Cover picture © Credits to iStock/Birute
Cover picture © Credits to iStock/Birute

Litauisches Volksmuseum - ein Schatz der Tradition in Rumšiškės

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Können Sie sich das Museum vorstellen, das viermal so groß ist wie der Vatikan? An dem Ort, an dem die litauische Ethnographie auf die litauische Natur trifft, befindet sich das litauische Freilichtmuseum. Mit rund 150 ethnographischen Gebäuden auf einer Fläche von 195 Hektar zählt dieses Museum zu den größten Museen Europas. Dieses Museum befindet sich im Dorf Rumšiškės, ganz in der Nähe der Stadt Kaunas und zeigt nicht nur die Reflexion aller ethnographischen Regionen und Städte Litauens, sondern ist auch ein Schatz der Tradition.

Picture © Credits to iStock/Birute
Picture © Credits to iStock/Birute

Die ethnographischen Regionen Litauens

Dieses beeindruckend große Museum wurde 1974 eröffnet, um fünf ethnographische Gebiete Litauens zu zeigen - Dzūkija (Dainava), Aukštaitija (Hochland), Suvalkija (Sudovia), Žemaitija (Samogitia) und Lithuania Minor. Die Ausstellung im Museum zeigt die Architektur der Regionen, wie sie vom Ende des 18. Jahrhunderts bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aussah. Neben den ethnographischen Relikten ist das Museum stolz auf sein einzigartiges Beispiel der barocken Holzarchitektur - das Herrenhaus Aristavėlės. Darüber hinaus hat das Museum eine eigene Ausstellung, die der Erinnerung und dem Widerstand an die Litauer gewidmet ist.

Picture © Credits to iStock/Birute
Picture © Credits to iStock/Birute

Von der Brauereimesse bis zur Darstellung der Junggesellinnenabschiedsparty

Zehn Kilometer zu Fuß, um den gesamten Bereich dieses Museums zu erkunden, klingt ziemlich herausfordernd, aber wenn man einmal angefangen hat, dieses Museum zu erkunden, ist es schwer, anzuhalten. Spannend an diesem Museum ist, dass es nicht nur die traditionelle Architektur präsentiert, sondern auch das kulturelle Leben und die Traditionen der verschiedenen Regionen zeigt. Das Museum zeigt die Braubräuche der Region Aukštaitija und wie sie sich mit der Kultur verbinden - die traditionelle Art der Bierherstellung in Biržai, die Vorbereitung von Hochzeiten oder die Erinnerung an die Toten in verschiedenen Gebieten Litauens. Außerdem gibt es in einigen Teilen des Museums interaktive Aktivitäten - Orte, an denen Exponate berührt oder gerochen werden können. Außerdem werden im Museum Tiere - Bienen, Schafe, Ziegen und Pferde - gezüchtet, so dass Kinder eine besondere Freude daran haben!

Picture © Credits to iStock/Birute
Picture © Credits to iStock/Birute

Die Stadt Rumšiškės

Das Zentrum des Museums ist eine reduzierte Darstellung der typischen litauischen Stadt des 20. Jahrhunderts. Dieser Ort des Museums ist der beliebteste, vielleicht wegen seiner spannenden Exponate - die Schule, ein Gasthaus, eine Kirche, eine Apotheke und andere Archetypen einer Altstadt, die sich dort befinden.

Picture © Credits to iStock/Birute
Picture © Credits to iStock/Birute
Picture © Credits to iStock/Birute
Picture © Credits to iStock/Birute

Praktische Tipps

Das Museum ist das ganze Jahr über geöffnet, die Innenausstellung ist jedoch nur in den wärmeren Jahreszeiten - in der Regel von Mai bis September - für Besucher geöffnet. Für ein spannenderes Erlebnis empfehle ich den Besuch des Museums während der größten ethnographischen Feste in Litauen - dem Winterfest Užgavėnės und dem Mittsommerfest Joninės (23. Juni). Im Bereich des Museums findet auch eines der größten Sommerfestivals Litauens - das Granatos Sommerfestival - statt.

Picture © Credits to iStock/JuditaJurkenaite
Picture © Credits to iStock/JuditaJurkenaite

Das Litauische Volksmuseum - eine Schatzkammer der Tradition in Rumšiškės, sollte einen Platz auf Ihrer Eimerliste haben, da es den authentischen Blick auf die traditionelle litauische Architektur und Bräuche zeigt. Während Litauen heute von modernem Design und Trends umgeben ist, zeigt dieses Museum das wahre Beispiel konventioneller Regionen und des kulturellen Erbes Litauens.

Lithuanian Folk Museum, Rumšiškės
Lithuanian Folk Museum, Rumšiškės
L. Lekavičiaus g. 2, Rumšiškės 56329, Lietuva

Der Schriftsteller

Monika Grinevičiūtė

Monika Grinevičiūtė

Ich bin Monika und ich bin leidenschaftlicher Reisender, Ingenieur, Buchleser und Liebhaber von Desserts. Ich lebe in einem schönen und bunten Land namens Litauen. Ich werde meine litauischen Superkräfte nutzen, um Ihnen zu zeigen, dass diese kleine baltische Perle viel mehr hat, als Sie sich vorstellen können!

Weitere Reisegeschichte für Sie