von der Ruhe und Einfachheit Ihrer bukolischen Umgebung bekommen. Im Falle einer Kreuzfahrt mit Übernachtung liegt das Hausboot um 18 Uhr am Ufer eines Dorfes vor Anker und bleibt die ganze Nacht dort. Es wird ein einzigartiges Erlebnis sein, wenn Sie mit Ihrer Gruppe faulenzen, in einem Boot zu Abend essen, während Sie vom Zirpen der Grillen, dem gelegentlichen Muhen der Kühe und dem Flattern der Vogelfedern umgeben sind. Die Kreuzfahrt beginnt wieder um 8 Uhr morgens am nächsten Morgen, und um 9 Uhr morgens verabschieden Sie sich von Ihrem Aufenthaltsort der vorherigen Nacht, natürlich erst nach einem authentischen keralanischen Frühstück an Bord!

Zu beachtende Dinge

©iStock/ nonimatge
©iStock/ nonimatge

Es stehen zwar immer einige Hausboote zur Verfügung, aber wenn Sie Alleppey in der Hochsaison in den Monaten Oktober bis Februar besuchen möchten, ist es ratsam, im Voraus zu buchen. Und vergessen Sie nicht, nach Möglichkeit eine Kanufahrt im Paket zu beantragen, da die Erkundung der Brackwasserlagunen mit dem Kanu das Potenzial hat, zum Höhepunkt der Kreuzfahrt zu werden. Es gibt Hausboote mit einem einzigen Raum und einer Küche, es gibt solche mit mehreren Räumen, Wohnraum und einer Küche. Und dann gibt es die doppelstöckigen mit offenen Oberdecks. Jedem Raum ist ein Waschraum angegliedert, so dass die Privatsphäre auch bei der Besatzung nie ein Thema sein wird. In den Backwaters der Alleppey gibt es mehr als 500 Hausboote, und Sie werden mit Sicherheit das Boot finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wie Sie Alleppey erreichen

©iStock/ ajijchan
©iStock/ ajijchan

Der nächstgelegene Flughafen von der Stadt Alleppey ist der 75 Kilometer entfernte internationale Flughafen Cochin. Außerhalb des Flughafens finden Sie leicht Taxis für Ihre Reise nach Alleppey. Der Bahnhof von Alleppey ist mit den beiden wichtigsten Städten Keralas, Cochin und Thiruvananthapuram, der Hauptstadt von Kerala, gut verbunden. Kerala verfügt auch über ein effizientes öffentliches Verkehrssystem. Busse der Kerala State Transport Corporation verbinden Alleppey mit allen größeren Städten des Staates. Private Luxusbusse verkehren zwischen Alleppey und den Städten der Nachbarstaaten, darunter Chennai, Coimbatore, Mysore und Bangalore.

Auf den smaragdgrünen Gewässern, unter dem azurblauen Himmel

©iStock/ f9photos
©iStock/ f9photos

In den Backwaters von Kerala zu kreuzen und dabei von den Annehmlichkeiten eines malerischen Hausboots in Alleppey umgeben zu sein, ist eine Erfahrung fürs Leben. Jedes Hausboot mit seinen komplizierten Holzarbeiten ist ein Kunstwerk für sich. Es gibt kaum einen malerischeren Ort als die herrlichen Backwaters in Alleppey. Also, worauf warten Sie noch? Packen Sie Ihre Koffer und machen Sie sich auf den Weg zum Venedig Indiens!

Alleppey Houseboats Check-in Point, Kerala
Alleppey Houseboats Check-in Point, Kerala
Finishing Point Road, Punnamada, Finishing Point, Mullakkal, Kerala 688013, India

Der Schriftsteller

Hitaishi Majumder

Hitaishi Majumder

Hey! Ich bin Hitaishi, ein Redakteur aus Kalkutta, Indien, und ich bin hier, um dir verschiedene Teile meines unglaublichen Landes durch meine Reiseberichte über Gastronomie, Kultur, Geschichte und vieles mehr vorzustellen!

Weitere Reisegeschichte für Sie