© istock/diogoppr
© istock/diogoppr

Leckere Grillrestaurants in São Paulo

4 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Wo findet man die köstlichsten Grillplätze in der Stadt São Paulo?

Wenn Sie an das kulinarische Angebot in Brasilien denken, fällt Ihnen zuerst der berühmte brasilianische Grill ein. Es ist in der Tat das beliebteste Essen im Land. Zu Hause ist es sehr verbreitet, Freunde und Familie um einen Grillabend herum zu haben. Es besteht keine Notwendigkeit für eine besondere Feier oder einen großen Anlass; jedes Treffen, das Essen erfordert, kann auf einer Grillparty enden. Wenn Sie zu einem Barbecue eingeladen werden, stellen Sie sicher, dass Sie sehr hungrig ankommen, da Sie wahrscheinlich mit einer enormen Menge an Essen konfrontiert werden. Aber wenn nicht, keine Sorge, es gibt viele Grillrestaurants in der Stadt, um diese brasilianische Kunst des Fleischessens zu genießen.

© istock/ribeirorocha
© istock/ribeirorocha

Der Ursprung des brasilianischen Grills

Die Geschichte des "churrasco" (Barbecue auf Portugiesisch) begann im Süden des Landes. Lokale Viehzüchter entwickelten die Technik, das Fleisch mit nur einer Hülle aus grobem Salz direkt ins Feuer zu garen. Zunächst wurde das Fleisch in einem langen Spieß gekocht, auf einem Feuer, das auf dem Boden lag. Diese Technik bleibt stark, wurde aber auch an moderne Grillgeräte angepasst. Aus diesem Grund werden Sie viele "Gaúchos" hören, die im "Rio Grande do Sul" geboren wurden, wo alles begann, das Grillen als "Fogo de chão" bezeichnen. Dieser Ausdruck "Fogo de chão" könnte mit "Lagerfeuer" übersetzt werden, aber in diesem Fall ist das Ziel des Feuers nur, das Fleisch zu kochen. Dieser berühmte lokale Ausdruck gab einem der bemerkenswertesten Orte, an dem original brasilianische Grillgerichte angeboten werden, seinen Namen: "Fogo de Chão."

"Fogo de Chão": das ultimative Grillerlebnis

Dieses Restaurant bietet ein wahrhaft "volles Churrasco-Erlebnis" auf dem Weg des "rodízio". Lassen Sie mich erklären, wie es funktioniert: Zuerst gibt es ein gut serviertes Salatbuffet. Dann, an Ihrem Tisch, bringen die Kellner alle Arten von Fleisch und lokalen Wurstwaren sowie einige lokale Beilagen mit. Sie können verschiedene brasilianische Schnitte ausprobieren, aber achten Sie darauf, die berühmte "Picanha" nicht zu verpassen. Später werden die Kellner es (das ist der Sinn von "rodízio") auf Ihrem Tisch drehen, bis Sie es ihnen sagen oder zeigen, dass Sie zufrieden sind. Du wirst die Bedeutung des All-you-can-eat-Stils verstehen.

© istock/ MarianVejcik
© istock/ MarianVejcik

Barbacoa, traditionelles Fleisch und vieles mehr zum Genießen

In der gleichen Kategorie, aber auch so gut und so berühmt wie "Fogo de Chão", gibt es "Barbacoa". Das nach dem Holzgrill der Indianer in Amerika benannte Restaurant stellt "Churrasco" auf traditionelle Weise her. Trotz des historischen Aspekts bietet der Ort eine einladende Atmosphäre. Übrigens, der alte Grill ist wahrscheinlich der Ursprung des heutigen Barbecues. In Barbacoa gibt es jedoch nichts anderes als brasilianisches High-End-Fleisch im besten lokalen Stil. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, lokale Gerichte zu probieren, die auch nach der "rodízio"-Methode serviert werden. Machen Sie sich bereit, wir sprechen über eine große Vielfalt an Fleisch.

© istock/ Kesu01
© istock/ Kesu01

Wenn "All-you-can-eat" nicht Ihre Art von Restaurant ist, denken Sie daran: Es ist eine echte brasilianische Erfahrung, und Sie können viele verschiedene lokale Gerichte probieren. Und ich muss gestehen....es ist die Erfahrung wert. Dennoch gibt es viele ausgezeichnete "non-rodízio"-Optionen, um den hervorragenden brasilianischen "churrasco" zu probieren. Ich werde zwei meiner Lieblingsspeisen vorschlagen, die auch von Experten und den anspruchsvollsten und kenntnisreichsten Feinschmeckern anerkannt werden.

Alles Gute zum Varanda Grill

Sie sagen, sie haben "das beste Fleisch, den besten Wein und den besten Service". Nun, ich muss zustimmen, und ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie wahrscheinlich auch zustimmen werden, wenn Sie es versuchen. In diesem Restaurant wählen Sie anstelle des traditionellen "rodizio" die Fleischsorte, die Ihrem Geschmack entspricht. Keine Sorge, wenn Sie nichts über Fleisch wissen; Kellner mit viel Fachwissen erklären Ihnen gerne die Textur des Fleisches und seine Eigenschaften, um ein angenehmes kulinarisches Erlebnis zu gewährleisten. Eine weitere Besonderheit ist die brasilianische Beilage, die Varanda einfach beherrscht: das "Farofa". Dieses typische Gericht aus Maniok oder Maismehl, angereichert mit Zwiebeln, Oliven, Speck und Ei, ist feucht, lecker und eine perfekte Kombination für einen brasilianischen Grill.

Gehen Sie über die Fleischqualität hinaus und staunen Sie über den Ort selbst.

"Figueira Rubaiyat" ist ein Ort, der in Bezug auf Ambiente und Speisenqualität absolut atemberaubend ist. Einzigartig ist die Tatsache, dass sich das Restaurant unter einem hundertjährigen Feigenbaum ("Figueira" auf Portugiesisch) befindet, der ihm seinen Namen gibt. Tagsüber oder unter dem Licht des Abends wird dieses Restaurant, das zu einem Wahrzeichen der Stadt wurde, zweifellos außergewöhnliche Momente bieten. Hier können Sie nicht nur das hervorragende Fleisch der Rubaiyat Farm probieren, sondern auch mediterrane Gerichte, die die Qualität der frischen Zutaten unterstreichen. Ihre Fisch- und Meeresfrüchtekarte wird Sie dazu bringen, Ihre Meinung zu ändern und etwas anderes als Fleisch zu probieren. Es ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie von jemandem begleitet werden, der kein Fleischliebhaber ist. Beide werden ein fantastisches kulinarisches Erlebnis genießen können.


Der Schriftsteller

Luciane Oliveira

Luciane Oliveira

Mein Name ist Luciane, ich komme aus Brasilien und lebte in Mexiko und der Schweiz. Ich liebe es zu reisen, ich bin leidenschaftlich interessiert an Essen, Stränden und Radtouren. Ich bin stolz darauf, Geschichten über mein wunderbares Land zu erzählen.

Weitere Reisegeschichte für Sie