Cover photo © Credits to Creative-Family
Cover photo © Credits to Creative-Family

Sokobanja, ein königlicher Kurort in Zentralserbien.

3 Minuten Lesedauer

Dieser Artikel wird mit Hilfe eines Algorithmus übersetzt.

Dieser Text wurde ins Deutsch übersetzt aus der Originalsprache English.

Zehn Tage in einem Spa zu verbringen, mag langweilig klingen, aber nicht, wenn man sich in Sokobanja befindet, einem malerischen Ort in Zentralserbien. Ja, es geht um Thermalwasser, Entspannung und Spaziergänge in der Natur. Obwohl Sokobanja aus gutem Grund das beliebteste Kurziel für ikonische Menschen der serbischen Geschichte und sogar ein König war. Heute ist es eine bereichernde Erfahrung, die Kultur und Traditionen des Landes kennenzulernen und einen königlichen Kuraufenthalt in Zentralserbien zu genießen.

Sokobanja
Sokobanja
Sokobanja, Serbia

Warum Sokobanja besuchen?

Das zentrale Gebäude in der Stadt ist das türkische Bad Amam aus dem 15. Jahrhundert. Die Anlage ist aus Stein gebaut und wird noch heute genutzt. Es gibt ausgewiesene Badebereiche für Frauen und Männer, in denen Sie sich im ganzjährig heißen Mineralwasser entspannen können.

Turkish Bath - Amam
Turkish Bath - Amam
Sokobanja, Serbia

Sokobanja hat eine ideale Position, die zu seiner Popularität beiträgt, wenn es um Freizeitaktivitäten und erholsame Therapie geht. Die Vorteile eines milden und angenehmen kontinentalen Klimas, eine hohe Konzentration an Sauerstoff und negativen Ionen in der Luft, klare Luft und Wasser sowie eine große Anzahl von sonnigen und warmen Tagen im Jahr machen es zu einem begehrten Urlaubsziel.

Turkish bath Amam in Sokobanja spa © Credits to undefined undefined
Turkish bath Amam in Sokobanja spa © Credits to undefined undefined

Berühmte Persönlichkeiten, die uns besucht haben.

Schriftliche Quellen deuten darauf hin, dass Sokobanja in der gesamten Geschichte beliebt war: Konstantin der Philosoph, der türkische Reisende Evliya Çelebi, der türkische Geograph Haji Khalifa und der serbische Schriftsteller und Reformer Vuk Karadzic haben alle seine rehabilitativen und heilenden Eigenschaften erwähnt.

The old wooden cottage next to a stream in Sokobanja, Serbia © Credits to Zaklina Miljkovic
The old wooden cottage next to a stream in Sokobanja, Serbia © Credits to Zaklina Miljkovic

Sokobanja hat viele ikonische Persönlichkeiten aus serbischer Kunst, Kultur und Politik empfangen. Der renommierte Ivo Andric, der 1961 den Literatur-Nobelpreis erhielt, kehrte jeden Sommer in sein Lieblingsbad zurück. Die Einheimischen glauben gerne, dass er hierher gekommen ist, um den Frieden und das Schreiben zu genießen - zumal er vor der Veröffentlichung von "The Bridge on the Drina" monatelang ein bescheidenes Leben in Sokobanja verbrachte. Das Zimmer im Hotel Moravica, in dem er immer wohnte, ist heute ein Denkmal von großer Bedeutung - Touristen können es besuchen und mehr über den großen Schriftsteller und sein Leben erfahren.

Hotel Moravica
Hotel Moravica
Sokobanja, Serbia

Der bedeutendste Gast dieses Urlaubsziels in Mittelserbien war der serbische König Petar I. Karadjordjevic. Nicht nur, dass er sich gerne in Sokobanja entspannte, sondern er hatte auch ein Grundstück, ein Hotel und eine Residenz in der Stadt. Er hat lebenslange Freundschaften in der Region geschlossen und mit ihnen Briefe und Geschenke ausgetauscht - wie die Historiker bestätigen.

Evropa, eine der legendären "kafanas", traditionelle serbische Tavernen, befand sich im Zentrum von Sokobanja und begrüßte die Creme-de-la-creme der serbischen Kunstwelt. Dichter, Schauspieler, Komiker, sie alle kollidierten hier und tauschten Ideen, Nachrichten und Getränke aus. Einer der bemerkenswertesten Gäste war Branislav Nusic, ein berühmter Schriftsteller und Komiker, der den kostbaren Zweizeiler erfand, der heute ein Markenzeichen von Sokobanja ist: "Sokobanja, Sokograd, du kommst alt und lässt jung zurück".

Natural scenery in Sokobanja © Credits to Vranilo
Natural scenery in Sokobanja © Credits to Vranilo

Was es in der Region zu tun gibt

Sokobanja, der königliche Kurort, liegt zwischen den Bergen Rtanj und Ozren in Mittelserbien. Eine steile Klippe einer alten Stadt Sokograd erhebt sich über der Kurstadt und inspiriert viele Geschichten über ihren Ursprung. Im Umkreis von 25 km erreichen Sie einen geheimnisvollen Berg Rtanj und probieren eine Heilpflanze aus Rtanjer Tee. Ein ausgewiesener Picknickplatz Lepterija wird für einen schönen Morgenspaziergang sorgen, während ein Besuch des Mount Ozren Sie jeden Atemzug mit voller Lunge und Seele genießen lässt.

Sokograd (Soko Grad)
Sokograd (Soko Grad)
Sokobanja, Serbia
Mt. Ozren
Mt. Ozren
Ozren, Sokobanja, Serbia
Lepterija
Lepterija
34 Miladina Zivanovica, 18230, Sokobanja, Zajecarski county, Sokobanja, Serbia
Rtanj mountain
Rtanj mountain
Rtanj, Serbia

Der Schriftsteller

Milena Mihajlovic

Milena Mihajlovic

Ich bin Milena und genieße das Reisen, Wandern und alles, was mit Kaffee zu tun hat. Durch mein Schreiben möchte ich Mitreisende für Serbien, mein liebes Land, begeistern.

Weitere Reisegeschichte für Sie