Weihnachten in Baku

2 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Weihnachten ist eines der lang erwarteten Ereignisse des Jahres in den meisten Ländern. Genau wie in Aserbaidschan. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den europäischen und unseren Feierlichkeiten. Weihnachten wird in Aserbaidschan nicht offiziell gefeiert. Aber in Wirklichkeit, mit der Ankunft im Dezember, beginnt das ganze Land, sich auf Weihnachten vorzubereiten.

Die Hauptstadt - Baku feiert Weihnachten auf die schönste Art und Weise. Ab Anfang Dezember beginnt sich die Stadt zu verändern. Riesige und bewundernswerte Weihnachtsbäume, schöne Lichter durch die Stadt, Weihnachtsmotive auf allen Vitrinen machen die Stadt großartig.

Außerdem gibt es zwei Weihnachtsmärkte in der Innenstadt, die unterschiedliche Konzepte haben. Eine davon befindet sich im Icherisheher (Altstadt). Eigentlich gibt es immer einen kleinen Markt in der Altstadt, aber im Dezember ändert sich sein Design und es wird ein Weihnachtsmarkt. Hier finden Sie verschiedene Weihnachtsgeschenke wie Souvenirs, Schals und andere nationale Artikel sowie einige nationale Speisen.

Der zweite Markt befindet sich in der Nizami Street; Fountains Square ist eine der zentralen Straßen von Baku. Der Markt heißt "Soyuq Əllər, İsti Heart”", was "Kalte Hände, warmes Herz" bedeutet und vom Nargiz-Fonds für wohltätige Zwecke organisiert wird. Es gibt einen riesigen Weihnachtsbaum in der Mitte des Marktes und er ist mit vielen schönen Lichtern geschmückt, die die Weihnachtsstimmung spüren lassen. Hier finden Sie Souvenirs, Bücher und kleine Geschäfte berühmter Firmen und Restaurants. Bei einem Spaziergang durch den Markt werden Sie den Geist des Urlaubs mehr unter der schönen Musik spüren.

Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung nicht christlich ist, kann man die Kirche an Heiligabend in Baku besuchen. Die Kirche der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria befindet sich im Bezirk Khatai in der Nähe der Metrostation Khatai, in der Orujev Str. 2A. Dienstleistungen, die hier in drei Sprachen verwaltet werden: Aserbaidschanisch, Englisch und Russisch.

Außerdem können Sie das Weihnachtsessen in verschiedenen Hotels und Restaurants genießen.

Außerdem, Ja! Es ist möglich, den Geist von Weihnachten in einem östlichen Land zu genießen und zu spüren.


Der Schriftsteller

Nilufar

Nilufar

Ich bin Nilufar, aus Aserbaidschan, und ich würde mich freuen, Reisende zu inspirieren, die mein Land entdecken und ein außergewöhnliches Erlebnis erleben möchten.

Weitere Reisegeschichte für Sie