© iStock / Naked King
© iStock / Naked King

Maafushi als Alleinreisender besuchen

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Als ich die Malediven zum ersten Mal besuchte, reiste ich ganz allein dorthin. Bei der Vorbereitung der Reise war ich mir nicht sicher, ob ein Reiseziel, das für luxuriöse Flitterwochen bekannt ist, die perfekte Wahl für eine weibliche Soloreisende mit einem Budget wie ich ist. Nichtsdestotrotz hatte ich nach einer Reise nach Sri Lanka noch etwas Zeit übrig, und ich konnte mir die Gelegenheit, die Malediven zu besuchen, einfach nicht entgehen lassen. Ich beschloss, meine erste Reise als Soloreisende mit einem Besuch auf der Insel Maafushi zu verbringen.

Maafushi Island, Kaafu Atoll
Maafushi Island, Kaafu Atoll
Aabaadhee Hingun Road, Maafushi, Malediven

Alles, was Sie für Ihr Solo-Abenteuer brauchen

Eine Reise auf die Malediven allein ist ein ganz neues Abenteuer, aber mit etwas Vorbereitung kann sie zu einer der besten Erfahrungen Ihres Lebens werden. Um Geld zu sparen und der lokalen Kultur zu frönen, empfehle ich den Aufenthalt auf einer lokalen, von Malediven bewohnten Insel. Es gibt viele verschiedene Inseln, ich habe mich für Maafushi entschieden, weil es nur 45 Minuten mit dem Schnellboot vom internationalen Flughafen entfernt ist und die größte Vielfalt an touristischen Angeboten wie Restaurants, Hotels und Aktivitäten bietet.

Sich während der gesamten Reise sicher fühlen

© iStock / Booblgum
© iStock / Booblgum

Maafushi bietet alle Arten von Unterkünften, von billigen und einfachen Pensionen bis hin zu 4-Sterne-Hotels. Das Personal und alle Malediver auf der Insel sind im Allgemeinen sehr freundlich und reserviert, so dass man sich weder tagsüber noch nachts unwohl fühlen muss, wenn man allein unterwegs ist. Die Malediven sind ein sehr sicheres Land. Auch allein auszugehen war für mich nie ein Problem, man wird immer höflich untergebracht.

Treffen Sie Mitreisende am Bikini Beach

© Sonja_Weinand
© Sonja_Weinand

Die meisten Gasthäuser liegen in der Nähe des Bikini Beach, dem einzigen Ort in Maafushi, an dem Touristen kurze Badekleidung tragen dürfen. Daher versammeln sich hier alle Besucher der Insel, was es leicht macht, neue Freunde und vielleicht auch einige andere Alleinreisende zu finden. Die Malediven sind ein besonderes Reiseziel, und Touristen aus der ganzen Welt kommen hierher, um an diesem reizvollen Ort einen einzigartigen Urlaub zu verbringen. Es ist nicht ungewöhnlich, an einem Tag mit Menschen aus Serbien, China, Italien, Russland oder buchstäblich jedem anderen Land zu sprechen.

Verbringen Sie einen Tag mit der Erkundung der Malediven

© Salt Beach Excursions
© Salt Beach Excursions

Eine großartige Gelegenheit, die Malediven zu erkunden, aber auch neue Freunde zu finden, ist die Buchung von Aktivitäten wie einem Tauchkurs, einem Tagesausflug zu einem Resort oder einem Schnorchelausflug. Es gibt verschiedene Touranbieter in Maafushi, die alle ähnliche Ausflüge wie Angeln, Schwimmen mit Walhaien oder allgemeine Schnorcheltouren mit Mittagessen auf einer Sandbank anbieten. Die meisten Ausflüge sind für 10-20 Personen geeignet, so dass Sie auf diesen Ausflügen nicht lange allein sein werden, und Sie werden danach viele einzigartige neue Erinnerungen haben, über die Sie sprechen können.

Eine Reise, die Sie nie vergessen werden

© Salt Beach Excursions
© Salt Beach Excursions

Die geringe Größe von Maafushi, aber die große Vielfalt des touristischen Angebots auf dieser Insel macht sie zur perfekten Wahl für eine sichere Reise ins Paradies für Alleinreisende. Verbringen Sie einen entspannten Tag am Bikini Beach oder buchen Sie einen Ausflug Ihrer Wahl - Sie werden immer von anderen neugierigen Reisenden aus der ganzen Welt umgeben sein. Allein Maafushi zu besuchen bedeutet, neue Freunde aus der ganzen Welt zu finden und eine Reise zu erleben, die Sie nie vergessen werden.


Der Schriftsteller

Sonja Weinand

Sonja Weinand

Ich bin Sonja aus Wien, Österreich. Ich habe einen touristischen Hintergrund, und ich liebe alle Arten von Reisen, aber mein Herz habe ich auf den Malediven verloren. Es gibt viel mehr in diesem Land als nur am Strand zu entspannen, also kommen Sie und entdecken Sie es selbst!

Weitere Reisegeschichte für Sie