Bereit, diese Geschichte selbst zu erleben?

Planen Sie Ihre Reise

Strandtag: Versteckte Strände in und um Barcelona

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wenn Sie in der pulsierenden Metropole Barcelona sind, wird Ihnen bestimmt nie langweilig. Sie werden von allen Underground Techno-Partys, Kunstgalerie-Eröffnungen, Straßenfesten, Open-Air-Kinos und vielen anderen Aktivitäten unterhalten. In der Tat, wenn Sie sich entscheiden, nichts zu tun und einfach zu Hause in Barcelona zu bleiben, kann ich Ihnen garantieren, dass Sie FOMO (Angst zu verpassen) bekommen. Deshalb ist es manchmal gut, von Zeit zu Zeit die Stadt für einen Tag zu verlassen, die Ruhe einzuatmen und das Bedürfnis auszuatmen, immer am Ort zu sein. Denn manchmal ist es gut, nur einen faulen Tag am Strand zu verbringen, eine kalte Cerveza in der Sonne zu trinken und das Gefühl von Salz und Sand auf der Haut zu genießen. Und da der Barceloneta-Strand so überfüllt und schmutzig ist, wie es die Strände der Stadt normalerweise sind, gebe ich Ihnen einige Tipps zu den versteckten Stränden in und um Barcelona - nur eine kurze Zugfahrt entfernt und daher relativ unentdeckt von Touristen.

Platja de Castelldefels

Das erste, was ich von Castelldefels hörte, war, dass der Fußballspieler Messi dort seine Villa hat. Zweitens war der Strand breit, flach und lang mit Blick auf schöne Hügel. Und das war definitiv das überzeugendere Argument für mich, dorthin zu gehen. Und in der Tat Am großen Strand von Castelldefels können Sie wirklich ein Sonnenbad mit viel Platz um sich herum genießen - ohne mit anderen Touristen nebeneinander zu liegen. Viel mehr gibt es in diesem kleinen Stranddorf nicht zu sehen, weshalb es auch heute noch ein Geheimtipp für einen entspannten Strandtag ist. Und das Beste: Es liegt nur 30 Minuten südlich von Barcelona und ist mit dem Zug vom Bahnhof Passeig de Grácia aus leicht erreichbar. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Snacks und Getränke mitbringen, wenn Sie den ganzen Tag an diesem Strand verbringen wollen, denn es gibt keine Strandbars in der Nähe.

Foto: Karl03

Platja de Garraf

Garraf ist nur wenige Zughaltestellen weiter als Castelldefels, bietet aber ein ganz anderes Stranderlebnis. Der Strand ist viel kleiner und liegt in einem felsigen Gebiet mit beeindruckenden Klippen. Es ist sicherlich ein malerischer Ort mit seinen niedlichen kleinen Strandhütten direkt an der Bucht und einem Segelboothafen in der Nähe. Dafür ist es aber auch etwas touristischer und weniger intim. Und doch ist Garraf einen Besuch wert, vor allem, wenn Sie ruhige Wasser- und Felslandschaften oder ein ausgefallenes Abendessen im Restaurant La Cúpula auf einer Klippe mit Panoramablick auf das Meer und den Hafen schätzen.

La Cúpula
La Cúpula
Avenida Llorach, 5, 08871 Garraf, Barcelona, Spanien

Foto:Proformabooks

Platja de Morer

Last but not least: Barcelonas so genannter Geheimstrand. Eine Stunde nördlich von Barcelona, Richtung Sant Pol de Mar, befindet sich die Platja de Morer. Und obwohl es vielleicht nicht der malerischste Strand ist, den man an der Costa Brava sehen kann - weil er parallel zu einer Bahnstrecke verläuft - ist er zweifellos der am meisten unterschätzte Strand in Barcelona. Trotz der Bahnlinie und der Autobahn über dem Strand finden Sie wunderschöne goldene Klippen rund um die Lagune und die römischen Ruinen der Morer - ein ehemaliges Zentrum für die Weinproduktion im 1. Dieser kleine Strand verspricht eine Kombination aus urbaner Atmosphäre, kultureller Architektur und beruhigender Natur. Vom Hauptplatz Plaça Cataluña kann man mit dem Zug direkt dorthin gelangen.

Obwohl Barcelona im Sommer sehr heiß und überfüllt sein kann, liegt es zum Glück an der schönen Costa Brava, die viele versteckte Strände zu bieten hat. Jetzt tauchen Sie ins Meer und genießen Sie die Sonne!

Foto: coscaron

Foto-Titel: Lucas Pacheco





Der Schriftsteller

Paulina Kulczycki

Paulina Kulczycki

Ich bin Paulina, ich bin aus Deutschland mit polnischen Wurzeln und lebe als "digitale Zigeunerin" auf der ganzen Welt. Ich bin leidenschaftlich am Reisen und fasziniert von Kunst, veganem Essen und Dark-Techno-Musik.

Bist du bereit, diese Geschichte selbst zu erleben?

Planen Sie Ihre Reise

Weitere Reisegeschichte für Sie